Tesla: Massiv überzogene Entwicklung

Bild und Copyright: Mike Mareen / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Mike Mareen / shutterstock.com.

02.02.2021 12:48 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

2020 steigert Tesla seine Auslieferungen um fast 36 Prozent auf knapp unter 500.000 Einheiten. Die Produktion geht um rund 40 Prozent auf 509.737 Einheiten nach oben. Beim Umsatz gibt es ein Plus von 28 Prozent auf 31,536 Milliarden Dollar. Davon entfallen 1,58 Milliarden Dollar auf Emissionsrechte. Dank dieser „regulatory credits“ schreibt Tesla schwarze Zahlen. Es gibt einen Gewinn von 721 Millionen Dollar bzw. 0,64 Dollar je Aktie.

Für die kommenden Jahre rechnet Tesla im Schnitt mit einem Auslieferungsplus von 50 Prozent. Die Experten der Nord LB halten für 2021 aber ein Absatzplus von 30 Prozent bis 40 Prozent für wahrscheinlicher. Auch die künftigen Wachstumserwartungen von Tesla erscheinen ihnen zu hoch.


Im Bereich autonomes Fahren dürften andere Unternehmen gegenüber Tesla im Vorteil sein. Den aktuellen Kurs sehen die Experten als massiv überzogen an. Sie sprechen von einer exorbitanten Kursentwicklung.

Wie bisher gibt es von den Analysten eine Verkaufsempfehlung für die Aktien von Tesla. Das Kursziel wird von 220,00 Dollar auf 240,00 Dollar angehoben.

An der Nasdaq verbesserte sich die Tesla-Aktie gestern um 5,8 Prozent auf 839,81 Dollar. Im vorbörslichen Handel geht es um weitere 0,3 Prozent auf 842,36 Dollar nach oben.
Daten zum Wertpapier: Tesla Motors
Zum Aktien-Snapshot - Tesla Motors: hier klicken!
Ticker-Symbol: TSLA
WKN: A1CX3T
ISIN: US88160R1014
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Compleo: Moderate und bescheidene Bewertung gegenüber E-Mobilitäts-Peers

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

06.04.2021 - Tesla: Massiv überzogene Entwicklung
06.04.2021 - Am Morgen: Tesla, Micron Technology, Tech-Aktien und Anleihen im Fokus - Nord LB Kolumne
30.03.2021 - BMW, Daimler, Tesla, VW & Co.: Rahmenbedingungen zur weiteren Reduktion von CO2-Grenzwerten - Commerzbank
10.03.2021 - Am Morgen: Continental, Deutsche Post, Symrise und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
08.03.2021 - Tesla Aktie: Im Abwärtsstrudel - UBS
05.03.2021 - Nickelpreis knickt ein: Neues Verfahren verbessert das Angebot - Commerzbank
23.02.2021 - Tesla Aktie: Schlachtfest oder nur eine schnelle, harte Konsolidierung?
11.02.2021 - Tesla Aktie: Eine sehr gefährliche Situation
29.01.2021 - Tesla: Die Warnung bleibt bestehen
28.01.2021 - Tesla: Lässt sich das Wachstum fortsetzen?
28.01.2021 - Am Morgen: Sartorius, Apple, Boeing, Tesla und RTL im Fokus - Nord LB Kolumne
17.01.2021 - Anleger mit Irrungen, Wirrungen - Börse München Kolumne
06.01.2021 - Tesla: Aktie bleibt zu teuer
05.01.2021 - Am Morgen: Delivery Hero und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
22.12.2020 - Tesla: Aktie bleibt überbewertet
11.12.2020 - Tesla: Positive Aussichten bei hoher Bewertung
09.12.2020 - Tesla & Co - Börsenrelevante Unternehmensaufkäufe und Partnerschaften: Das kommt 2021 auf uns zu - Saxenhammer-Kolumne
03.12.2020 - Tesla: Aufwärtstrend hält unvermindert an
23.10.2020 - Tesla: Wichtiger Einflussfaktor für das Ergebnis
23.10.2020 - Tesla: Konkurrenz nimmt zu – Kritik an der Bewertung

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.