BMW schlägt Audi und Mercedes-Benz

Bild und Copyright: Sabuhi Novruzov / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Sabuhi Novruzov / shutterstock.com.

14.01.2021 10:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im vierten Quartal steigert BMW mit seiner Kernmarke den Absatz um 4 Prozent. Für das Gesamtjahr melden die Süddeutschen ein Minus von 7 Prozent. Mitbewerber kommen auf geringere Zahlen. So liegt bei Mercedes-Benz das Jahresminus bei 8 Prozent, im vierten Quartal gibt es einen gleichbleibenden Absatz. Auch bei Audi geht der Absatz 2020 um 8 Prozent zurück.

Bei den E-Autos steigert BMW im Schlussquartal den Absatz um 55 Prozent, für das Gesamtjahr gibt es ein Plus von 32 Prozent. Tesla kommt auf 61 Prozent bzw. 36 Prozent auf Jahresbasis. Bis 2023 will BMW 250.000 E-Autos mehr herstellen, als man bisher angekündigt hat. 2023 soll der Absatz von E-Autos am Gesamtabsatz bei 20 Prozent liegen. 2020 waren es rund 8 Prozent.


Die Analysten von Independent Research bestätigen in ihrer heutigen Studie die Halteempfehlung für die Aktien von BMW. Das Kursziel für die Aktien des Autoherstellers steigt von 66,00 Euro auf 73,00 Euro an.

Die Experten erwarten bei BMW 2020 einen Gewinn je Aktie von 8,04 Euro, die alte Prognose lag bei 7,30 Euro.

Die Aktien von BMW gewinnen am Vormittag 1,4 Prozent auf 70,07 Euro.
Daten zum Wertpapier: BMW
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: BMW
WKN: 519000
ISIN: DE0005190003

BMW - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BMW

13.01.2021 - Am Morgen: BMW, Porsche und Sika im Fokus - Nord LB Kolumne
12.01.2021 - BMW: Plus 15 Prozent
07.01.2021 - BMW: Autoaktie wird abgestuft
07.01.2021 - Am Morgen: Moderna, BMW, VW und Tiffany im Fokus - Nord LB Kolumne
15.12.2020 - BMW: Günstige Bewertung
05.11.2020 - BMW: Wichtige Entwicklung bei E-Autos
05.11.2020 - Am Morgen: BMW, Vonovia und Zalando im Fokus - Nord LB Kolumne
04.11.2020 - BMW: China zieht an
20.10.2020 - BMW: Konsens wird übertroffen
07.10.2020 - BMW: Absatzplus im dritten Quartal
02.10.2020 - BMW: Ein Zuschlag von 10 Euro
29.09.2020 - BMW: Plus bei den E-Wagen
14.05.2020 - BMW: Reithofer wird bestätigt
08.05.2020 - BMW hat Wettbewerbsvorteile
07.05.2020 - BMW: Erwartungen an 2020 sinken
06.05.2020 - BMW: Im Vorteil gegenüber Audi und Mercedes-Benz
06.05.2020 - BMW: „Liquidität hat in dieser Situation absolute Priorität”
07.04.2020 - BMW: Erholung in Asien
07.04.2020 - BMW: Analysten setzen auf das zweite Halbjahr
06.04.2020 - BMW in der Corona-Krise: Absatz bricht um ein Fünftel ein

DGAP-News dieses Unternehmens

19.10.2020 - DGAP-Adhoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Vorläufiger Free Cash Flow des ...
02.07.2020 - BMW auf den Spuren von VW: Kommt nach dem Diess-Desaster jetzt das Zipse-Inferno? ...
05.05.2020 - DGAP-Adhoc: BMW AG passt Ausblick für laufendes Geschäftsjahr 2020 ...
18.07.2019 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der BMW AG bestellt neuen ...
05.07.2019 - DGAP-Adhoc: Vorstandsvorsitzender steht nicht für weitere Amtszeit zur ...
05.04.2019 - DGAP-Adhoc: BMW Group wird eine Rückstellung für EU-Kartellverfahren ...
11.10.2018 - DGAP-Adhoc: BMW Group vereinbart langfristigen Ausbau des Joint-Ventures BMW Brilliance Automotive ...
25.09.2018 - DGAP-Adhoc: BMW Group passt Ausblick für laufendes Geschäftsjahr ...
22.12.2017 - DGAP-Adhoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft erwartet für das Geschäftsjahr 2017 durch ...
20.04.2017 - DGAP-Adhoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Vorsteuerergebnis und Umsatz der BMW Group ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.