Commerzbank Aktie: 41 Prozent Potenzial - und eine Warnung

In einer aktuellen Studie haben die Aktienexperten der US-Investmentbank ihr Kursziel für die Commerzbank Aktie auf 7,30 Euro angehoben. Bild und Copyright: Commerzbank.

In einer aktuellen Studie haben die Aktienexperten der US-Investmentbank ihr Kursziel für die Commerzbank Aktie auf 7,30 Euro angehoben. Bild und Copyright: Commerzbank.

19.11.2020 08:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den letzten Tagen war mit der Commerzbank Aktie auf der bullishen Seite gutes Geld zu verdienen. Binnen weniger Tage schaffte die MDAX-notierte Bankaktie einen Anstieg aus der starken und wichtigen charttechnischen Unterstützungszone oberhalb von 3,92 Euro bis auf das gestern erreichte Tageshoch bei 5,208 Euro. Mit 5,176 Euro und 1,97 Prozent Tagesplus verabschiedete sich das Papier am Mittwoch aus dem XETRA-Handel. Es ist ein Kursniveau, auf dem die Analysten von Goldman Sachs weiter hohes Aufwärtspotenzial für den Titel sehen.

In einer aktuellen Studie haben die Aktienexperten der US-Investmentbank ihr Kursziel für die Commerzbank Aktie auf 7,30 Euro angehoben. Das sind zwar „nur” 10 Cent mehr als zuvor, dennoch bleiben vom aktuellen Niveau aus mehr als 41 Prozent Kurspotenzial für den Finanztitel - wenn dieser das Kursziel erreicht. Von Goldman Sachs gibt es für die Commerzbank Aktie übrigens trotzdem nur ein „Neutral”, das neue Kursziel basiert vor allem auf überarbeiteten Schätzungen.

Allerdings schicken die Aktienanalysten auch eine Warnung an die Anleger - bezogen auf den gesamten Bankensektor und mit Blick auf die EZB. Sollte diese nämlich im Dezember eine Verlängerung der Dividendenpause über den Jahreswechsel 2020/2021 hinaus nahelegen, wären dies nach Ansicht der Aktienanalysten schlechte Nachrichten für den Bankensektor.

Charttechnisch ist bei der Commerzbank Aktie noch ein weiteres Risiko zu berücksichtigen: Nach dem jüngsten Kursanstieg befindet sich der Aktienkurs knapp unter der wichtigen Widerstandsmarke bei 5,35 Euro, dem markanten bisherigen Erhholungshoch nach dem Corona-Crash und der Pandemie-Krise, die auch Auslöser der Dividendenpause im Bankensektor war. Ein stabiler Ausbruch hierüber wäre für den MDAX-Wert ein wichtiges Kaufsignal. Verpasst die Commerzbank Aktie aber den Break, könnte es zum Rückschlag kommen. Erste Unterstützungen finden sich dann zwischen 4,77/4,86 Euro und 5,02/5,06 Euro, den zuletzt überwundenen charttechnischen Hindernissen. Rückschläge hierunter wären Negativ-Signale für den Aktienkurs der Bank.


Wichtige charttechnische Daten zur Commerzbank Aktie:

Letzter Aktienkurs: 5,176 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 3,736 Euro / 5,264 Euro
EMA 20: 4,500 Euro
EMA 50: 4,541 Euro
EMA 200: 4,582 Euro
Daten zum Wertpapier: Commerzbank
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: CBK
WKN: CBK100
ISIN: DE000CBK1001

Commerzbank - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Commerzbank

23.02.2021 - Ergebnisse der laufenden Berichtssaison deutlich über den Erwartungen - Commerzbank Kolumne
15.02.2021 - Commerzbank: Ein sehr ambitionierter Plan
12.02.2021 - Commerzbank: Gewisse Zweifel bleiben
12.02.2021 - Commerzbank: Ein machbares Ziel
11.02.2021 - Commerzbank: Für das Jahr 2023 soll es wieder Dividende geben
10.02.2021 - MSCI China-Index weist im Januar 2021 eine Outperformance auf - Commerzbank Kolumne
04.02.2021 - Commerzbank: Grünes Licht für umfassenden Konzern-Umbau - Milliarden-Verlust für 2020
02.02.2021 - Commerzbank: Wirecard-Skandal hat ein Nachspiel
02.02.2021 - Zäh wie die gesamte Pandemie: Versicherer leiden, aber immer weniger - Commerzbank Kolumne
31.01.2021 - Commerzbank: Analysten bleiben skeptisch
29.01.2021 - Commerzbank: Modell vor Überarbeitung
29.01.2021 - Commerzbank: Externe Faktoren müssen berücksichtigt werden
29.01.2021 - MSCI Japan-Index weist im Jahr 2020 eine Underperformance aus - Commerzbank
29.01.2021 - Commerzbank Aktie: Nur ein Strohfeuer, oder ab in Richtung Jahreshoch 2020?
28.01.2021 - Commerzbank will 10.000 Stellen abbauen und 1,4 Milliarden Euro einsparen - einmalige Milliardenkosten
25.01.2021 - Commerzbank Aktie: Droht das „Schicksal” der Deutschen Bank?
22.01.2021 - Commerzbank: Plus 50 Prozent
16.01.2021 - Commerzbank Aktie: Warnende Vorzeichen?
11.01.2021 - Commerzbank Aktie: Gefahren einer Topbildung
08.01.2021 - Commerzbank: Verschärfter Sparkurs möglich

DGAP-News dieses Unternehmens

11.02.2021 - DGAP-News: Commerzbank startet Umsetzung der 'Strategie 2024' und will bereits in diesem ...
03.02.2021 - DGAP-News: Commerzbank beschließt neue Strategie bis ...
28.01.2021 - DGAP-News: Commerzbank will mit tiefgreifender Restrukturierung und umfassender Digitalisierung ...
28.01.2021 - DGAP-Adhoc: Commerzbank veröffentlicht Eckdaten ihres neuen ...
08.01.2021 - DGAP-Adhoc: Commerzbank erwartet, den bestehenden Goodwill in Höhe von rund 1,5 Mrd. Euro ...
08.01.2021 - DGAP-News: Commerzbank erwartet Abschreibung auf Goodwill in Höhe von rund 1,5 Mrd. Euro und ...
28.12.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank einigt sich mit Konzernbetriebsrat über die Planung von ...
28.12.2020 - DGAP-News: Commerzbank bucht weitere Restrukturierungsaufwendungen für ...
27.11.2020 - DGAP-News: Firmenkundenvorstand Roland Boekhout verlässt die Commerzbank - Michael Kotzbauer als ...
05.11.2020 - DGAP-News: Commerzbank trotz Corona mit stabilem Kundengeschäft und starker ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.