SMT Scharf: 2021 bringt deutliche Erholung

Bild und Copyright: SMT Scharf.

Bild und Copyright: SMT Scharf.

26.11.2020 13:19 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

SMT Scharf muss bei der kanadischen Tochter RDH hohe Abschreibungen vornehmen. Auch sind weitere Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände notwendig, insgesamt beläuft sich der Wert auf 6,6 Millionen Euro. Das sorgt gleichzeitig für eine Gewinnwarnung.

Die Analysten von Pareto Securities glauben dennoch, dass das Schlimmste hinter SMT liegt. Der Auftragsbestand liegt bei 30,4 Millionen Euro, das ist fast doppelt so viel wie vor einem Jahr. Zudem steigt der Kohlepreis wieder an, das kann sich auf die Orders auswirken.

Die Experten glauben, dass es 2021 zu einer deutlichen Erholung kommen wird. Bergbauunternehmen dürften wieder verstärkt Investitionen tätigen. Hier kommt SMT ins Spiel. So rechnen die Experten damit, dass die EBIT-Marge künftig in Richtung 10 Prozent gehen kann, auch aufgrund von Kostenmaßnahmen.

Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von SMT Scharf. Das Kursziel steigt von 9,80 Euro auf 10,50 Euro an.

Die Aktien von SMT Scharf gewinnen am Mittag 2,9 Prozent auf 9,08 Euro.

Daten zum Wertpapier: SMT Scharf
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: S4A
WKN: 575198
ISIN: DE0005751986

SMT Scharf - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema SMT Scharf im Bericht vom 10.11.2020

SMT Scharf: Umsatz- und Gewinnwarnung

Im dritten Quartal gibt es bei SMT Scharf eine außerplanmäßige Abschreibung über 6,6 Millionen Euro. Man hat den Lagerbestand der kanadischen Tochter RDH überprüft und neu bewertet. Daher kommt es zu einer Abschreibung über 5,1 Millionen Euro. Die weiteren 1,5 Millionen Euro werden auf immaterielle Vermögensgegenstände abgeschrieben.

Dazu Vorstandschef Hans Joachim Theiß: „Die Integration des kanadischen Bergbauspezialisten RDH Mining in die SMT Scharf Gruppe hat sich wider Erwarten als ein Kraftakt erwiesen. Indem wir RDH einer konsequenten Restrukturierung unterziehen und personell wie organisatorisch neu aufstellen, schaffen wir ein gesundes Fundament für künftiges Wachstum unserer Konzerntochter sowie eine nachhaltige Entwicklung des Geschäfts mit gummibereiften Fahrzeugen für den Untertagebergbau.“ Theiß fährt fort: „In der Entwicklung und Produktion von elektrobetriebenen Fahrzeugen für den Bergbau und andere Branchen sehen wir großes ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - SMT Scharf

12.01.2021 - SMT Scharf: Geringe Chancen
12.01.2021 - SMT Scharf: Übernahmeofferte deutlich unter dem Börsenkurs
10.12.2020 - SMT Scharf: E-Mobilität gewinnt an Dynamik
10.12.2020 - SMT Scharf: Großauftrag aus Russland
11.11.2020 - SMT Scharf: Lage nicht überbewerten
10.11.2020 - SMT Scharf: Umsatz- und Gewinnwarnung
09.11.2020 - SMT Scharf: Anleger brauchen etwas Geduld
20.08.2020 - SMT Scharf: Spannende Partnerschaft
19.08.2020 - SMT Scharf: Kooperation mit russischer Polymetal
14.08.2020 - SMT Scharf fällt wegen der Pandemie-Folgen in die roten Zahlen
04.05.2020 - SMT Scharf: Erholung ab dem Spätsommer möglich
28.04.2020 - SMT Scharf: Pandemie-Stillstand belastet Zahlen und Ausblick
01.04.2020 - SMT: Impulse ab dem dritten Quartal
30.03.2020 - SMT Scharf: China-Geschäft wird das Jahr 2020 prägen
20.03.2020 - SMT Scharf: Bilanz kommt erst am 30. März
27.02.2020 - SMT Scharf: China prägt die Zahlen
07.02.2020 - SMT Scharf: Eine unverständliche Entwicklung
13.11.2019 - SMT Scharf: Entwicklungen in China prägen die Prognose
07.10.2019 - SMT Scharf: Handelskrieg zwischen USA und China hinterlässt seine Spuren
14.08.2019 - SMT Scharf: „Wir haben uns im ersten Halbjahr gut entwickelt”

DGAP-News dieses Unternehmens

12.01.2021 - DGAP-News: Shareholder Value Beteiligungen AG und Share Value Stiftung kündigen Übernahme- und ...
11.01.2021 - DGAP-WpÜG: Kontrollerlangung / Zielgesellschaft: SMT Scharf AG; Bieter: Shareholder Value ...
11.01.2021 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG: Kontrollerlangung durch Großaktionäre, Ankündigung Abgabe ...
11.01.2021 - DGAP-News: Großaktionäre erlangen Kontrolle über SMT Scharf AG und geben Pflichtangebot ab ...
10.12.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG erhält ersten Auftrag von Polymetal für Untertage-Elektrofahrzeuge ...
12.11.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG: Geschäft in den ersten neun Monaten 2020 durch Corona weiterhin ...
11.11.2020 - DGAP-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 10.11.2020, 15:00 Uhr CET/CEST - SMT Scharf AG ...
10.11.2020 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG nimmt außerplanmäßige Abschreibungen vor und passt Umsatz- und ...
10.11.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG stellt kanadische Tochter neu auf und schafft Voraussetzungen für ...
19.08.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG schließt Partnerschaft mit Polymetal zur Entwicklung von ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.