BP: Ein unumgänglicher Umbau

Bild und Copyright: BP p.l.c.

Bild und Copyright: BP p.l.c.

25.11.2020 17:14 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Ölpreis hat in den vergangenen Wochen klar zugelegt. Seit Ende Oktober ist er um rund 25 Prozent angestiegen. Die Hoffnung auf einen Impfstoff sorgt für den Preisschub. Erwartet wird eine höhere Nachfrage nach Öl. Damit dürften Preise um die 40 Dollar je Barrel zunächst einmal Historie sein.

Bei BP haben die jüngsten Zahlen überzeugen können. Die Kosten konnten reduziert werden, bei den Investitionen war man zurückhaltender. Die Dividendenrendite könnte durch mögliche Aktienrückkäufe noch weiter gestärkt werden.

Die Analysten der DZ Bank bleiben bei der Kaufempfehlung für die Aktien von BP. Das Kursziel für die Papiere steigt von 2,80 GBP auf 3,50 GBP an.

Für 2020 rechnen die Experten mit einem Verlust je BP-Aktie von 0,15 Dollar (alt: -0,16 Dollar). Die Prognose für 2021 wird von +0,28 Dollar auf +0,33 Dollar angehoben.

Bei BP soll es einen grünen Konzernumbau geben. Dieser beinhaltet Risiken aber auch Chancen. Mittelfristig erscheint er unumgänglich. Die Risiken erscheinen den Analysten im Kurs eingepreist zu sein.

Daten zum Wertpapier: BP
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: BPE5
WKN: 850517
ISIN: GB0007980591

BP - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BP

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.