Bayer: Noch mehr Hilfe für Curevac?

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

17.01.2021 19:30 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Seit zehn Tagen ist klar, dass Bayer und Curevac zusammenarbeiten werden. Beide Unternehmen haben einen Kooperations- und Servicevertrag unterschrieben. Dabei geht es um die Weiterentwicklung und um die Vermarktung des Covid-19-Impfstoffkandidaten CvnCoV von Curevac. Bayer soll demnach auch bei lokalen Aktivitäten in verschiedenen Ländern helfen.

Jetzt deutet sich an, dass die Kooperation noch umfangreicher sein könnte. Dies geht aus einem Artikel der „Welt am Sonntag“ hervor. Demnach könnte Bayer auch bei der Produktion des Impfstoffes einsteigen. Dazu Werner Baumann, Vorstandschef von Bayer, gegenüber der Zeitung: „Wir diskutieren mit Curevac und auch mit der Politik und den Behörden, was gemacht werden kann.“ Baumann ergänzt: „Mit unserem Produktionsnetzwerk in Deutschland und den USA sowie dem entsprechenden zeitlichen Vorlauf wären wir grundsätzlich in der Lage, Impfstoff in größeren Mengen zu produzieren. Dies prüfen wir gerade unter Hochdruck.“


Noch ist der Impfstoff von Curevac in der EU nicht zugelassen. Ende März könnte sich dies ändern. Bald danach könnte die Auslieferung der Impfstoffe starten. Rund um Ostern könnten demnach auch die Curevac-Impfstoffe bei positivem Verlauf zum Einsatz kommen. Die Süddeutschen sollen rund 400 Millionen Dosen ihres Impfstoffes an die EU liefern. Wenn alles glatt läuft, wäre dies der vierte oder fünfte in der EU zugelassene Impfstoff.
Daten zum Wertpapier: Bayer
Zum Aktien-Snapshot - Bayer: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017

Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 07.01.2021

Curevac und Bayer unterschreiben Corona-Vereinbarung

Die Medienberichte vom Abend haben sich bestätigt. Curevac und Bayer arbeiten künftig zusammen. Gemeinsam will man den Covid-19-Impfstoffkandidaten CvnCoV weiterentwickeln und vermarkten. Ein entsprechender Kooperations- und Servicevertrag wurde unterschrieben. Bayer wird das Biotechunternehmen bei der Entwicklung und Bereitstellung des Impfstoffkandidaten unterstützen, auch will man bei lokalen Aktivitäten in verschiedenen Ländern helfen. Dabei soll Bayer Inhaber der Marktzulassung in Märkten außerhalb Europas werden. Bayer will Curevac mit der eigenen Infrastruktur helfen, um die operative Studiendurchführung zu unterstützen. Auch bei der Lieferkettenleistung sowie in anderen Bereichen soll es Hilfe aus Leverkusen geben. Dazu Stefan Oelrich, Vorstand von Bayer: „Der Bedarf an Impfstoffen gegen COVID-19 ist enorm. Wir stellen unsere Fähigkeiten und Netzwerke zur Verfügung, um dazu beizutragen, diese Pandemie zu beenden.“ Franz-Werner Haas, CEO von ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Bayer

21.06.2021 - Bayer: Gute Nachrichten aus der Pharmasparte
21.06.2021 - Bayer: Neue Prognose in Reichweite
21.06.2021 - Bayer Aktie: Die Chart-Lage verschlechtert sich
18.06.2021 - Bayer Aktie: CureVacs Covid-19 Desaster hat keine schlimmen Folgen
17.06.2021 - Bayer Aktie: Abprall am 200er-EMA - UBS
16.06.2021 - Aktien: aifinyo, Aurelius, Bayer, BYD, Nel ASA und US-Einzelhandelsumsätze - die 4investors Top-News
15.06.2021 - Bayer Aktie hat Schwierigkeiten: Eine richtig hohe Hürde
10.06.2021 - Bayer Aktie: Aufwärtskorrektur im Abwärtstrend - UBS
04.06.2021 - Aktien: Bayer, Nel ASA, Novavax, Plug Power, SDM und Edelmetalle - die 4investors Top-News
03.06.2021 - Bayer übernimmt Noria Therapeutics und PSMA Therapeutics
02.06.2021 - Bayer Aktie: Die Comeback-Arbeiten „klemmen”
31.05.2021 - Bayer Aktie: Den Glyphosat-Schock schon verdaut?
29.05.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, Eyemaxx, Infineon und q.beyond - die 4investors Top-News
28.05.2021 - Bayer: Neues Kursziel für die Aktie
27.05.2021 - Bayer: Keine Abstufungen nach der US-Nachricht
27.05.2021 - Bayer: Kaufvotum für die Aktie trotz der US-Probleme
27.05.2021 - Bayer und das Monsanto-Desaster: Wie lange darf CEO Baumann noch?
27.05.2021 - Bayer Aktie: Abprall an oberer Trendkanalbegrenzung im Wochenchart - UBS
26.05.2021 - Bayer: Hoher Bewertungsabschlag
26.05.2021 - Aktien: Bayer, CureVac, Daimler, Nel ASA, SFC Energy und ifo Geschäftsklima - die 4investors Top-News

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2021 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer kündigt Fünf-Punkte-Plan zum effektiven Umgang mit ...
30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.