Drägerwerk: Gewinn explodiert, Dividende bleibt trotzdem konstant

Bild und Copyright: Drägerwerk.

Bild und Copyright: Drägerwerk.

14.01.2021 10:10 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vorläufigen Zahlen zufolge hat Drägerwerk den Umsatz im vergangenen Jahr von 2,78 Milliarden Euro auf 3,41 Milliarden Euro gesteigert. „Aufgrund des hohen Umsatzvolumens und einer höheren Bruttomarge nahm das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) ebenfalls deutlich zu”, meldet das Lübecker Medizintechnik-Unternehmen. Vor Zinsen und Steuern wurde ein Gewinn zwischen 385 Millionen Euro und 395 Millionen Euro erzielt im Vergleich zu 67 Millionen Euro im Jahr 2019. Umsatz und EBIT-Marge bei Drägerwerk haben sich damit besser als vom Unternehmen selbst prognostiziert entwickelt. „Bedingt durch die Corona-Pandemie war insbesondere die Nachfrage in der Medizintechnik sehr hoch”, so die Gesellschaft. Zudem sei eine hohe Nachfrage nach FFP2-Schutzmasken verzeichnet worden.

„Vor dem Hintergrund abnehmender Sondereinflüsse durch die Corona-Pandemie, wird sich die starke Geschäftsentwicklung 2021 nicht wiederholen”, so die Norddeutschen. Währungsbereinigt erwartet Drägerwerk 2021 einen Umsatzrückgang zwischen 7 Prozent und 11 Prozent. Vor Zinsen und Steuern will man eine Gewinnspanne zwischen 5 Prozent und 8 Prozent erzielen nach mehr als 11 Prozent im vergangenen Jahr.

Aktionäre sollen für 2020 eine Dividende von 0,13 Euro pro Stammaktie und 0,19 Euro pro Vorzugsaktie erhalten. Aufsichtsrat und Hauptversammung müssen dem Ausschüttungsvorschlag des Vorstands noch zustimmen.

Daten zum Wertpapier: Drägerwerk Vz.
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DRW3
WKN: 555063
ISIN: DE0005550636

Drägerwerk Vz. - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

3U-Vorstandschef Michael Schmidt im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.3U Holding: „Was wir tun, tun wir mit Ehrgeiz“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Drägerwerk Vz.

15.01.2021 - Drägerwerk: Dividende verfehlt Erwartungen
19.10.2020 - Drägerwerk: Prognose für 2021 sinkt
28.09.2020 - Drägerwerk: Prognose wird bestätigt
10.09.2020 - Drägerwerk: Keine weiteren Beatmungsgeräte für den Bund
16.07.2020 - Drägerwerk: Großauftrag von der britischen Regierung
15.07.2020 - Drägerwerk: Hohe Nachfrage durch Covid-19-Pandemie
21.04.2020 - Drägerwerk Aktien werden zu 76,50 Euro ausgegeben
20.04.2020 - Drägerwerk erhöht Kapital - unter anderem wegen starker Auftragslage durch Pandemie
20.04.2020 - Drägerwerk: Starker Auftragseingang
09.04.2020 - Drägerwerk: Corona-Pandemie lässt Auftragslage „explodieren”
09.04.2020 - Drägerwerk: Hochstufung in der Krise
09.04.2020 - Drägerwerk: Atemmasken sind gefragt
24.03.2020 - Drägerwerk wird Genussscheine zurückkaufen
13.03.2020 - Drägerwerk: Bund bestellt in großem Stil Beatmungsgeräte
19.01.2020 - Drägerwerk hat keine guten Nachrichten für 2020
15.10.2019 - Drägerwerk mit neuer Prognose: Erwartungen steigen
15.07.2019 - Drägerwerk peilt oberes Ende der Umsatzprognose an
12.04.2019 - Drägerwerk bestätigt Ausblick - erste Quartalszahlen vorgelegt
18.01.2019 - Drägerwerk: Marge rutscht deutlich ab - Ausblick für 2019
06.11.2018 - Drägerwerk: 2019 wird ein Übergangsjahr

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.