Mutares bekräftigt erneut Basisdividende von 1,00 Euro je Aktie

Bild und Copyright: Mutares.

Bild und Copyright: Mutares.

10.11.2020 10:45 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern meldete Mutares den größten Zukauf der Konzerngeschichte, heute stehen Neunmonatszahlen auf dem Programm. Die Münchener Beteiligungs-Gesellschaft weist für die ersten neun Monate 2020 einen Umsatzanstieg von 0,73 Milliarden Euro auf 1,07 Milliarden Euro aus - bedingt vor allem durch Zukäufe. Auf Konzernbasis wurde ein EBITDA-Anstieg von 73,3 Millionen Euro auf 134,7 Millionen Euro erwirtschaftet.

Bereinigt um Einmaleffekte meldet die Gesellschaft ein Minus von 16,6 Millionen Euro auf EBITDA-Basis nach 5,8 Millionen Euro Gewinn im Vorjahreszetitraum. Dies allerdings kommt nicht überraschend: „Die rückläufige Entwicklung ist insbesondere auf negative Ergebnisbeiträge der neu erworbenen Gesellschaften sowie negative Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zurückzuführen. Im dritten Quartal verzeichnete Mutares jedoch eine starke Erholung von den COVID-19-Auswirkungen aus dem Frühjahr und konnte so bereits im dritten Quartal ein ausgeglichenes Adjusted EBITDA erzielen”, so Mutares am Dienstag.

Die Gesellschaft kündigt zudem weitere Übernahmen an: „Durch die Auswirkungen der Coronakrise bieten sich für Mutares zahlreiche Optionen, um das Beteiligungsportfolio in den nächsten Jahren weiter auszubauen und mit wertsteigernden Investitionen das Wachstum zu forcieren”, so Mutares. Den Ausblick auf 2020 bestätigt die Gesellschaft: Man rechnet mit einem Umsatz zwischen 1,5 Milliarden Euro und 1,7 Milliarden Euro, der rollierende Zwölfmonatsumsatz soll 2 Milliarden Euro erreichen. Die exit-unabhängige Netto-Rendite auf den Konzernumsatz soll bei 1 Prozent liegen. Dies basiert vor allem aus wiederkehrenden Zuflüsse aus dem Beratungsgeschäft und aus sog. Management Fees aus den Portfoliounternehmen, die in Höhe von 40 Millionen Euro bis 50 Millionen Euro anfallen sollen.

„Vorstand und Aufsichtsrat der Mutares Management SE gehen dauerhaft von einer Basisdividende von EUR 1,00 pro Aktie der Mutares ab dem Geschäftsjahr 2020 aus, die zudem bei starkem Wachstum und größeren erfolgreichen Exits zusätzlich durch Performancedividenden aufgestockt werden kann”, so das Unternehmen zur zuletzt bereits bekannt gegebenen Dividendenpolitik.

Daten zum Wertpapier: Mutares
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: MUX
WKN: A2NB65
ISIN: DE000A2NB650

Mutares - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Mutares im Bericht vom 09.11.2020

Mutares blickt nach Frankreich

Mutares will Lapeyre SAS und ihre Tochter in Frankreich übernehmen. Bisheriger Eigentümer ist Saint-Gobain. Mutares hat ein verbindliches Angebot abgeben. Im nächsten Schritt wird dieses dem Betriebsrat der Franzosen vorgelegt. Danach kann es weitere Ankündigungen geben. Dies wäre im laufenden Jahr die neunte Akquisition der im Segment Scale gelisteten Gesellschaft. Lapeyre ist ein Hersteller von Produkten für die Hausrenovierung. Dazu zählen Fenster, Türen, Küchen- und Badezimmermöbel. Man fokussiert sich auf den französischen Markt und vertreibt die Produkte dort auch. Für Lapeyre arebeiten 3.500 Personen, der Jahresumsatz liegt bei rund 641 Millionen Euro. Mit dem Zukauf will Mutares den Bereich Goods & Services stärken. Marc Ténart, künftiger Präsident von Lapeyre bei einer Übernahme, kommentiert: „Das Entwicklungsprojekt von Lapeyre ist spannend. Das Lapeyre-Team hat in den letzten Jahren wichtige Arbeit geleistet. Mein Ziel ist es, diese Arbeit mit ... diese News weiterlesen!


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Mutares: 11 Transaktionen in den ersten neun Monaten 2020 beschleunigen Wachstumskurs, starke Erholung im dritten Quartal, Prognose für 2020 bestätigt






DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA


/ Schlagwort(e): 9-Monatszahlen





Mutares: 11 Transaktionen in den ersten neun Monaten 2020 beschleunigen Wachstumskurs, starke Erholung im dritten Quartal, Prognose für 2020 bestätigt






10.11.2020 / 07:25



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mutares: 11 Transaktionen in den ersten neun Monaten 2020 beschleunigen Wachstumskurs, starke Erholung im dritten Quartal, Prognose für 2020 bestätigt

- ... DGAP-News von Mutares weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mutares

21.12.2020 - Mutares Aktie fährt heute Achterbahn: Übernahme angekündigt
15.12.2020 - Mutares plant Übernahme der Primetals Technologies France
14.12.2020 - Mutares: Gute Aussichten - Neues Kursziel
11.12.2020 - Mutares Aktie: Was ist bei der Dividenden-Perle heute los?
08.12.2020 - Mutares Aktie nach der Rallye: So sieht die Lage aus!
04.12.2020 - Mutares: Balcke-Dürr Rothemühle wird verkauft
24.11.2020 - Mutares Aktie nach rund 50 Prozent Plus reif für Konsolidierung?
20.11.2020 - Mutares: Analysten erwarten hohe Dividendenrendite
18.11.2020 - Mutares Aktie: Kaufsignal auf Kaufsignal - und immer noch eine hohe Dividendenrendite
17.11.2020 - Mutares: Hoffnung auf steigende Dividende
16.11.2020 - Mutares Aktie: Kommt das nächste Kaufsignal mit dieser News?
13.11.2020 - Mutares: Erfolgreiche Übernahme
13.11.2020 - Mutares Aktie: „High-Noon” im Chart des Dividenden-Titels
12.11.2020 - Mutares: Plus 10 Prozent
10.11.2020 - Mutares: Zahlen rücken in den Hintergrund – Akquisition im Fokus
09.11.2020 - Mutares blickt nach Frankreich
04.11.2020 - Mutares übernimmt GEA-Aktivitäten im Bereich Kühltanks und Stalleinrichtungen
04.11.2020 - Mutares: Die nächste Übernahme ist abgeschlossen
03.11.2020 - Mutares Aktie: Hoffen auf den Durchbruch
02.11.2020 - Mutares: Übernahme der Nexans-Aktivitäten abgeschlossen

DGAP-News dieses Unternehmens

04.01.2021 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme von Japy Tech SAS und Royal ...
21.12.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares beschleunigt Wachstum durch die Unterzeichnung eines ...
15.12.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Erwartete neunte Akquisition im Jahr 2020: Mutares gibt ein ...
04.12.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Balcke-Dürr-Gruppe verkauft Balcke-Dürr Rothemühle nach ...
16.11.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive Group ...
16.11.2020 - DGAP-News: Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive-Gruppe ...
13.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme der Engineering Services von ...
10.11.2020 - DGAP-News: Mutares: 11 Transaktionen in den ersten neun Monaten 2020 beschleunigen Wachstumskurs, ...
09.11.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zur Übernahme der Lapeyre SAS und ihrer ...
09.11.2020 - DGAP-News: Mutares hat ein verbindliches Angebot zur Übernahme der Lapeyre SAS und ihrer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.