Salzgitter: „Talsohle im zweiten und dritten Quartal durchschritten”


03.11.2020 16:28 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Der Stahlkonzern Salzgitter hat vorläufigen Zahlen zufolge in den ersten neun Monaten 2020 einen Verlust von 224,4 Millionen Euro vor Steuern verbucht. Im Vorjahreszeitraum hatte man noch 40,7 Millionen Euro Vorsteuergewinn erwirtschaftet. Beim Außenumsatz meldet die norddeutsche Gesellschaft einen Rückgang von 6,6 Milliarden Euro auf 5,3 Milliarden Euro. „Der Außenumsatz reduzierte sich mengen- und erlösbedingt”, so das Unternehmen. Die kompletten Zahlen will die Gesellschaft am 13. November vorlegen.

„Nach aktueller Einschätzung dürfte die Talsohle im zweiten und dritten Quartal durchschritten worden sein. Gleichwohl zeigen die jüngsten Ereignisse, dass der Pandemieverlauf im In- und Ausland sowie - damit verknüpft - die Entwicklung der gesamtwirtschaftlichen Lage mit hohen Unsicherheiten behaftet bleiben”, so Salzgitter zum Ausblick auf 2020. Beim Vorsteuerergebnis erwartet man einen Verlust in Höhe der 253,3 Millionen Euro aus dem Vorjahr.

Daten zum Wertpapier: Salzgitter
Zum Aktien-Snapshot - Salzgitter: hier klicken!
Ticker-Symbol: SZG
WKN: 620200
ISIN: DE0006202005
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Salzgitter

15.09.2021 - Salzgitter: Interessante Bewertungen
08.09.2021 - Salzgitter: Einigkeit beim Kursziel der Aktie
21.07.2021 - Salzgitter: Erwartungen steigen an
16.06.2021 - Salzgitter: Ein moderates Risiko bei den Stahlpreisen
16.06.2021 - Salzgitter: Analysten reagieren auf die neue Prognose
15.06.2021 - Salzgitter: Gewinnprognose erhöht
13.05.2021 - Salzgitter: Faire Bewertung der Aktie
26.04.2021 - Salzgitter: Erwartungen für 2021 gehen deutlich nach oben
15.04.2021 - Salzgitter: Tiefpunkt durchschritten
17.03.2021 - Salzgitter: Plus 10 Prozent
16.03.2021 - Salzgitter: Über der Unternehmensprognose
16.03.2021 - Salzgitter: Kursziel legt nach der Prognose zu
15.03.2021 - Salzgitter: Die Dividende fällt aus
25.01.2021 - Salzgitter: Kleine Überraschung
22.01.2021 - Salzgitter: Vielfältige Stimmen
18.01.2021 - Salzgitter: Plus 7 Euro
10.12.2020 - Salzgitter profitiert von Aurubis
19.11.2020 - Salzgitter erreicht 2021 die Gewinnzone
13.11.2020 - Salzgitter: Talsohle ist durchschritten
20.10.2020 - Salzgitter: Schätzung wird reduziert

DGAP-News dieses Unternehmens

07.09.2021 - DGAP-Adhoc: Salzgitter Aktiengesellschaft: Bestes Vorsteuerresultat seit über 10 Jahren erwartet: ...
11.08.2021 - DGAP-News: Salzgitter Aktiengesellschaft: Salzgitter-Konzern setzt Aufwärtstrend mit starkem ...
04.08.2021 - DGAP-News: Salzgitter Aktiengesellschaft: Salzgitter AG und Anglo American kooperieren bei ...
22.07.2021 - DGAP-News: Salzgitter Aktiengesellschaft: Salzgitter AG liefert grünen Flachstahl an Mercedes-Benz ...
21.06.2021 - DGAP-News: Salzgitter Aktiengesellschaft: Nachhaltigkeit des Geschäftsansatzes mit aktueller ...
15.06.2021 - DGAP-Adhoc: Salzgitter Aktiengesellschaft: Salzgitter-Konzern erhöht Ergebnisprognose für das ...
12.05.2021 - DGAP-News: Salzgitter Aktiengesellschaft: Ermutigender ...
23.04.2021 - DGAP-Adhoc: Salzgitter Aktiengesellschaft: Salzgitter-Konzern hebt nach ermutigendem Jahresauftakt ...
15.03.2021 - DGAP-News: Salzgitter Aktiengesellschaft: - Geschäftsjahr 2020: Kein verlorenes ...
21.01.2021 - DGAP-Adhoc: Salzgitter Aktiengesellschaft: Salzgitter-Konzern gibt vorläufige Zahlen des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.