Lenzing: Doppelte Hochstufung der Aktie


11.01.2021 12:42 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im dritten Quartal sinkt der Umsatz bei Lenzing um mehr als 25 Prozent, das EBITDA geht um fast 50 Prozent zurück. Dennoch ist der Markt positiv überrascht, man hatte mit einer geringeren Profitabilität gerechnet.

Im vierten Quartal erwarten die Österreicher ein Plus von Umsatz und EBITDA im Vergleich zum dritten Quartal. Die Analysten der Deutschen Bank überarbeiten daher ihr Modell. Sie erhöhen ihre EBITDA-Schätzung um 10 Prozent.

Gleichzeitig stufen die Analysten ihr Rating hoch. Bisher gab es für die Aktien von Lenzing eine Halteempfehlung, das Kursziel lag bei 40,00 Euro. In der neuen Studie wird eine Kaufempfehlung für die Lenzing-Aktien ausgesprochen. Das Kursziel wird bei 94,00 Euro gesehen.


Die Projekte von Lenzing in Brasilien und in Thailand laufen nach Plan. Das könnte die Profitabilität ab 2022 klar beeinflussen. Diese könnte dank der beiden Projekte auf ein neues Niveau ansteigen.

Die Aktien von Lenzing gewinnen am Mittag 2,5 Prozent. Das Papier notiert bei 87,40 Euro. Damit liegt der Kurs trotz Hochstufung nahe am Kursziel der Aktie.
Daten zum Wertpapier: Lenzing
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: LEN
WKN: 852927
ISIN: AT0000644505

Lenzing - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Lenzing

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.