HelloFresh: Gewinnsprung „dank” Corona-Krise

Bild und Copyright: Dafinchi / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Dafinchi / shutterstock.com.

03.11.2020 09:59 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

HelloFresh hat am Dienstag Zahlen zum dritten Quartal vorgelegt und die jüngst erhöhte Prognose für 2020 bestätigt. Die Berliner erwarten in diesem Jahr nun ein Umsatzwachstum zwischen 95 Prozent und 105 Prozent, während die Gewinnspanne auf EBITDA-Basis einen Wert zwischen 11,25 Prozent und 12,75 Prozent erreichen soll. Die Prognose hatte man Mitte Oktober erhöht.

2020 profitiert HelloFresh von dem infolge der COVID-19 Pandemie veränderten Einkaufsverhalten der Verbraucher, die viele Lebensmittelbestellungen ins Internet verlagert haben. Gegenüber dem dritten Quartal 2019 hat HelloFresh die Zahl der aktiven Kunden von 2,61 Millionen auf rund 5 Millionen gesteigert. Bei der Zahl der Bestellungen konnte man einen Anstieg von 9,11 Millionen auf 19,49 Millionen erreichen. Die Zahl gelieferter Mahlzeiten hat sich nach Angaben von HelloFresh auf 162 Millionen weit mehr als verdoppelt.

„Während der Pandemie hat sich der Trend, mehr Mahlzeiten zu Hause zu essen, verstärkt. Verbraucher verlassen sich nach wie vor auf E-Commerce-Angebote, um Lebensmittel sicher und bequem einzukaufen. Hinzu kommt, dass sie aufgrund der aktuellen Lage weiterhin viel von zu Hause arbeiten und entsprechend mehr Mahlzeiten in ihren eigenen vier Wänden einnehmen werden. Das spiegelt auch unser anhaltend starkes Kundenwachstum und das hohe Interesse seitens unserer Bestandskunden in sämtlichen Märkten wieder”, sagt Dominik Richter, Mitgründer und CEO von HelloFresh. „Wir gehen davon aus, dass die genannten Faktoren dafür sorgen, dass der Trend langfristig erhalten bleibt”, so der Manager.

Den Quartalsumsatz hat die Gesellschaft von 441 Millionen Euro auf 970 Millionen Euro mehr als verdoppelt und den Free Cashflow von 21,2 Millionen Euro auf 118,5 Millionen Euro erhöht. Vor Zinsen und Steuern weist HelloFresh einen operativen Quartalsgewinn von 92,1 Millionen Euro aus gegenüber 0,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Den Quartalsgewinn hat man von 23,7 Millionen Euro auf 74,6 Millionen Euro gesteigert, im Vorjahresquartal hatte die Gesellschaft allerdings von einem positiven Sondereffekt profitiert, was laut Quartalsbilanz von HelloFresh im Vorjahreszeitraum sonstige Finanzerträge von 26,5 Millionen Euro zur Folge hatte - im dritten Quartal 2020 fielen hier lediglich 0,4 Millionen Euro an.

Daten zum Wertpapier: HelloFresh
Zum Aktien-Snapshot - HelloFresh: hier klicken!
Ticker-Symbol: HFG
WKN: A16140
ISIN: DE000A161408
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - HelloFresh

04.05.2021 - HelloFresh: „Trend zum Online-Einkauf von Lebensmitteln”
22.04.2021 - Aktien - AMS, Evotec, HelloFresh, Lanxess, Leoni & Co. : Aktuelle Shortseller-News
20.04.2021 - HelloFresh: Sonderkonjunktur setzt sich fort
16.04.2021 - HelloFresh: Starker Jahresauftakt
07.04.2021 - HelloFresh: Klarer Wachstumstrend setzt sich fort
04.03.2021 - HelloFresh: Marktumfeld normalisiert sich – Erwartungen sinken
03.03.2021 - Am Morgen: HelloFresh, Kion, Sixt und Lindt & Sprüngli im Fokus - Nord LB Kolumne
02.03.2021 - HelloFresh rechnet mit sinkender EBITDA-Marge in 2021
10.02.2021 - HelloFresh rechnet mit starkem Wachstum
04.02.2021 - HelloFresh: Wachstum setzt sich fort
02.01.2021 - HelloFresh: Erfolg in den USA
10.12.2020 - HelloFresh: Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk
10.12.2020 - HelloFresh: Prognose für 2020 wird erneut angehoben - erster Ausblick auf 2021
24.11.2020 - HelloFresh: Aktie unter Druck
23.11.2020 - HelloFresh: Reaktion auf die US-Übernahme
23.11.2020 - HelloFresh mit News: Übernahme!
04.11.2020 - Am Morgen: Bayer, HelloFresh, Klöckner & Co und Pfeiffer Vacuum im Fokus - Nord LB Kolumne
03.11.2020 - HelloFresh: Verkaufsempfehlung entfällt – Spannung vor dem Kapitalmarkttag
19.10.2020 - HelloFresh: Wachstum setzt sich fort
19.10.2020 - HelloFresh: Gewinnerwartungen ziehen nach

DGAP-News dieses Unternehmens

04.05.2021 - DGAP-News: Q1 2021: HelloFresh SE erreicht im Rekordquartal 7,3 Mio. ...
15.04.2021 - DGAP-Adhoc: HelloFresh SE erwartet für Q1 2021 einen Umsatz und ein bereinigtes EBITDA ...
02.03.2021 - DGAP-News: HelloFresh SE schließt erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 mit Rekordergebnissen im ...
31.12.2020 - DGAP-News: HelloFresh Successfully Completes Acquisition of Ready-to-Eat Meal Company Factor75, ...
09.12.2020 - DGAP-Adhoc: HelloFresh SE erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 und gibt einen ersten, ...
23.11.2020 - DGAP-Adhoc: HelloFresh erwirbt Factor75, ...
03.11.2020 - DGAP-News: Q3 2020: HelloFresh SE verzeichnet erneut ein ...
16.10.2020 - DGAP-Adhoc: HelloFresh SE erwartet für Q3 2020 einen Umsatz und ein bereinigtes EBITDA (AEBITDA) ...
11.08.2020 - DGAP-News: HelloFresh SE Q2 2020: Rekord-Quartal bei HelloFresh: Bestellungen und Umsatz im ...
10.08.2020 - DGAP-Adhoc: HelloFresh SE erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.