Deutsche Telekom Aktie: Es ist zum verzweifeln für die Bullen

Auch besser als erwartete Kundendaten von der US-Tochter T-Mobile USA haben die Telekom-Aktie nicht über den „Monster-Widerstand oberhalb von 15,45 Euro heben können. Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

Auch besser als erwartete Kundendaten von der US-Tochter T-Mobile USA haben die Telekom-Aktie nicht über den „Monster-Widerstand oberhalb von 15,45 Euro heben können. Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

13.01.2021 08:34 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Und wieder hat es nicht geklappt: Am Freitag nahm die Deutsche Telekom Aktie Anlauf auf eine wichtige charttechnische Hinderniszone oberhalb von 15,45/15,54 Euro, drehte aber schon am unteren Ende des breiten Widerstandsbereichs nach unten ab. Zu einem ernsthaften Ausbruchsversuch kam es mit einem Verlaufshoch bei 15,45 Euro gar nicht erst. In den letzten beiden Tagen folgte eine leichte Kursschwäche, die die Aktie der Deutschen Telekom aber nur geringfügig von dem Hindernisbereich nach unten abprallen ließ. Gestern wurden 15,07 Euro erreicht, mit 15,12 Euro ging es aus dem XETRA-Handel. Aktuelle Indikationen auf Tradegate notieren bei 15,105/15,145 Euro und damit auf einem kaum veränderten Niveau für den Aktienkurs der Telekom.

Und das trotz zuletzt guter News: Bei T-Mobile US, der amerikanischen Tochter der Deutschen Telekom, steigt die Zahl der Mobilfunkvertragskunden im vierten Quartal stärker als erwartet.Die Analysten der DZ Bank werten die vorgelegten Daten als sehr positiv. Das Wachstum setzt sich demnach fort. Die Experten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien der Deutschen Telekom. Das Kursziel für die Papiere der Bonner sehen die Analysten wie zuvor bei 19,50 Euro. Für 2020 rechnen die Experten weiter mit einem Gewinn je Aktie von 0,72 Euro. Die Prognose für 2021 liegt bei 0,83 Euro, 2022 sollen es 1,02 Euro je Aktie sein. Die Dividende soll jeweils 0,60 Euro betragen.


Charttechnisch aber hakt es weiter. Schon seit Juni des vergangenen Jahres versucht sich die Deutsche Telekom Aktie vergeblich an der breiten charttechnischen Hinderniszone oberhalb von 15,45 Euro, die bis 15,725 Euro reicht. Ein Sprung hierüber wäre entsprechend ein massives neues Kaufsignale für die „T-Aktie”. Mit diesem könnte sich der Fokus in Richtung Jahreshoch 2020 bei 16,75 Euro verlagern. Dann wären charttechnische Hindernisse bei 16,255 Euro und 16,61/16,75 Euro im Blickpunkt.

Bleibt der Ausbruch aus, geht die Seitwärtsbewegung der letzten Zeit weiter. Erste deutlichere Unterstützungen finden sich im Chart der Telekom-Aktie bei 14,52/14,58 Euro.


Wichtige charttechnische Daten zur Deutsche Telekom Aktie:

Letzter Aktienkurs: 15,120 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 14,603 Euro / 15,376 Euro
EMA 20: 14,989 Euro
EMA 50: 14,859 Euro
EMA 200: 14,614 Euro
Daten zum Wertpapier: Deutsche Telekom
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DTE
WKN: 555750
ISIN: DE0005557508

Deutsche Telekom - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

3U-Vorstandschef Michael Schmidt im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.3U Holding: „Was wir tun, tun wir mit Ehrgeiz“


Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Telekom

14.01.2021 - Deutsche Telekom: Kursziel der Aktie wird angepasst
12.01.2021 - Deutsche Telekom: Positive Entwicklung in den USA
08.01.2021 - Deutsche Telekom Aktie: „Monster-Widerstand” im Blick - was passiert nun?
16.12.2020 - Deutsche Telekom: Aktie erhält neues Kursziel
13.11.2020 - Deutsche Telekom: Viele eindrucksvolle Aspekte
13.11.2020 - Deutsche Telekom: Zwei Risiken
13.11.2020 - Am Morgen: Deutsche Telekom, Merck, RWE und Siemens im Fokus - Nord LB Kolumne
12.11.2020 - Deutsche Telekom: Ein sehr solides Quartal
10.11.2020 - Am Morgen: Deutsche Telekom, Infineon, BioNTech und Pfizer im Fokus - Nord LB Kolumne
07.11.2020 - Deutsche Telekom Aktie: Optimistische Aktien-Experten
06.11.2020 - Deutsche Telekom: Ein wichtiger Meilenstein
03.11.2020 - Trump oder Biden: Welche sind die Präsidenten-Aktien? - nextmarkets-Kolumne
15.10.2020 - Weiterhin starkes Wachstum der mobilen Datennutzung erwartet - Commerzbank Kolumne
08.10.2020 - Deutsche Telekom: Aktie bekommt Kaufempfehlung
15.09.2020 - Deutsche Telekom: Ein interessanter Mix
10.09.2020 - Deutsche Telekom: Ein interessanter Mix
09.09.2020 - Deutsche Telekom Aktie: Nächster Anlauf auf den großen Durchbruch
17.08.2020 - Deutsche Telekom: Weitere Chancen in den USA
13.08.2020 - Deutsche Telekom: Bonner legen solide Zahlen vor
13.08.2020 - Deutsche Telekom: Sprint sorgt für Gewinnrückgang

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.