EUR/USD: Über 10er-EMA weiter ansteigend - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Dollar-Ausblick: Die ausgedehnte Seitwärtsbewegung ist seit Monaten intakt und dürfte zunächst wohl weiter fortgesetzt werden. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

20.11.2020 08:35 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD bewegt sich seit Monaten in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung. Dabei haben sich zwei Seitwärtstrendkanäle herausgebildet. Zuvor ist EUR/USD von der unteren Begrenzung des aktuellen Kanals bei USD 1.163 wieder nach oben abgeprallt und nimmt nun Kurs auf die obere Begrenzung bei USD 1.191. Dabei notiert das Währungspaar über dem 10er-EMA und solange dies so bleibt, ist kurzfristig mit direkt weiter steigenden Kursen zu rechnen. Abwärtskorrekturen sollten aktuell bereits leicht unter dem 10er-EMA bzw. spätestens am 50er-EMA auslaufen.

Ausblick: Die ausgedehnte Seitwärtsbewegung ist seit Monaten intakt und dürfte zunächst wohl weiter fortgesetzt werden.

Die Long-Szenarien: Das Währungspaar kann sich über dem 10er-EMA halten und weiter zulegen. Die erste Anlaufmarke auf der Oberseite wäre dann der Bereich um USD 1.191 an der oberen Begrenzung des Seitwärtskanals. Gelingt hier ein Ausbruch nach oben, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum nächsten Widerstand bei USD 1.196 und zum Verlaufshoch vom 1. September bei USD 1.201 zu rechnen.

Die Short-Szenarien: EUR/USD rutscht nach unten ab und durchbricht den 10er-EMA nachhaltig. In diesem Fall wäre dann mit einem weiteren Kursrückgang bis zum 50er-EMA zu rechnen. Der 50er-EMA diente bereits zuvor als solide Unterstützungszone. Gelingt den Bären hier der Durchbruch nach unten, dürfte erneut die untere Begrenzung des Seitwärtskanals bei USD 1.165 angelaufen werden. Bei einem Ausbruch aus dem Seitwärtskanal wäre der 200er-EMA bei USD 1.150 das Ziel. Erst unter dem 200er-EMA im Tageschart würde sich die Lage für EUR/USD langfristig eintrüben und ein Rücklauf bis zur Unterstützung bei USD 1.143 zu erwarten sein.

Daten zum Wertpapier: Dollar - Währung
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: EURUSD
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Dollar - Währung - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts



Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Dollar - Währung

27.11.2020 - EUR/USD: Kurs auf USD 1.200? - UBS-Kolumne
13.11.2020 - EUR/USD: 50er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
06.11.2020 - USA: Federal Reserve wohltuend spektakulär unspektakulär - Nord LB Kolumne
06.11.2020 - EUR/USD: Trendkanal bestätigt - UBS-Kolumne
02.11.2020 - Euro wackelt im Vorfeld der US-Wahl - Donner & Reuschel Kolumne
30.10.2020 - EUR/USD: Auf hohem Niveau seitwärts - UBS-Kolumne
23.10.2020 - EUR/USD: Auf hohem Niveau weiter seitwärts - UBS-Kolumne
16.10.2020 - EUR/USD: Währungspaar vor neuem Hochlauf? - UBS-Kolumne
10.10.2020 - Erste Anzeichen von Inflation? - DWS Kolumne
09.10.2020 - EUR/USD: Trendkanal zurückerobert - UBS-Kolumne
02.10.2020 - EUR/USD: Pullback durch? - UBS-Kolumne
25.09.2020 - EUR/USD: Rücklauf zum 200er-EMA? - UBS-Kolumne
18.09.2020 - EUR/USD: Hält der Trendkanal? - UBS-Kolumne
17.09.2020 - Fed und die US-Zinsen: Statt „Low for Longer“, nun quasi „Low for Ever“! - Nord LB Kolumne
15.09.2020 - USA: Industriesektor geht in eine Art „Schneckentempo-Dynamik“ über - Nord LB Kolumne
11.09.2020 - USA: Inflationsrate steigt deutlicher als erwartet, Corona-bedingte Sondereffekte - VP Bank Kolumne
11.09.2020 - EUR/USD: Weiterer Kursanstieg? - UBS-Kolumne
04.09.2020 - EUR/USD: Hält der Trendkanal? - UBS-Kolumne
01.09.2020 - Euro in USD: Die Marke von 1,20 USD (kurzzeitig) übersprungen! - Nord LB Kolumne
28.08.2020 - EUR/USD: Unterer Trendkanalbereich erreicht - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.