DAX: Schwarze Monatskerze warnt vor weiteren Kursabgaben - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Die Abwärtsdynamik im DAX verstärkt sich und daran dürfte sich vor dem Hintergrund der eskalierenden Coronavirus-Krise auch wenig ändern. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

27.10.2020 08:58 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX steht wieder stark unter Druck und befindet sich kurzfristig im Abwärtstrend, nachdem der Index seit Juni weitgehend seitwärts tendierte. Verwundern sollte diese Schwäche nicht, wenn man sich das große Bild mit dem Monatschart ansieht. Hier zeichnete sich bereits mit der schwachen Juli-Monatskerze eine Top-Bildung ab, die mit den ebenfalls schwachen Monatskerzen vom September und nun auch Oktober bestätigt wurde. Hier braut sich also etwas zusammen, was auf langfristig wieder fallende Kurse im DAX hindeutet. Besonders die aktuell lange schwarze Monatskerze für Oktober lässt auch weitere Abwärtsdynamik im November erwarten. Wobei saisonal bis Anfang Dezember statistisch betrachtet ebenfalls mit nachgebenden Kursen zu rechnen ist.

Ausblick: Die Abwärtsdynamik im DAX verstärkt sich und daran dürfte sich vor dem Hintergrund der eskalierenden Coronavirus-Krise auch wenig ändern. Sollte es zu einem erneuten Lockdown in Deutschland kommen, dürfte der Abwärtsdruck auf den DAX massiv zunehmen.

Die Short-Szenarien: Die sehr schwache Vortageskerze zeigt die Lage im DAX auf: Eröffnung per Gap-Down, Durchbruch unter den wichtigen 200er-EMA und Tagesschluss am Tagestief mit einer schwarzen bearishen Tageskerze. Noch schwächer geht es kaum. Die erste Anlaufmarke sollte nun die untere Trendkanalbegrenzung im Bereich von 12’070 Punkten sein. Gelingt hier ein Durchbruch nach unten, dürften die zahlreichen unteren Gaps anvisiert werden. Das erste Gap befindet sich bei 11’391 Punkten.

Die Long-Szenarien: Der DAX kann sich an der unteren Begrenzung des fallenden Trendkanals halten und von hieraus eine erneute Aufwärtsbewegung einleiten. Gelingt dann auch die Rückeroberung des 200er-EMA, würde sich die Lage wieder etwas aufhellen und ein Kursanstieg bis zur oberen Trendkanalbegrenzung bei 12’800 Punkten möglich werden.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
DAX - Aktienindex - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook
Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

04.12.2020 - Schwellenländerbörsen weisen im November 2020 eine Underperformance aus - Commerzbank Kolumne
04.12.2020 - DAX: Abwärtskorrektur läuft - UBS-Kolumne
04.12.2020 - DAX: Seitwärts ins Wochenende - Sehr gute Aussichten für 2021 - Donner & Reuschel Kolumne
03.12.2020 - DAX: Widerstandsbereich hält weiterhin - UBS-Kolumne
03.12.2020 - DAX: Volume-Price-Trend konstant - Donner & Reuschel Kolumne
02.12.2020 - DAX: Die Käufer tun sich schwer - UBS-Kolumne
02.12.2020 - DAX: „Harte Nuss” 13.500 - Donner & Reuschel Kolumne
01.12.2020 - DAX öffnet erstes Adventskalendertürchen - Donner & Reuschel Kolumne
01.12.2020 - DAX: Bearishe Tageskerze - UBS-Kolumne
30.11.2020 - DAX: Index kratzt am Widerstand - UBS-Kolumne
30.11.2020 - DAX: Gewinnmitnahmen zum Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne
28.11.2020 - Die Zukunft beginnt - irgendwann - Börse München Kolumne
27.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten hält - UBS-Kolumne
27.11.2020 - DAX: Die 13.500 als Startsignal für die 15.000... - Donner & Reuschel Kolumne
26.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten weiter umkämpft - UBS-Kolumne
26.11.2020 - DAX: Gap-Close rückt näher - Donner & Reuschel Kolumne
25.11.2020 - DAX: Ist der Weg nun frei bis 13‘500 Punkte? - UBS-Kolumne
25.11.2020 - DAX: Let´s close the last Corona-Gap (!?) - Donner & Reuschel Kolumne
24.11.2020 - DAX: Kein Durchkommen am Widerstand - UBS-Kolumne
24.11.2020 - DAX: Stabil und gefestigt - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.