Eine Trendumkehr an den Märkten steht nicht bevor – „Green USA“ bietet Chancen - AXA IM

Bild und Copyright: Bart Sadowski / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Bart Sadowski / shutterstock.com.

27.01.2021 11:11 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Chris Iggo, CIO AXA Investment Managers Core Investments, beteiligt sich an der Debatte, wie die aktuellen Marktbewertungen einzuordnen sind und erklärt, in welchen Bereichen er für das Jahr 2021 Potenziale sieht:

„Die meisten Investoren räumen ein, dass die Märkte derzeit hoch bewertet sind. Gleichzeitig gibt es jedoch eine lebhafte Debatte darüber, ob dies als Zeichen für eine bevorstehende Umkehr zu werten sei. Meiner Meinung entspricht dies nicht. Das makroökonomische Umfeld mit reichlich Liquidität und einer möglichen Erholung nach der COVID-Pandemie sollte die Performance derjenigen Vermögenswerte unterstützen, die bereits in den vergangenen sechs Monaten gut abgeschnitten haben.

Im festverzinslichen Segment könnten die Erträge gewissen Grenzen unterliegen. Verantwortlich dafür sind niedrige Renditen und das Potenzial, dass sich die risikofreien Zinssätze etwas nach oben bewegen. Aber kreditintensive und aktienähnliche festverzinsliche Wertpapiere sollten auf risikobereinigter Basis immer noch eine attraktive Performance aufweisen. Bei Aktien besteht die Aussicht, dass Small-Cap- und Schwellenländeraktien die traditionell höhere Volatilität mit einer anhaltend starken Renditeentwicklung belohnen. Der Reflationstrade kann auf einer Reihe von Säulen aufgebaut werden und sollte sich gut entwickeln. Dies gilt so lange, bis sich entweder die Liquiditäts- oder die Wachstumsaussichten wesentlich verschlechtern.

Investitionsmöglichkeiten wird etwa der Fokus auf den Klimaschutz in den USA („Green USA“) unter der neuen Regierung bieten. Regierungsausgaben für grüne Infrastruktur werden die Entwicklung neuer Technologien in Bereichen wie Elektromobilität und erneuerbare Energiekapazitäten beschleunigen. Durch die Ausweitung regionaler Emissionsbegrenzungen in Kalifornien und im Nordosten der USA könnte ein größerer Teil der Wirtschaft unter die Kohlenstoffemissionsgesetzgebung fallen. Dies wird die Geschwindigkeit des Übergangs in einer Reihe von Branchen erhöhen. Als Thema für Anleihen- und Aktieninvestoren wird die Energiewende daher auch in diesem Jahr von besonderer, starker Bedeutung sein.“

Daten zum Wertpapier: Dow Jones Industrial - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - Dow Jones Industrial - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DJI
WKN: 969420
ISIN: US2605661048

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne von AXA Investment Managers. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - Schalke 04 - Anleihe: „Das Gesicht unserer Mannschaft wird sich deutlich verändern“
Investoren können derzeit eine neue Anleihe von Schalke 04 zeichnen. Verzinst wird das Papier mit jährlich 5,75 Prozent.

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Dow Jones Industrial - Aktienindex

15.06.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Revisionen prägen wieder einmal das Bild - Nord LB
08.06.2021 - Der Beschäftigungsaufbau in den USA bleibt hinter den Erwartungen zurück - Commerzbank
04.06.2021 - US-Arbeitsmarkt: Der Personalmangel scheint die Erholung zu dämpfen - Nord LB
14.05.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Nach dem „revidierten“ Konsumrausch im März - Nord LB
09.05.2021 - Sell in May? - Speedy Joe und sleepy EU - Weberbank
07.05.2021 - USA: Grosse Enttäuschung am US-Arbeitsmarkt - VP Bank
30.04.2021 - USA: Bruttoinlandsprodukt in den USA schon nahe am Vor-Corona-Niveau - Commerzbank
12.04.2021 - Bidens große Pläne mit Amerika - DWS
01.04.2021 - Der grosse Umbau der US-Wirtschaft - VP Bank
24.03.2021 - Kehren Inflation und Zinsen zurück? - BÖAG Kolumne
16.03.2021 - Aktien: Der nächste Marktzyklus - AXA IM
05.03.2021 - US-Arbeitsmarkt schickt Rendite 10J UST über 1,60% – Euro bis unter 1,19 USD! - Nord LB
01.03.2021 - USA: ISM PMI Manufacturing – bitte anschnallen, wir sind im Steigflug! - Nord LB
05.02.2021 - US-Arbeitsmarkt: Enttäuschender Stellenzuwachs vs. AL-Quote bei 6,3%! - Nord LB
24.01.2021 - Trillion Dollar Baby - Weberbank-Kolumne
19.01.2021 - Steigende US-Treasuries im Fokus - AXA IM Kolumne
12.01.2021 - US-Arbeitsmarkt legt eine Verschnaufpause ein: Wohin streben die Stundenlöhne? - Commerzbank Kolumne
10.01.2021 - Neue Hilfsmaßnahmen am Horizont? - Weberbank-Kolumne
09.01.2021 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt, aber gute Ausgangssituation für Joe Biden - VP Bank Kolumne
07.01.2021 - USA: Demokraten können durchregieren, Kongressmehrheit steht - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.