DAX: Sehenswerter Bullenkonter - UBS

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Die sehr bärische Tageskerze am Montag dürfte trotz gestriger Konterkerze noch etwas nachwirken. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

27.01.2021 08:21 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: In den ersten zwei Handelstagen diese Woche ging es am deutschen Aktienmarkt bereits heiß her. Denn am Montag verlor der Leitindex DAX über 300 Punkte und hinterließ eine extrem bärische Tageskerze im Chart. Doch die Bären hatten am gestrigen Dienstag keine Kraft, diese Umkehrkerze zu bestätigen. Zwar wurde vorbörslich die 13‘600 Punkte-Marke noch einmal getestet, doch der Handelsstart erfolgte deutlich über dieser runden Marke. Anschließend dominierten die Bullen und trieben den DAX sogar zeitweise wieder über die 13‘900 Punkte-Marke. Zur Schlussglocke notierte der Index bei 13‘870 Punkten. Da gestern weder das Tagestief noch das Tageshoch der Vorgängerkerze überwunden wurde, bezeichnet man diesen Handelstag als „Inside-Day“.

Ausblick: Die sehr bärische Tageskerze am Montag dürfte trotz gestriger Konterkerze noch etwas nachwirken. Sollte der Index jedoch mit einem deutlichen Aufwärtsgap eröffnen, würden die Bären unter Zugzwang kommen.

Die Long-Szenarien: Ein Up-Gap über 14‘000 Punkte dürfte einen Short-Squeeze auslösen. Daher werden die Bären dieses Szenario mit aller Kraft verhindern. Kommt in dieser Woche allerdings kein neues Wochentief unter 13.600 Punkte zustande, wird ein Anstieg über die runde 14‘000 Punkte-Marke trotzdem erwartet. Ein prozyklisches Kaufsignal würde nach einem Tagesschlusskurs über 14‘050 Punkte entstehen.

Die Short-Szenarien: Gibt der Index heute oder morgen nicht nur die Marke bei 13‘600 Punkten auf, sondern fällt auch noch unter die 13‘500 Punkte-Marke auf Tagesschlusskursbasis zurück, würde ein Verkaufssignal mit Ziel 13‘000 Punkte entstehen. Auf diesem Kursnvieau dürfte sich der Index jedoch stabilisieren und eine Fortsetzung der Rally wäre wahrscheinlich.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

04.03.2021 - DAX: Widerstandslinie weiter im Fokus - UBS
03.03.2021 - DAX: Entscheidende Impulse fehlen aktuell - UBS
03.03.2021 - DAX 30 (täglich): Doppelmarke 14.169 - Donner & Reuschel
02.03.2021 - Verbraucherpreise in Deutschland steigen kräftiger als erwartet - Commerzbank
02.03.2021 - DAX: Weiter seitwärts - UBS
01.03.2021 - DAX: Der Aufwärtstrend wankt - UBS
01.03.2021 - DAX startet stabil: Weiterhin unter „magischer“ 14.000 - Donner & Reuschel
26.02.2021 - MSCI EM-Index seit Jahresbeginn mit Outperformance - Commerzbank
26.02.2021 - DAX: Erneut Abprall an Widerstandslinie - UBS
26.02.2021 - DAX gibt kurzfristig weiter ab - Mittel- und Langfristtrend bleiben vorerst intakt - Donner & Reuschel
25.02.2021 - DAX: Ausbruch nach oben? - UBS
25.02.2021 - DAX 30 mit Blick auf Allzeit-Hoch - Donner & Reuschel
24.02.2021 - DAX: Wichtige Durchschnittslinie wurde verteidigt - UBS
24.02.2021 - DAX taumelt, stürzt aber noch nicht - Donner & Reuschel
23.02.2021 - DAX: Weiter unter 14’000 Punkten - UBS
22.02.2021 - DAX: Stabil auf hohem Niveau - UBS
22.02.2021 - DAX: Die neue Woche beginnt, wie die vorherige endete - Donner & Reuschel
19.02.2021 - DAX bei 30.000 Punkten - Börse München
19.02.2021 - DAX: Bären machen Druck - UBS
19.02.2021 - DAX: Kurzfristtrend bleibt wegen „Inflationsgespenst” unter Druck - Donner & Reuschel

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.