4investors | Nachrichten und Analysen | Wolftank-Adisa Holding

Wolftank-Adisa: Anleihe für Wasserstoff-Forschung - Auf den Spuren von Nel


02.02.2021 12:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Wolftank-Adisa begibt eine Anleihe. Das Unternehmen bezeichnet die Emission als „kleinen Green Bond“. Die Anleihe hat ein Volumen von 2 Millionen Euro. Das Papier läuft bis 2025, es ist mit jährlich 4,5 Prozent verzinst.

Gezeichnet werden kann die Anleihe bis zum 15. Februar. Allerdings gehen Privatinvestoren leer aus. Vielmehr handelt es sich bei der Emission um eine Privatplatzierung ohne Prospekt. Angesprochen werden institutionelle und qualifizierte Investoren. Dies bestätigt die Gesellschaft auf Nachfrage unserer Redaktion. Eine Pressemeldung oder ad-hoc wurde offenbar nicht publiziert.

Mit dem frischen Geld will Wolftank-Adisa die Forschung und Entwicklung im Wasserstoffbereich finanzieren. Dabei liegt der Fokus auf dem Bau von mobilen Wasserstoff- und LNG-Tankstellen. Hier rechnet die Gesellschaft, wie man gegenüber unserer Redaktion erläutert, aufgrund der EU-Förderung mit einer großen Nachfrage. Im Fokus der Arbeiten steht die Entwicklung eines modularen, transportablen Wasserstoffspeichers.

Im Dezember hat Wolftank-Adisa die Wolftank Hydrogen GmbH gegründet. In dieser 100prozentigen Tochter sind alle Wasserstoffaktivitäten der Gesellschaft gebündelt, wie CEO Peter Werth auf der Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK) explizit bestätigte.

Im laufenden Jahr rechnet Wolftankt-Adisa damit, dass 10 Prozent des Gesamtumsatzes im Bereich der Hydrogen-Anlagen erwirtschaftet wird. 2021 soll es bei den Österreichern laut früheren Aussagen einen Gesamtumsatz von 50 Millionen Euro bis 100 Millionen Euro geben.

Daten zum Wertpapier: Wolftank-Adisa Holding
WKN: A2PBHR
ISIN: AT0000A25NJ6

Lesen Sie mehr zum Thema Wolftank-Adisa Holding im Bericht vom 14.12.2020

Wolftank Adisa auf den Spuren von Nel: Wasserstoff-Sparte soll kräftig expandieren

Bei Wolftank Adisa hat man vor wenigen Tagen eine neue Gesellschaft gegründet: die Wolftank Hydrogen GmbH. In dieser 100prozentigen Tochter werden alle Wasserstoffaktivitäten des Konzerns gebündelt. Das sagt Peter Werth, Vorstandschef der Gesellschaft, auf der Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK). Man fängt in diesem Bereich nicht bei Null an, sondern hat schon einiges an Erfahrung gesammelt. Dazu gehören die Planung und der Bau von Wasserstoff-Tankstellen, aber auch die dezentrale Wasserstoffverteilung über mobile Speichercontainer. Der Umsatzbeitrag der GmbH dürfte zunächst noch gering sein. Werth rechnet 2021 mit einem Umsatz von 2 Millionen Euro aus diesem Bereich, 2022 sollen es 6 Millionen Euro bis 8 Millionen Euro sein. Für 2020 stellt Werth einen Gesamtumsatz von 35 Millionen Euro (2019: 51,8 Millionen Euro) in Aussicht, das EBIT soll bei -2,0 Millionen Euro (2019: 1,2 Millionen Euro) liegen. 2021 sollen die Österreicher dann wieder auf den ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - Wolftank-Adisa Holding

11.05.2021 - Wolftank-Adisa: Wasserstoff-Tankstellen als neuer Impulsgeber
04.05.2021 - Wolftank-Adisa: Wasserstoff-Auftrag aus Bozen
13.04.2021 - Wolftank Adisa kündigt Kapitalerhöhung an
25.02.2021 - Wolftank-Adisa: Erfolg am Anleihemarkt
14.12.2020 - Wolftank Adisa auf den Spuren von Nel: Wasserstoff-Sparte soll kräftig expandieren
19.11.2020 - Wolftank-Adisa: Deutliche Umsatz- und Gewinnwarnung
15.10.2020 - Wolftank-Adisa: Chance auf strategische Zukäufe
27.05.2020 - Wolftank Adisa Holding: Italien-Aktivitäten laufen wieder komplett
15.05.2020 - Wolftank-Adisa Holding: Übernahme in Spanien
28.04.2020 - Wolftank-Adisa: Eine Vielzahl von Chancen
27.04.2020 - Zahlenflut an der Börse: Deutsche Bank, Daimler und die Konjunkturdaten - Börse München Kolumne
08.03.2020 - Wolftank-Adisa: Corona-Virus macht im Italien-Geschäft Probleme
23.10.2019 - Wolftank-Adisa: Klare Wachstumsperspektiven
17.09.2019 - Wolftank Adisa agiert in einem Milliardenmarkt
23.01.2019 - Wolftank-Adisa Holding: Neuzugang im m:access
16.01.2019 - Wolftank-Adisa Holding: Premiere in Wien

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.