Aixtron: Kursschock – Analysten sehen ermutigende Zahlen

Bild und Copyright: Aixtron.

Bild und Copyright: Aixtron.

29.10.2020 13:50 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Auftragseingang von Aixtron verbessert sich in den ersten drei Quartalen von 150,6 Millionen Euro auf 209,3 Millionen Euro. Der Umsatz sinkt von 184,6 Millionen Euro auf 161,1 Millionen Euro. Das EBIT geht von 24,5 Millionen Euro auf 10,3 Millionen Euro zurück. Der Gewinn kommt auf 9,6 Millionen Euro. Die liquiden Mittel verringern sich im Vergleich zum Jahresende von 298,3 Millionen Euro auf 262,8 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr geht Aixtron von einem Auftragseingang zwischen 270 Millionen Euro und 300 Millionen Euro aus. Die Analysten der DZ Bank halten 280 Millionen Euro für wahrscheinlich. Der Umsatz soll zwischen 260 Millionen Euro und 280 Millionen Euro liegen, hier steht die Expertenschätzung bei 280 Millionen Euro. Bisher erwartete Aixtron einen Umsatz von bis zu 300 Millionen Euro. Die EBIT-Marge wird auf 10 Prozent bis 15 Prozent prognostiziert. Aus Sicht der Experten sind 14,2 Prozent realistisch.

Die Analysten sprechen von ermutigenden Zahlen. Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Aixtron. Das Kursziel steht unverändert bei 13,00 Euro.

Insgesamt soll das laufende Jahr solide verlaufen. Ab 2021 könnte es eine Beschleunigung beim Wachstum geben. Impulse können vom 5G-Netz kommen, auch die Elektromobilität kann dafür sorgen.

Die Aktien von Aixtron geben 17,1 Prozent auf 9,032 Euro nach. Die veränderte Umsatzprognose schockt den Markt offenbar.

Daten zum Wertpapier: Aixtron
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: AIXA
WKN: A0WMPJ
ISIN: DE000A0WMPJ6

Aixtron - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Aixtron im Bericht vom 29.10.2020

Aixtron: „Wir sind im Jahresendspurt”

Aixtron hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres einen Anstieg beim Auftragseingang von 150,6 Millionen Euro auf 209,3 Millionen Euro erzielt. Umsgesetzt wurden 161,1 Millionen Euro nach 184,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Vor Zinsen und Steuern ist der Neunmonatsgewinn von Aixtron von 24,5 Millionen Euro auf 10,3 Millionen Euro gefallen. Unter dem Strich hat sich der Neunmonatsgewinn mehr als halbiert und liegt bei 9,6 Millionen Euro.Das Minus beim Free-Cashflow ist zudem von 2,4 Millionen Euro auf 3,3 Millionen Euro gestiegen. Die Zahlen sind von den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie geprägt, wobei das dritte Quartal positiv heraussticht. „Vor allem die hohe Nachfrage aus den Anwendungsmärkten Galliumnitrid-Leistungselektronik und Lasertechnik für optische Datenübertragung und für 3D-Sensorik hat eine starke Geschäftsentwicklung im dritten Quartal ermöglicht”, so Aixtron am Donnerstag. Auf das dritte Quartal entfällt unter anderem ein Umsatz von ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aixtron

22.12.2020 - Aixtron: Neuer Vorstand
26.11.2020 - Aixtron: Aktie kommt auf die Liste
25.11.2020 - Aixtron: Hohe Erwartungen an 2021
19.11.2020 - Aixtron: Ein Auftrag aus China
16.11.2020 - Aixtron: Gewinnprognose steigt um 10 Prozent
02.11.2020 - Aixtron: Neue Chance für Investoren
30.10.2020 - Aixtron: Unterschiedliche Ansichten
29.10.2020 - Aixtron: Unverständlicher Kursrückgang
29.10.2020 - Aixtron: „Wir sind im Jahresendspurt”
22.10.2020 - Aixtron: Auftrag aus Finnland
16.10.2020 - Aixtron: Investor stockt Beteiligung auf
15.09.2020 - Aixtron: 35 Prozent sind machbar
24.08.2020 - Aixtron: Kaufempfehlung nach dem Aufstieg
21.08.2020 - Aixtron Aktie: Wirecards „MDAX-Ersatz” vor Verkaufssignal?
24.07.2020 - Aixtron: Risiken noch nicht berücksichtigt
24.07.2020 - Aixtron: Kurs sinkt – Kursziel steigt
23.07.2020 - Aixtron: Geschäft soll „wieder deutlich dynamischer wachsen”
25.06.2020 - Aixtron: Gute Marktposition
23.06.2020 - Aixtron Aktie: Nun steigen mögliche Rückschlagsrisiken
12.06.2020 - Aixtron: Ein Favorit der Analysten

DGAP-News dieses Unternehmens

22.12.2020 - AIXTRON ermöglicht den nächsten Schritt im GIMMIK-Forschungsprojekt für mehr Energieeffizienz / ...
21.12.2020 - DGAP-News: AIXTRON SE AIXTRON bestellt Finanzvorstand (CFO) / Dr. Christian Danninger zum 1. Juli ...
18.12.2020 - DGAP-News: OLED-Projekt Phase II abgeschlossen / Asiatischer Display-Hersteller erteilt Endabnahme ...
16.12.2020 - EpiWorld qualifiziert AIXTRON G5 WW C-Anlage für die SiC-Produktion / AIXTRONs neue SiC-Plattform ...
26.11.2020 - AIXTRON beteiligt sich an Europas Pilotlinie für Graphen und 2D-Materialien / Finanzierung der ...
19.11.2020 - Lumcore verlässt sich bei Hochleistungslasern auf Anlagen von AIXTRON / Bestellung über ...
29.10.2020 - DGAP-News: AIXTRON im Jahresendspurt / Deutlich höhere Wachstumsdynamik im dritten Quartal / ...
27.10.2020 - AIXTRON beteiligt sich an Forschungsprojekt Augmented Reality in der technischen Dokumentation / ...
22.10.2020 - Modulight setzt AIXTRONs System für maßgeschneiderte Lösungen ein / Laserspezialist aus Finnland ...
15.09.2020 - AIXTRON SE: Entscheidender Fortschritt bei Mehrfachsolarzellen gelungen / Rekord-Wirkungsgrad bei ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.