4investors | Nachrichten und Analysen | Federal Reserve (Fed)

Fed: Ein wenig mehr Orientierung, aber keine großen Änderungen - DWS Kolumne

Bild und Copyright: Rob Crandall / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Rob Crandall / shutterstock.com.

13.12.2020 11:15 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

DWS-Ausblick auf die US-Notenbanksitzung am 15./16. Dezember: Wir erwarten nicht, dass die Federal Reserve (Fed) die Ausrichtung ihrer Geldpolitik im Dezember wesentlich ändern wird. Das Protokoll der November-Sitzung lieferte deutliche Hinweise darauf, dass die Notenbanker bestrebt scheinen, mehr Klarheit über den zukünftigen Verlauf der Wertpapierkäufe und des Zinsniveaus zu schaffen. Dies könnte im Dezember zumindest dadurch geschehen, dass auf verbale Weise hohe Anforderungen an die Genesung der Wirtschaft und damit auch an die Entwicklung des Arbeitsmarktes gestellt werden – zentrale Voraussetzungen für ein Zurückfahren der expansiven Geldpolitik. Dies erwarten wir nicht vor 2022.

Höchstwahrscheinlich steht jedoch erneut die Fiskalpolitik im Zentrum des Interesses. Ranghohe Zentralbankvertreter haben im Vorfeld wiederholt dringende Forderungen nach fiskalischer Unterstützung geäußert. Die Geldpolitik allein könne den wirtschaftlichen Aufschwung nicht vollständig garantieren. Nach dem derzeitigen Verlauf der Verhandlungen in Washington zu diesem Thema scheint eine Einigung in letzter Minute möglich, aber nicht sicher. Allerdings sollte das erst nach der Notenbanksitzung der Fall sein.

Ferner implizieren die derzeit sehr vorteilhaften finanziellen Rahmenbedingungen, dass die Fed nicht unter großem Druck steht, den Umfang ihrer Wertpapierkäufe zu erhöhen. Eine wichtige Lektion aus dem Jahr 2020 ist, dass die Fed dann interveniert, wenn es die Umstände erfordern und nicht, wie es der Sitzungsplan vorschreibt. Daher erwarten wir, dass die Fed geneigt ist, an ihrem aktuellen flexiblen Standpunkt festzuhalten. Die Notwendigkeit der Fiskalpolitik und kurzfristige Risiken für die wirtschaftliche Erholung sollten daher erneut deutlich betont werden.

Autor: Christian Scherrmann, Volkswirt USA

Daten zum Wertpapier: Federal Reserve (Fed)

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der DWS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Federal Reserve (Fed)

17.06.2021 - US-Notenbank Fed signalisiert erste Zinserhöhung bereits für 2023 - Commerzbank
17.06.2021 - US-Notenbanksitzung: Leiser Startschuss Richtung Ausstieg - DWS
12.06.2021 - U.S. Notenbanksitzung am 15./16. Juni: Kleine Schritte zu großen Veränderungen - DWS
29.04.2021 - Geldpolitische Wende der US-Notenbank trotz Optimismus noch weit entfernt - Commerzbank
29.04.2021 - US-Notenbanksitzung: Etwas mehr Optimismus, aber nur etwas - DWS
25.04.2021 - US Notenbank-Sitzung am 27./28. April: Ein bullischer Ton trifft auf eine taubenhafte Haltung - DWS
06.04.2021 - US-Konjunkturdaten übertreffen hohe Erwartungen - Commerzbank
18.03.2021 - US-Notenbank: Auf die Kunst der rechtzeitigen Reaktion wird es ankommen! - Nord LB
18.03.2021 - USA: Fed schafft den Spagat - VP Bank
18.03.2021 - Gelassen bleiben mit der Geldpolitik, nicht mit der Pandemie - DWS
10.03.2021 - USA: Inflation wird anziehen – aber nicht so stark und nachhaltig wie befürchtet! - Nord LB
19.02.2021 - Anleihen: Selbstbewusst, aber nicht selbstgefällig - AXA IM
10.02.2021 - USA: Inflation als laues Lüftchen vor anstehendem (nur zwischenzeitlichem) Sturm! - Nord LB
28.01.2021 - Fed setzt auf Impferfolg - DWS
28.01.2021 - US-Notenbank hält am expansiven geldpolitischen Kurs fest - Commerzbank Kolumne
24.01.2021 - DWS Standpunkt zur nächsten US Notenbanksitzung: keine Änderungen, jedoch mehr Optimismus - Kolumne
17.12.2020 - Fed sieht keinen zusätzlichen Handlungsbedarf - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

21.06.2021 - EQS-Adhoc: HBM Portfoliounternehmen Ambrx Biopharma nimmt bei Börsengang an der New York Stock ...
21.06.2021 - EQS-News: S&P erhöht Rating der Baloise in Deutschland und bestätigt Rating der ...
21.06.2021 - EQS-Adhoc: Erfolgreiche Erneuerung und Aufstockung des Syndikatskredits bringt Finanzierungs- sowie ...
21.06.2021 - EQS-News: Relief veröffentlicht die Ergebnisse der ordentlichen Generalversammlung der RELIEF ...
21.06.2021 - DGAP-News: fox e-mobility AG begibt erste Tranche in Höhe von EUR 3 Mio. der ...
21.06.2021 - DGAP-News: NeXR Technologies SE baut Erfolg von NeXR Show aus - Berliner DJ Duo Pan-Pot setzt auf ...
21.06.2021 - DGAP-News: Sixt Leasing launcht innovatives Analysetool 'FleetIntelligence' für ...
21.06.2021 - DGAP-News: AlzChem Group AG: Bekanntmachung nach Art. 5 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 ...
21.06.2021 - DGAP-News: CytoTools Q1 Trading Update: Behandlungszahlen in Indien trotz deutlicher ...
21.06.2021 - DGAP-News: TERRAGON baut 170 Service-Wohnungen in Dortmunds ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.