Johnson & Johnson: EU-Zulassungsantrag für den COVID-19 Impfstoff im Februar?

Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com.

Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com.

13.01.2021 18:22 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Johnson & Johnson Tochtergesellschaft Janssen-Cilag International könnte im Februar einen Zulassungsantrag in der Europäischen Union für ihren COVID-19 Impfstoff stellen. Ganz überraschend ist der Zeitpunkt nicht, bei den zuständigen Behörden rechnete man bereits mit einem entsprechenden Antrag im ersten Quartal dieses Jahres. Der Impfstoff befindet sich - wie bereits andere zuvor, unter anderem von BioNTech und Pfizer - bei der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA in einem „rolling review” Verfahren.

Die Behörde hat am Mittwoch in einer Stellungnahme keine konkreteren Zeitpunkte für einen möglichen Zulassungsantrag genannt. Man werde es kommunizieren, sobald ein solcher Antrag vorliege, heißt es. In der EU sind bisher die COVID-19 Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna zugelassen. Ein weiterer Impfstoff, von AstraZeneca und der Universität Oxfors entwickelt, könnte noch im Januar die Zulassung erhalten.

Die EU hat 200 Millionen Impfstoffdosen bei Johnson & Johnson bestellt und sich eine Option auf 200 Millionen weitere Dosen gesichert. Im Gegensatz zu den anderen Impfstoffen reicht bei diesem eine Dosis zur Herstellung der Immunität gegen den Pandemie-Erreger. Zudem ist der Impfstoff logistisch einfacher zu handhaben als die bisher zugelassenen Impfstoffe.

Daten zum Wertpapier: Johnson & Johnson
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: JNJ
WKN: 853260
ISIN: US4781601046

Johnson & Johnson - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Johnson & Johnson

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.