Deutsche Bank: Zahlen besser als befürchtet, Aktie verliert trotzdem

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

28.10.2020 10:25 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Zwar hat die Deutsche Bank am Mittwoch überraschend besser als befürchtete Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Doch aktuell kann die Aktie hiervon nicht profitieren. Mit 7,777 Euro notiert der DAX-Titel 1,68 Prozent im Minus zum Vortag, das Tagestief ist sogar bei 7,51 Euro notiert. Der von einigen erhoffte Angriff der Aktie auf wichtige charttechnische Hürden oberhalb von 8,35 Euro findet damit vorerst nicht statt.

Das dritte Quartal 2020 hat die Deutsche Bank mit einem Anstieg der Gesamterträge von 5,26 Milliarden Euro auf 5,94 Milliarden Euro abgeschlossen, vor allem auf die Entwicklung im Investmentbanking zurückzuführen. Für die Risikovorsorge im Kreditgeschäft musste der Finanzdienstleister 273 Millionen Euro aufwenden - deutlich mehr als die 175 Millionen Euro im Vorjahresquartal, eine Folge der Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen auf die Wirtschaft. Der Personalaufwand ist von 2,77 Milliarden Euro auf 2,66 Milliarden Euro gefallen und die Restrukturierungsaufwendungen beziffert die Deutsche Bank mit 185 Millionen Euro I Vergleich zu 224 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Vor Steuern weist der Bank-Konzern einen Quartalsgewinn von 482 Millionen Euro aus nach einem Verlust von 687 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich steigert die Deutsche Bank das Quartalsergbnis um rund 1,14 Milliarden Euro auf einen Gewinn von 309 Millionen Euro.

Man liege weiterhin im Plan, das Kostenziel von 19,5 Milliarden Euro für 2020 zu erreichen, so die Deutsche Bank am Mittwoch. „Im fünften Quartal unserer Transformation haben wir neben unserer Kostendisziplin auch gezeigt, dass wir Marktanteile gewinnen können. Unser fokussiertes Geschäftsmodell zahlt sich aus, und wir erwarten, dass sich ein erheblicher Teil unserer Ertragssteigerungen als nachhaltig erweisen wird. Dank unserer Bilanzstärke und der hohen Qualität unseres Risikomanagements können wir weiterhin unseren Kunden in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und neue Geschäftschancen nutzen”, sagt Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank.

Daten zum Wertpapier: Deutsche Bank
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DBK
WKN: 514000
ISIN: DE0005140008
Deutsche Bank - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


Lesen Sie mehr zum Thema Deutsche Bank im Bericht vom 26.10.2020

Deutsche Bank Aktie: Das könnte enttäuschend werden…

Wer nach den Kursgewinnen der Deutsche Bank Aktie vom Donnerstag und Freitag einen Angriff auf die wichtigen charttechnischen Hürden bei und oberhalb von 8,39/8,47 Euro erwartet hatte, sieht sich aktuell enttäuscht. Am Montagmorgen steht der Aktienkurs des DAX-Konzerns unter Druck, derzeit notieren die Indikationen um 7,93/7,95 Euro und damit klar unterhalb des Freitagshochs bei 8,246 Euro und noch weiter unter der charttechnischen Hürdenzone. Konkrete News von der Deutsche Bank selbst gibt es heute Morgen bisher nicht. Belastend ist die DAX-Tendenz zu werten. Charttechnisch droht damit ein Rutsch unter das Freitagstief bei 7,954 Euro und damit eine Orientierung nach unten. Allerdings wären kleinere Tradingsupports schon zwischen 7,76 Euro und 7,64/7,68 Euro zu finden. Weitere Verkaufssignale an dieser Zone, in der sich auch ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Bank

26.11.2020 - Deutsche Bank und Talanx schmieden Vertriebs-Allianz für Versicherungen
24.11.2020 - Kapitalmarktausblick 2021: Ein Jahr mit Chancen, die gesucht und gefunden werden müssen - Deutsche Bank Kolumne
24.11.2020 - Deutsche Bank Aktie: Entscheidender Break oder Konsolidierung voraus
18.11.2020 - Deutsche Bank Aktie: Aufpassen, sehr hohe Hürde voraus!
12.11.2020 - Deutsche Bank Aktie: Sitzen die Bullen jetzt in der Falle?
09.11.2020 - Deutsche Bank: Tata Consultancy Services kauft Postbank Systems AG
29.10.2020 - Deutsche Bank: Herausforderungen bleiben bestehen
29.10.2020 - Deutsche Bank: Fragile Entwicklung – Sondereffekte möglich
28.10.2020 - Deutsche Bank: Auf einer Höhe
28.10.2020 - Deutsche Bank: Skepsis bleibt
28.10.2020 - Deutsche Bank: Gegen den Trend
26.10.2020 - Deutsche Bank Aktie: Das könnte enttäuschend werden…
19.10.2020 - Deutsche Bank Aktie: Gleich drei skeptische Experten…
13.10.2020 - Deutsche Bank: Geldbuße von 13,5 Millionen Euro
02.10.2020 - Deutsche Bank: Absage an rasche Fusion
28.09.2020 - Deutsche Bank Aktie: Starker Wochenauftakt - Strohfeuer oder mehr?
24.09.2020 - Deutsche Bank und Zurich vertiefen Kooperation - DWS verlängert
23.09.2020 - Deutsche Bank: Völlige Übereinstimmung
23.09.2020 - Deutsche Bank Aktie: Chancen auf die Wende
22.09.2020 - Deutsche Bank: Gewinn ab 2022

DGAP-News dieses Unternehmens

21.07.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank informiert über die Entwicklung ihrer harten ...
21.06.2020 - Wird das Comeback des Jahres ...
11.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Tier 2 Anleihe an und gibt öffentliches ...
26.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank: Ergebnisse im ersten Quartal 2020 liegen über den Erwartungen; Ausblick ...
10.02.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank emittiert ...
07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.