ThyssenKrupp: Schwarze Zahlen am Horizont

Bild und Copyright: Marcel Paschertz / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Marcel Paschertz / shutterstock.com.

20.11.2020 11:06 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Auch im vierten Quartal zeigen sich bei ThyssenKrupp die Auswirkungen der Pandemie. Der Umsatz aus den fortgeführten Aktivitäten sinkt um 17 Prozent auf 7,258 Milliarden Euro. Die Analysten von Independent Research hatten mit 7,87 Milliarden Euro gerechnet. Das bereinigte EBIT geht von -152 Millionen Euro auf -511 Millionen Euro zurück. Die Experten waren von -653 Millionen Euro ausgegangen. Durch den Buchgewinn aus dem Verkauf von Elevator liegt der Gewinn je Aktie bei 18,61 Euro (Vorjahr: -0,16 Euro). Hier muss jedoch ein Buchgewinn von 15,15 Milliarden Euro berücksichtigt werden.

Im neuen Geschäftsjahr soll es klare Verbesserungen geben, allerdings wird mit einem deutlich negativen Ergebnis gerechnet. Das liegt unter den Erwartungen der Experten.

Diese bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von ThyssenKrupp. Das Kursziel sinkt von 6,60 Euro auf 5,10 Euro.

ThyssenKrupp verschärft die Restrukturierung. Man will 11.000 Mitarbeiter entlassen, bisher ging man von 6.000 Mitarbeitern aus.

Für das neue Geschäftsjahr prognostizieren die Analysten einen Verlust je Aktie von 1,78 Euro, im kommenden Geschäftsjahr soll es einen Gewinn je Papier von 0,29 Euro geben.

Auch die Analysten der Deutschen Bank sprechen eine Halteempfehlung für die Papiere von ThyssenKrupp aus. Sie sehen das Kursziel bei 6,00 Euro.

Die Aktien von ThyssenKrupp gewinnen heute 5,7 Prozent auf 5,006 Euro.



Daten zum Wertpapier: ThyssenKrupp
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: TKA
WKN: 750000
ISIN: DE0007500001
ThyssenKrupp - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ThyssenKrupp

25.11.2020 - ThyssenKrupp: Aktie wird klar hochgestuft
20.11.2020 - ThyssenKrupp: Schwierige Lage
20.11.2020 - Am Morgen: CTS Eventim, Knorr-Bremse, ThyssenKrupp und ABB im Fokus - Nord LB Kolumne
28.10.2020 - ThyssenKrupp: Etwas riskante Wette
19.10.2020 - Am Morgen: Hellofresh, Thyssenkrupp und Volkswagen im Fokus - Nord LB Kolumne
16.10.2020 - ThyssenKrupp: Kurssprung nach dem Angebot
16.10.2020 - ThyssenKrupp Aktie stark im Plus: Stahl-Sparte vor Verkauf?
05.10.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Sitzen die Bären „dank” Morgan Stanley in der Falle?
05.10.2020 - ThyssenKrupp: Hochstufung der Aktie – Papier im Plus
30.09.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Eine ganz schwierige Lage
24.08.2020 - ThyssenKrupp: Coverage startet wieder
12.06.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Ein wichtiger Faktor hinter dem heutigen Kurssprung
20.05.2020 - ThyssenKrupp: Lob für die neue Strategie
19.05.2020 - ThyssenKrupp: Ein jahrelanger Prozess
18.05.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Gaps geschlossen - und nun?
14.05.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Zurück ans Crash-Tief, oder Erholungschance?
13.05.2020 - ThyssenKrupp: Heftige Abstufung der Aktie
12.05.2020 - ThyssenKrupp: Klare Marktreaktion
22.04.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Aufatmen am Mittwochmorgen
08.04.2020 - ThyssenKrupp und der Aufzug-Verkauf

DGAP-News dieses Unternehmens

23.03.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Verlässliche Einschätzung der Geschäftsentwicklung des ...
20.03.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Merz bleibt Vorstandsvorsitzende der thyssenkrupp ...
27.02.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp verkauft Aufzuggeschäft für 17,2 Mrd ? an ...
24.09.2019 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Präsidium und Personalausschuss des Aufsichtsrats der thyssenkrupp AG ...
10.05.2019 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp und Tata Steel erwarten Untersagung des geplanten ...
22.03.2019 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Sechs Unternehmen steigen in den ...
08.11.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp erwartet Jahresüberschuss von 0,1 Mrd EUR - belastet ...
27.09.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp plant Teilung des Konzerns in zwei eigenständige, ...
31.07.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Anpassung des Konzern-Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017/2018 nach ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Professor Dr. Ulrich Lehner legt sein Mandat als Vorsitzender des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.