Software AG: „Die Investitionen in unsere neueren Cloud-Angebote kommen im Markt gut an”

Bild und Copyright: Software AG.

Bild und Copyright: Software AG.

18.11.2020 11:04 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den ersten neun Monaten 2020 hat die Software AG den Auftragseingang von 256 Millionen Euro auf 302 Millionen Euro gesteigert. Umgesetzt wurden 597 Millionen Euro im Vergleich zu knapp 636 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres. Beim Free-Cashflow meldet die Gesellschaft einen Rückgang von 102,9 Millionen Euro auf 75,5 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern ist der operative Gewinn des Software-Konzerns von 148,9 Millionen Euro auf 85,6 Millionen Euro gefallen, unter dem Strich je Software AG Aktie von 1,71 Euro auf 1,01 Euro.

„Nachdem nun die Zahlen für das dritte Quartal vorliegen, haben wir mehr Klarheit und Kontext für unsere laufende Transformation. Der Umstieg auf Subskriptionen macht weiter Fortschritte, und der Anstieg des Auftragseingangs zeigt, dass der Markt dies positiv aufnimmt. Die großartige Leistung, die wir in weiteren neun Monaten der Transformation gezeigt haben, stärkt auch unser Vertrauen in den Verlauf des restlichen Jahres. Daher haben wir unsere Prognose entsprechend angepasst”, sagt Sanjay Brahmawar, Vorstandsvorsitzender der Software AG.

Den Ausblick auf 2020 hebt die Gesellschaft an. „Die Investitionen in unsere neueren Cloud-Angebote kommen im Markt gut an, und wir sehen jetzt die starken Auswirkungen der Transformation in unserer GuV. Unser Start ins vierte Quartal gibt uns das Vertrauen, dass sich diese Trends fortsetzen werden, und wir freuen uns darauf, das Jahr übereinstimmend mit der heute angehobenen Prognose abzuschließen“, sagt Matthias Heiden, Finanzvorstand der Software AG. Das Unternehmen erwartet einenAnstieg des Auftragseingangs bei DBP (exkl. Cloud & IoT) zwischen 3 und 10 Prozent und bei DBP Cloud & IoT zwischen 30 und 50 Prozent. In der Sparte A&N prognostiziert man einen Anstieg des Auftragseingangs zwischen 5 und 15 Prozent. Die operative Ergebnismarge (EBITA, Non-IFRS) soll unverändert zwischen 20 und 22 Prozent liegen. Bis 2023 will man den Umsatz auf eine Milliarde Euro steigern.

Zudem äußert sich die Gesellschaft zum jüngsten Hacker-Angriff: „Die Software AG hat den Hacker-Angriff auf ihre Systeme, der sich im Oktober ereignete, eingedämmt. Dienstleistungen für Kunden, einschließlich Cloud-Services, waren von dem Vorfall nicht betroffen. Die internen Systeme des Konzerns sind wiederhergestellt und arbeiten wie gewohnt.”

Daten zum Wertpapier: Software AG
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: SOW
WKN: A2GS40
ISIN: DE000A2GS401

Software AG - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

3U-Vorstandschef Michael Schmidt im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.3U Holding: „Was wir tun, tun wir mit Ehrgeiz“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Software AG

13.01.2021 - Software AG: Ausblick auf die Zahlen
26.11.2020 - Software AG: Verfehlte Erwartungen
18.11.2020 - Software AG: Kaufvotum nach den Quartalszahlen
23.10.2020 - Software AG: Zusätzliche Kosten
22.10.2020 - Am Morgen: Software AG, Delivery Hero, Ericsson und Nestle im Fokus - Nord LB Kolumne
21.10.2020 - Software AG kann die Erwartungen nicht erfüllen
21.10.2020 - Software AG: Konsens wird verfehlt
08.10.2020 - Software AG: Hacker erbeuten Daten bei Malware-Attacke
30.09.2020 - Software AG: Neue Schätzungen für das dritte Quartal
29.09.2020 - Software AG: Plus 25 Prozent
23.09.2020 - Software AG: Nordamerika als Hoffnungsträger
24.07.2020 - Software AG: Starke Entwicklung seit März
22.07.2020 - Software AG: Deutliches Tagesplus
22.07.2020 - Software AG: „Im zweiten Quartal ein starkes Ergebnis erzielt”
03.07.2020 - Software AG: Aktie wird abgestuft
16.06.2020 - Software AG: Kaufempfehlung wird zurückgenommen
13.05.2020 - Software AG: Neues zur Hauptversammlung
06.05.2020 - Software AG: Ein Übergangsjahr
23.04.2020 - Software AG: Viele Kaufempfehlungen für die Aktie
23.04.2020 - Software AG überrascht beim Ergebnis

DGAP-News dieses Unternehmens

13.05.2020 - DGAP-News: Software AG kündigt virtuelle Hauptversammlung für den 26. Juni 2020 ...
23.04.2020 - DGAP-News: Software AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020 und zeigt vor ...
20.03.2020 - DGAP-News: Software AG kündigt Dividendenerhöhung an; Hauptversammlung wird verschoben ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...
29.01.2020 - DGAP-Adhoc: Software AG will Unternehmenstransformation durch verstärkte strategische ...
29.01.2020 - DGAP-News: Software AG veröffentlicht Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2019: solide Ergebnisse ...
14.01.2020 - DGAP-News: Software AG: Dr. Matthias Heiden wird neuer Finanzvorstand der Software ...
22.10.2019 - DGAP-News: Software AG zeigt im dritten Quartal 2019 starke Umsatz- und Gewinnentwicklung, ...
19.07.2019 - DGAP-News: Software AG veröffentlicht Finanzergebnisse für Q2 2019: Gesamtumsatz und Ergebnis im ...
18.07.2019 - DGAP-Adhoc: Software AG veröffentlicht vorläufige Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2019 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.