Sunfarming: Teilerfolg bei der Emission


19.11.2020 13:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Anleiheemission von Sunfarming hat die Gesellschaft bisher Papiere im Volumen von 5,75 Millionen Euro am Markt platziert. Die Anleihe hat ein Maximalvolumen von 10 Millionen Euro. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren gibt es eine jährliche Verzinsung von 5,5 Prozent.

Das frische Geld fließt in die Projektentwicklung sowie in die Vorfinanzierung von Solarprojekten in Deutschland.

Die Anleihe kann inzwischen im Freiverkehr der Frankfurter Börse gehandelt werden. Eine Zeichnung der Anleihe für Neuinvestoren ist weiter möglich.

Martin Tauschke, geschäftsführender Gesellschafter von Sunfarming, freut sich über das Vertrauen der Anleger: „Vor allem in Anbetracht des aktuellen Kapitalmarktumfelds sind wir äußerst zufrieden damit, dass wir in den ersten zwei Monaten des Angebotszeitraums bereits rund 60 % des Gesamtvolumens erfolgreich platzieren konnten. Dieses Auftaktergebnis spricht ganz klar für unser Unternehmen, unsere Strategie und den unbestrittenen Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien.“

2020 will Sunfarming realisierte Projekte im Volumen von rund 40 MW ausweisen. Im ersten Halbjahr 2021 gibt es bisher eine Projektpipeline von 30 MW.



Daten zum Wertpapier:


Lesen Sie mehr zum Thema Sunfarming im Bericht vom 05.10.2020

SUNfarming: Erneuerbare Energien können von der Pandemie profitieren

Die Anleihe von SUNfarming bietet Investoren einen jährlichen Zins von 5,5 Prozent. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren will das Unternehmen bis zu 10 Millionen Euro einsammeln. Über Direct Place kann die Anleihe noch bis zum 12. November gezeichnet werden, danach können Anleger eine Zeichnung via Econeers vornehmen. Im Gespräch mit unserer Redaktion erläutert Martin Tauschke, Geschäftsführer von SUNfarming, wie er das frische Geld nutzen will. Er erwartet, dass sich die Wirtschaftsförderung immer stärker der Green Economy zuwendet. Das dürfte auch für SUNfarming vorteilhaft sein. Tauschke äußert sich ausführlich zu den Marktaussichten in Deutschland und macht deutlich, warum Solarenergie so wichtig ist. www.4investors.de: Sie haben in der ersten Jahreshälfte 2020 trotz der Corona-Pandemie Umsatz und Ergebnis steigern können. Welche Faktoren haben für das Wachstum gesorgt? Tauschke: Das ist korrekt: Neben einem Umsatzwachstum von 50 Prozent konnten ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Sunfarming

DGAP-News dieses Unternehmens

24.11.2020 - DGAP-News: publity AG bringt 'digitalen Zwilling' der PREOS-Aktie auf die ...
24.11.2020 - DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: Großaktionärin der PREOS bringt ...
24.11.2020 - DGAP-News: Brockhaus Capital Management AG: Trotz Corona stabile Marge über 20% bei deutlich ...
24.11.2020 - HAMBORNER REIT AG erwirbt Nahversorgungszentrum in ...
24.11.2020 - DGAP-News: KWS mit stabiler Geschäftsentwicklung im Auftaktquartal trotz belastender ...
24.11.2020 - EQS-News: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten ...
24.11.2020 - DGAP-News: DATAGROUP SE: Statista und brand eins zählen DATAGROUP zu den besten IT-Dienstleistern ...
24.11.2020 - EQS-Adhoc: Polyphor erhält von der Cystic Fibrosis Foundation einen Förderbetrag von bis zu 3,3 ...
24.11.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND RAPPTA THERAPEUTICS GEHEN AUF ONKOLOGIE-TARGET FOKUSSIERTE FORSCHUNGS- UND ...
24.11.2020 - DGAP-News: Nachhaltigkeitsberichterstattung: VIB Vermögen AG gewinnt EPRA-Awards in den Kategorien ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.