Das könnte Sie zum Thema Deutsche Fachmarkt - DEFAMA auch interessieren:

Defama: Ist die Prognose zu konservativ?

Nach drei Quartalen steigt der Umsatz bei Defama von 8,1 Millionen Euro auf 10,3 Millionen Euro an. Das EBITDA legt von 4,9 Millionen Euro auf 6,5 Millionen Euro zu. Netto verdienen die Berliner 1,8 Millionen Euro (Vorjahr: 1,4 Millionen Euro). Je Aktie steigt der Gewinn von 0,36 Euro auf 0,42 Euro an. Die Funds From Operations (FFO) gehen von 3,3 Millionen Euro auf 4,2 Millionen Euro nach oben. Umgerechnet sind dies 0,96 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,83 Euro). Der Umbau in Radeberg belastet ...

... diese News weiterlesen!

4investors-News zu Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

EQS-News dieses Unternehmens: