creditshelf: Wichtige Signalwirkung


21.01.2021 16:12 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Bei creditshelf gibt es eine neue Partnerschaft mit der Amsterdam Trade Bank. Die Bank stellt auf der Plattform von creditshelf Fremdkapital von 40 Millionen Euro für Kreditfinanzierungen zur Verfügung. Falls alles gut läuft, könnte die Summe aufgestockt werden. Mit dem neuen Partner kann creditshelf das Wachstum auf ein breiteres Fundament stellen.

Aus Sicht der Analysten von FMR ist die Kooperation positiv zu werten. Sie kann eine wichtige Signalwirkungen für den Markt haben.

Die Experten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von creditshelf. Das Kursziel sehen die Analysten bei 60,00 Euro.

Die Aktien von creditshelf gewinnen heute 5,9 Prozent auf 43,20 Euro.

Daten zum Wertpapier: creditshelf
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: CSQ
WKN: A2LQUA
ISIN: DE000A2LQUA5
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - creditshelf

03.03.2021 - creditshelf: Arrangiertes Kreditvolumen steigt deutlich
19.01.2021 - creditshelf: Neuer Investor für Kreditplattform
13.01.2021 - creditshelf: Kreditvolumen steigt - „keine signifikanten Kreditausfälle”
12.11.2020 - creditshelf: Interesse an Krediten wächst
08.10.2020 - creditshelf: Kreditvolumen gesteigert
11.09.2020 - creditshelf: „Equity Story weiter intakt”
10.09.2020 - creditshelf: Prognose für 2020 bestätigt - Verlust steigt
09.07.2020 - creditshelf: Sorgfältige Prüfung
08.07.2020 - creditshelf: „Optimistisch für die zweite Jahreshälfte”
07.05.2020 - Creditshelf: Realistische Zielsetzung für 2020
07.05.2020 - creditshelf: Prognose für das laufende Geschäftsjahr wird bestätigt
23.03.2020 - Creditshelf: 2021 soll operativ schwarze Zahlen bringen
23.03.2020 - creditshelf: Commerzbank-Kooperation „zunehmend erfolgreich”
13.01.2020 - creditshelf: Kaufen nach dem BNP-Deal
13.01.2020 - creditshelf holt BNP Paribas ins Boot
09.01.2020 - creditshelf: Commerzbank-Kooperation hilft im Jahresendgeschäft
18.11.2019 - creditshelf: Ein starker Partner
05.11.2019 - creditshelf geht nach Bayern
04.10.2019 - creditshelf: „Höchste Anfragevolumen unserer Unternehmensgeschichte”
19.09.2019 - creditshelf wird bei Prognose vorsichtiger und meldet Übernahme

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.