4SC holt sich frisches Geld

Bild und Copyright: 4SC.

Bild und Copyright: 4SC.

25.11.2020 19:34 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Bei 4SC wird es eine Kapitalerhöhung geben. Man will fast 4,6 Millionen Aktien neu ausgeben. Privatanleger und Altinvestoren werden bei der Finanzierungsrunde leer ausgehen. Das Bezugsrecht der Altaktionäre wird ausgeschlossen.

Die neuen Aktien werden deutschen und europäischen Family Offices angeboten werden. Der Bezugspreis je Aktie liegt bei 1,64 Euro. Somit kommen brutto fast 7,54 Millionen Euro in die Kasse von 4SC.

Mit dem frischen Geld will das Unternehmen aus Planegg-Martinsried das Medikamentenprogramm weiter entwickeln. Dazu Vorstandschef Jason Loveridge: „Diese Kapitalzufuhr wird uns Barmittel zur Verfügung stellen, um unsere Medikamentenprogramme bis 2022 durchzuführen. Wir freuen uns nun auf signifikante klinische Ergebnisse sowohl für Domatinostat als auch für Resminostat in den nächsten 18 Monaten.“

Daten zum Wertpapier: 4SC
Zum Aktien-Snapshot - 4SC: hier klicken!
Ticker-Symbol: VSC
WKN: A14KL7
ISIN: DE000A14KL72
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - 4SC

10.08.2021 - 4SC: Immunic-Deal bringt Halbjahresgewinn
13.07.2021 - 4SC: Aktien werden 5 zu 1 zusammengelegt
16.06.2021 - 4SC: Gute News für klinische Resminostat-Studie
20.04.2021 - 4SC im Jahr 2021: Immunic-Deal und wichtige klinische Daten
23.03.2021 - 4SC: Verlust wir aufgrund von Studienkosten steigen
20.10.2020 - 4SC: Liquide Mittel reichen bis in das zweite Halbjahr 2021
06.10.2020 - 4SC: Neues von der Studie mit Domatinostat und Avelumab
15.09.2020 - 4SC: Neuigkeiten aus der Kooperation mit Merck und Pfizer
11.09.2020 - 4SC und Maruho beenden Zusammenarbeit bei Kv1.3-Inhibitoren
21.04.2020 - 4SC: „Schwierig vorherzusagen, wann sich die Studienrekrutierung wieder normalisieren wird”
08.04.2020 - 4SC: Grünes Licht für Studien von der FDA
25.03.2020 - 4SC sieht sich bis ins zweite Halbjahr 2021 durchfinanziert
31.01.2020 - 4SC beschleunigt zulassungsrelevante Resminostat-Studie
15.01.2020 - 4SC: Neue Domatinostat-Studie in Amsterdam gestartet
08.01.2020 - 4SC Aktie: Jetzt auch noch das…
07.01.2020 - 4SC: Zusammenarbeit mit Pfizer und Merck
12.11.2019 - 4SC: Santo und ATS nehmen Großteil der Kapitalerhöhung auf
17.10.2019 - 4SC: Liquidität für zwei Jahre gesichert
16.10.2019 - 4SC: Neue klinische Studie zur Melanom-Behandlung noch 2019
07.10.2019 - 4SC kündigt Kapitalerhöhung an - Großaktionäre zeichnen Aktien

DGAP-News dieses Unternehmens

31.03.2021 - DGAP-News: Immunic und 4SC AG unterzeichnen Vereinbarung zum Erwerb der Umsatzbeteiligungen für ...
21.04.2020 - DGAP-News: 4SC informiert über Q1 ...
16.04.2020 - DGAP-News: 4SC AG: Telefonkonferenz am 21. April 2020 zum Q1-Bericht ...
08.04.2020 - DGAP-News: 4SC AG: FDA genehmigt IND-Antrag für die MERKLIN ...
25.03.2020 - DGAP-News: 4SC AG berichtet über Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 und veröffentlicht ...
12.02.2020 - DGAP-News: 4SC präsentiert auf dem World Congress of Cutaneous Lymphomas in Barcelona, ...
31.01.2020 - DGAP-News: 4SC - Resminostat und RESMAIN-Studie ...
15.01.2020 - DGAP-News: 4SC AG: Einschluss des ersten Patienten in die DONIMI-Studie mit Domatinostat im ...
09.01.2020 - DGAP-News: 4SC AG: 3 anstehende ...
07.01.2020 - DGAP-News: 4SC AG schließt Liefervereinbarung mit Merck KGaA, Darmstadt, Germany und Pfizer für ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.