Deutsche Telekom Aktie: Kurzfristige Schwächezeichen, aber kein Ende der Chancen

Der gestern unterschrittene Supportbereich bei 14,99/15,04 Euro wird für die Telekom Aktie zum Widerstand. Ein Rebreak hierüber könnte erneut einen Anlauf auf den breiten charttechnischen Widerstandsbereich unterhalb von 15,725 Euro bringen. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Der gestern unterschrittene Supportbereich bei 14,99/15,04 Euro wird für die Telekom Aktie zum Widerstand. Ein Rebreak hierüber könnte erneut einen Anlauf auf den breiten charttechnischen Widerstandsbereich unterhalb von 15,725 Euro bringen. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

10.02.2021 08:27 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Nach einem wiederholt deutlichen Scheitern der Deutsche Telekom Aktie mit Breakversuchen an der breiten charttechnischen Widerstandszone unterhalb von 15,725 Euro geht es derzeit für den Aktienkurs des Bonner Konzerns abwärts. Seit dem Hoch vom Freitag bei 15,33 Euro hat der DAX-Wert bis auf gestern erreichte 14,86 Euro nachgegeben. Für den notorisch gering volatilen Telekom-Titel ist dies ein deutliches Minus, das charttechnisch Spuren hinterlassen hat. Ein jüngst aufgerissenes kleines Aufwärtsgap bei 14,99/15,04 Euro, das am Freitag und Montag dem Aktienkurs der Deutschen Telekom noch Unterstützung brachte, wurde gestern unterschritten. Ein weiterer kleiner Support um 14,865 Euro aber gab dem DAX-Titel dann Stabilität und mit 14,895 Euro ging es aus dem XETRA-Handel der Frankfurter Börse. Heute Morgen notieren die aktuellen Kursindikationen für die Deutsche Telekom Aktie bei 14,980/15,015 Euro schon wieder deutlich fester.

Der gestern unterschrittene Supportbereich bei 14,99/15,04 Euro wird für die Telekom Aktie zum Widerstand. Ein Rebreak hierüber könnte erneut einen Anlauf auf den breiten charttechnischen Widerstandsbereich unterhalb von 15,725 Euro bringen, der seit Monaten ein weiteres Fortkommen beim Aktienkurs der Deutschen Telekom blockiert.


Ein Sprung der Telekom-Aktie über die Hürde bei 15,725 Euro wäre nach der Entwicklung der vergangenen Monate ein massives neues Kaufsignal. Mit diesem könnte sich bei dem DAX-Wert der Fokus in Richtung Jahreshoch 2020 bei 16,75 Euro verlagern. Dann wären charttechnische Hindernisse bei 16,255 Euro und 16,61/16,75 Euro beim Aktienkurs der Deutschen Telekom im Blickpunkt.

Nach unten bleiben die charttechnischen Signalmarken für die Telekom-Aktie auf dem bekannten Niveau. Erste Unterstützungen finden sich im Chart der Telekom-Aktie weiterhin zwischen 14,52/14,70 Euro und 14,86/14,96 Euro. Bei 14,690 Euro findet sich aktuell zudem die leicht steigende 200-Tage-Linie.

JP Morgan stuft die „T-Aktie” weiterhin mit Overweight ein und sieht in dem Papier eine Top-Idee für das laufende Jahr 2021. Hintergrund des neuen Kursziels sind die gut ausgefallenen Zahlen der US-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, T-Mobile. Für den Gesamtkonzern stehen am 26. Februar Zahlen für das Jahr 2020 auf Konzernebene auf dem Programm.

Bei der Credit Suisse sieht man zwar auch deutliches Aufwärtspotenzial für die Deutsche Telekom Aktie, das aber nicht ganz so groß ausfällt wie bei den Kollegen von JP Morgan. Die Aktienexperten der Schweizer Bank erwarten einen Kurssprung des DAX-Titels auf 20 Euro und bestätigen damit ihre bisherige Zielmarke für den Telekom-Wert. Auch die Einstufung der „T-Aktie” mit „Outperform” wird beibehalten.


Wichtige charttechnische Daten zur Deutsche Telekom Aktie:

Letzter Aktienkurs: 14,895 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 14,760 Euro / 15,319 Euro
EMA 20: 15,039 Euro
EMA 50: 14,955 Euro
EMA 200: 14,691 Euro
Daten zum Wertpapier: Deutsche Telekom
Zum Aktien-Snapshot - Deutsche Telekom: hier klicken!
Ticker-Symbol: DTE
WKN: 555750
ISIN: DE0005557508
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Deutsche Telekom

31.07.2021 - Aktien: Aixtron, Bayer, Fresenius, Morphosys und Deutsche Telekom - die 4investors Top-News
30.07.2021 - Deutsche Telekom: Gute Nachrichten aus den USA
30.07.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Unter diese eine Marke darf der Aktienkurs nicht fallen!
29.07.2021 - Deutsche Telekom: Aktie ist ein Topwert
26.07.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Alles kann passieren!
23.07.2021 - Deutsche Telekom Aktie nach der Bullenfalle: Längere Konsolidierung droht!
20.07.2021 - T-Mobile US: Analysten starten Coverage
19.07.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Wackelt das Kaufsignal?
07.07.2021 - Deutsche Telekom: Viel Optimismus für Deutschland
07.07.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Die Gefahren für den Aktienkurs werden größer!
29.06.2021 - Aktien: Deutsche Telekom, Nel ASA, Novavax, Ströer und windeln.de - die 4investors Top-News
28.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: 20-Euro-Marke oder der Kurseinbruch - was folgt nun?
25.06.2021 - Aktien: Adler, BioNTech, Deutsche Telekom, Varta, 123fahrschule und der ifo-Idex - die 4investors Top-News
24.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Vorsicht, die Gefahren eines Trendbruchs steigen
21.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Risiko der Topbildung steigt
16.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Zwei Tage, die zur Vorsicht mahnen!
11.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Ein ganz starkes Signal!
08.06.2021 - Aktien: Deutsche Telekom, Morphosys, Nel ASA, TUI, VR Day und Notenbanken - die 4investors Top-News
07.06.2021 - Deutsche Telekom: Dividende soll klar ansteigen
03.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: So langsam muss der entscheidende Ausbruch kommen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.