Bayer: Und noch eine Zulassung in den USA

Bayer kann das XtendiMax-Herbizid in den USA wieder verkaufen, die Umweltbehörde hat das Mittel für fünf Jahre zugelassen. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bayer kann das XtendiMax-Herbizid in den USA wieder verkaufen, die Umweltbehörde hat das Mittel für fünf Jahre zugelassen. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

28.10.2020 08:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bayer meldet erneut die Zulassung eines Produktes in den USA - diesmal allerdings keins aus der Pharma-Sparte, sondern ein Herbizid. Die US-amerikanische Umweltbehörde EPA habe eine neue fünfjährige Zulassung für das XtendiMax-Herbizid mit VaporGrip-Technologie erteilt, meldet Bayer am Mittwochmorgen. Zuletzt hatte Bayer in den USA die Einführung einer neuen Sojabohnensorte angekündigt, die Landwirten unter anderem einen höheren Ernteertrag ermöglichen soll.

„Wir begrüßen die wissenschaftsbasierte Überprüfung und Zulassung von XtendiMax, die unseren Kunden wieder Zugang zu dieser wichtigen Lösung verschafft“, sagt Lisa Safarian, Leiterin von Bayer Crop Science in den USA. „Landwirte brauchen dringend Optionen beim Unkrautmanagement und wir sind stolz darauf, ihnen mit unseren Innovationen beim Kampf gegen hartnäckige Unkräuter helfen zu können”, so Safarian.

Bayers Aktienkurs kommt derweil aus der Abwärtsbewegung weiter nicht heraus und befindet sich mit aktuellen Indikationen bei 41,605/41,695 Euro in der Nähe des Mehrjahrestiefs, das erst am 22. Oktober bei 41,51 Euro erreicht wurde.

Wir hatten zuletzt schon darauf hingewiesen, dass Bayers Kursverfall noch schlimmer als bisher schon werden könnte - vor allem mit den neuen charttechnischen Verkaufssignalen am Corona-Crashtief bei 44,855 Euro und an der älteren charttechnischen Unterstützungszone um 42,57/42,81 Euro, die Bayers Aktienkurs am Freitag ebenfalls nicht stabil wieder überwinden konnte.

Es bleibt also dabei: Nächste, deutlich ältere Unterstützungen für die Bayer Aktie sind erst in einer breiten Spanne rund um die 40-Euro-Marke zu sehen und könnten angesteuert werden, solange der intakte Abwärtstrend nicht schnell von dem DAX-Wert durchbrochen werden kann. Zumindest die beiden genannten charttechnisches Signalmarken, nun Widerstandsbereiche für Bayers Aktienkurs, sollten dazu überwunden werden. Aber auch ein Sturz in Richtung der 35er-Marke und den Bereich zwischen 33,665/33,815 Euro und 32,17/32,52 Euro kann nicht ausgeschlossen werden, wenn dies nicht gelingt. Letztere Marke stammt übrigens aus der Zeit des Subprime-Crashes nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers.

Daten zum Wertpapier: Bayer
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017

Bayer - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

24.01.2021 - Bayer Aktie - hier droht Gefahr: Aufpassen!
22.01.2021 - Bayer Aktie: Ein Warnzeichen am Donnerstag
20.01.2021 - Bayer: FDA-News für Vericiguat
19.01.2021 - Bayer Aktie vor großen Kaufsignalen? Noch gibt es Zweifel!
18.01.2021 - Bayer Aktie: Mit CureVacs Impfstoff-Phantasie zum Kaufsignal?
17.01.2021 - Bayer: Noch mehr Hilfe für Curevac?
14.01.2021 - Bayer identifiziert Wachstumstreiber
14.01.2021 - Bayer Aktie: Kurs auf 200er-EMA - UBS-Kolumne
13.01.2021 - Bayer Aktie: Nächste Etappe der Erholungsbewegung vor dem Start?
12.01.2021 - Bayer: Gute Nachrichten aus den USA
11.01.2021 - Bayer: Neuigkeiten aus dem Vorstand
11.01.2021 - Bayer Aktie: Kurzfristig zu viel gewollt
08.01.2021 - Am Morgen: Bayer, CureVac, LafargeHolcim und Ryanair im Fokus - Nord LB Kolumne
08.01.2021 - Bayer Aktie nach dem CureVac-Deal: Trendwende geschafft?
07.01.2021 - Bayer Aktie: Kurs auf offenes Gap - UBS-Kolumne
07.01.2021 - Bayer Aktie: Und plötzlich geht es rund … auch dank CureVac!
06.01.2021 - Bayer: Absolute Ausnahme im Branchenvergleich
04.01.2021 - Bayer: Wenig Optimismus für 2021
03.01.2021 - Bayer Aktie: Neues Jahr, neue Kaufsignale?
20.12.2020 - Bayer Aktie: Sturz zum Mehrjahrestief oder kommt endlich der Ausbruch?

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.