fox e-mobility: Analysten starten Beobachtung – Vielversprechendes Konzept


08.02.2021 11:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Bei fox e-mobility arbeitet man an einem neuen E-Auto. Dieses soll sowohl privat als auch gewerblich genutzt werden können. Man kann dabei auf ein früheres Modell zurückgreifen, das vor rund 10 Jahren hergestellt wurde. Daher verringern sich die Entwicklungskosten.

Die Markteinführung des neuen Modells soll in zwei Jahren erfolgen. Ein Jahr später soll es eine EBITDA-Marge von 10 Prozent geben. Dabei will man Umsätze aus dem Verkauf des E-Autos erzielen aber auch durch die Erträge aus CO2-Credits. Zudem will man für den Autobau Lizenzen ausgeben.

Die Analysten von SMC Research glauben, dass sich fox e-mobility als Elektrofahrzeughersteller dauerhaft etablieren kann.


Die Experten starten die Beobachtung des Titels mit dem Rating „speculative buy“. Das erste Kursziel für die Aktien von fox e-mobility steht bei 6,30 Euro.

Sie sprechen von einem vielversprechenden Konzept für ein vernachlässigtes Marktsegment. Den Umsatz sehen sie 2023 bei 347,0 Millionen Euro. Der Verlust je Aktie soll dann 0,32 Euro betragen. 20224 erwarten sie einen Umsatz von 746,8 Millionen Euro und ein Ergebnis je Aktie von +0,34 Euro. 2021 soll es ohne Umsätze einen Verlust je Aktie von 0,20 Euro geben, 2022 soll das Minus je Papier 0,42 Euro betragen.

Die Aktien von fox e-mobility gewinnen 3,7 Prozent auf 2,78 Euro.
Daten zum Wertpapier: fox e-mobility
WKN: A2NB55
ISIN: DE000A2NB551

Lesen Sie mehr zum Thema fox e-mobility im Bericht vom 04.02.2021

fox e-mobility: „Wir stehen vor dem Durchbruch der Massen-Elektromobilität in Europa“

Bei fox e-mobility will man in zwei Jahren ein voll elektrisches Kleinfahrzeug an den Markt bringen. Vorstandschef Philippe Perret will fox e-mobility zu einer attraktiven Alternative im Vergleich zu den bekannten E-Auto-Herstellern aus den USA und Asien machen. Welche Pläne die Gesellschaft mit dem neuen E-Auto hat, erläutert Perret im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de. Dabei setzt er auf ein „einzigartiges Fahrzeugkonzept“. Nicht vergessen sollte man, dass der E-Autobauer von CO2-Credits profitieren wird. Entsprechend rasch hofft man bei fox e-mobility auf schwarze Zahlen.


www.4investors.de: Kurz zur Einordnung für die meisten Leser: Wer ist fox e-mobility?

Perret:
Wir sind das erste an der Börse gelistete europäische Unternehmen, das sich ausschließlich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung elektrischer Fahrzeuge fokussiert. Innerhalb von zwei Jahren wollen wir die MIA 2.0 als erstes voll elektrisches ... diese News weiterlesen!

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Compleo: Moderate und bescheidene Bewertung gegenüber E-Mobilitäts-Peers

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - fox e-mobility

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.