BYD Aktie: Wer verliert zuerst die Nerven? - Chartanalyse

Der übergeordnete Aufwärtstrend der BYD Aktie ist völlig intakt. Ein stabiler (!) Anstieg über die Tageshochs vom 8. und 9. Dezember wäre weiter als Kaufsignal einzustufen - aber der blieb bisher aus, trotz potenzieller Bodenbildung. Bild und Copyright: katjen / shutterstock.com.

Der übergeordnete Aufwärtstrend der BYD Aktie ist völlig intakt. Ein stabiler (!) Anstieg über die Tageshochs vom 8. und 9. Dezember wäre weiter als Kaufsignal einzustufen - aber der blieb bisher aus, trotz potenzieller Bodenbildung. Bild und Copyright: katjen / shutterstock.com.

15.12.2020 08:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die gute Nachricht zur BYD Aktie: Der Aktienkurs des chinesischen Autobauers kann weiterhin eine wichtige charttechnische Unterstützungszone verteidigen, die den Kursverlauf im Dezember im Rahmen der Konsolidierungsbewegung von 210/212 Hongkong-Dollar auf 169 Hongkong-Dollar maßgeblich prägt. Mit heutigen Kursen zwischen 175,30 Hongkong-Dollar und 181,80 Hongkong-Dollar bringt die BYD Aktie diese Zone nicht einmal in Gefahr. Allerdings - und da sind wir bei der schlechten Nachricht für den Elektroauto-Titel - kann sich BYDs Aktienkurs weiterhin nicht entscheidend aus der potenziellen Bodenzone der Konsolidierung nach oben absetzen.

An der Börse in Hongkong notiert das Papier aktuell bei 179 Hongkong-Dollar im Vergleich zum Vortag leicht im Minus. Damit sind sowohl die entscheidenden charttechnischen Hürden als auch die Unterstützungsmarken nur kleinere Schritte vom aktuellen Kursniveau der BYD Aktie entfernt. Es bleibt ein Nervenspiel… An den Positionen dieser trendentscheidenden charttechnischen Signalmarken hat sich im Vergleich zu unserem letzten Chartcheck nichts Entscheidendes verändert. Hier noch einmal die wichtigsten Eckdaten:


Unterstützungen findet der China-Titel neben dem Bereich bei 169,00/170,60 Hongkong-Dollar vor allem an den direkt darunter liegenden Supportmarken um 164/168 Hongkong-Dollar mit dem Kernbereich bei 165,90/168,30 Hongkong-Dollar. Es bleibt dabei: In der gesamten Konsolidierungsphase der letzten Tage blieb diese untere der beiden Zonen völlig ungefährdet. Ein Kursrutsch hierunter wäre mittlerweile ein starkes charttechnisches Verkaufssignal für den Anteilschein von BYD. Nächste Unterstützungen wären um 152,40/156,80 Hongkong-Dollar zu finden.

Darüber hinaus gilt weiter: Der übergeordnete Aufwärtstrend der BYD Aktie ist völlig intakt. Ein stabiler (!) Anstieg über die Tageshochs vom 8. und 9. Dezember bei 185,70 Hongkong-Dollar und 186,60 Hongkong-Dollar wäre weiter als Kaufsignal einzustufen. Das könnte schon ausreichen, um den zuletzt nach unten zeigenden Kurzfrist-Trendpfeil wieder nach oben zu drehen und zum einen die Konsolidierung zu beenden, zum anderen die Chance auf einen Ausbau des übergeordneten Aufwärtstrends zu sichern. Um 189,90/193,00 Hongkong-Dollar müssten dann bestätigende Kaufsignale folgen, um den Fokus langsam wieder in Richtung Topzone bei 210/212 Hongkong-Dollar zu lenken. Kleinere Zwischenhürden finden sich um 197,20/199,50 Hongkong-Dollar und bei 202,80/204,40 Hongkong-Dollar.


Wichtige charttechnische Daten zur BYD Aktie:

Letzter Aktienkurs: 178,80 Hongkong-Dollar (Börse: Hongkong)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 165,60 Hongkong-Dollar / 197,90 Hongkong-Dollar
EMA 20: 181,70 Hongkong-Dollar
EMA 50: 161,70 Hongkong-Dollar
EMA 200: 104,50 Hongkong-Dollar
Daten zum Wertpapier: BYD Company Limited
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: BY6
WKN: A0M4W9
ISIN: CNE100000296

BYD Company Limited - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BYD Company Limited

26.01.2021 - BYD Aktie wackelt - aber fällt sie auch?
24.01.2021 - BYD Aktie: Alles entscheidende Tage voraus - hohe Risiken und Chancen
22.01.2021 - BYD Aktie: Kaufsignal knapp verpasst, Warnzeichen im Chart - und nun?
17.01.2021 - BYD Aktie - Vorsicht: Der Aufwärtstrend wackelt gewaltig!
12.01.2021 - BYD Aktie: Das war richtig knapp!
11.01.2021 - BYD: Steigende Erwartungen
11.01.2021 - BYD: Aktie erhält neues Kursziel
10.01.2021 - BYD Aktie: Höchste Blasen-Gefahr wie bei Tesla?
03.01.2021 - BYD Aktie: Das könnte ein Hammer werden…
22.12.2020 - BYD Aktie: Ein „dreiköpfiges Monster” verschreckt die Anleger
21.12.2020 - BYD Aktie mit Paukenschlag: Auf diese Chartsignale müssen Anleger achten!
20.12.2020 - BYD Aktie macht Anlegern Sorgen: Noch aber ist nichts verloren!
18.12.2020 - BYD Aktie kratzt am Kaufsignal: Diese Kurs-Marken sind nun wichtig
13.12.2020 - BYD Aktie: Kommt jetzt der Ausbruch, wird es sehr interessant!
09.12.2020 - BYD Aktie: Das ist viel zu wenig!
06.12.2020 - BYD Aktie: Spekulationen über die Trendwende
04.12.2020 - BYD Aktie: Befreiungsschlag verpasst - was passiert nun?
02.12.2020 - BYD Aktie: Kommt jetzt der böse Absturz?
29.11.2020 - BYD Aktie: Steigen die Absturz-Risiken trotz intakter Aufwärtsbewegung?
27.11.2020 - BYD Aktie schwebt über dem Abgrund, aber mit starker Unterstützung

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.