In der Türkei braut sich etwas zusammen - VP Bank Kolumne


26.10.2020 08:39 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die türkische Lira rutscht gegenüber dem US-Dollar auf neues Allzeittief ab. Für einen Dollar müssen jetzt mehr als 8 Lira berappt werden. Aber auch gegenüber dem Euro setzt die türkische Valuta ihren Abwärtskurs ungebremst fort. Da das gesamte Land unter einem grossen Berg von Fremdwährungskrediten leidet, wird die Währungsschwäche zu einem akuten Problem. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt liegt die Auslandsverschuldung bei 62 %. Laut dem Zahlenwerk der türkischen Notenbank lauten davon 57 % auf den US-Dollar, 30 % entfallen auf den Euro. Das Gros der Schulden liegt wiederum im türkischen Privatsektor. Vor allem Unternehmen und Banken greifen zur Refinanzierung gerne auf Auslandskredite zurück. Der grössere Kapitalmarkt im Bereich des US-Dollar oder auch des Euro und die damit einhergehende grössere Investorenbasis spielen dabei eine zentrale Rolle, aber natürlich auch das tiefere Zinsniveau.

Die türkische Zentralbank müsste eigentlich der Währungsschwäche mit weiteren Zinserhöhungen kontern. Doch in der vergangenen Woche hielt sie stattdessen lieber am bisherigen Zinsniveau von 10.25 % fest. In Anbetracht einer nur dürftigen Ausstattung mit Devisenreserven von rund 7 % gemessen am Bruttoinlandsprodukt, wird die Situation in der Türkei zunehmend prekär.

Eine Zahlungsbilanzkrise liegt im Bereich des Möglichen. Auch die Ratingagenturen ziehen das mittlerweile in Betracht und verpassen dem Land eine entsprechend schlechte Bonitätsnote. In der Vergangenheit bekam das Land in Krisenzeiten stets grosszügige Hilfe des Internationalen Währungsfonds (IWF). Das Interesse des Westens, also der USA und Europas, an einer stabilen Türkei war aufgrund der geopolitischen Lage des Landes hoch.

Hilfen des IWF erfordern aber im Gegenzug Reformen. Es stellt sich natürlich die berechtigte Frage, inwieweit sich Staatspräsident Erdogan den Auflagen des IWF unterziehen würde? Dies zeigt, dass eine Krisensituation am Bosporus besonders heikel wäre. Der tiefe politische Graben zwischen der Türkei und den westlichen Staaten macht Verhandlungen im Ernstfall schwierig. Die Entwicklungen in der Türkei sollten in den kommenden Wochen jedenfalls sorgfältig beobachtet werden.

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Konjunktur - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook
Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

3U-Vorstandschef Michael Schmidt im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.3U Holding: „Was wir tun, tun wir mit Ehrgeiz“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Konjunktur

19.01.2021 - ZEW-Konjunkturerwartungen steigen trotz neuer Lockdown-Verschärfung - Nord LB Kolumne
19.01.2021 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen starten ausgeruht ins neue Jahr - VP Bank Kolumne
18.01.2021 - Neue CDU-Ära beginnt: Zukünftig steht die Innenpolitik im Fokus - VP Bank Kolumne
18.01.2021 - China: Das BIP schlägt sich selbst im Krisenjahr 2020 respektabel - VP Bank Kolumne
15.01.2021 - Der US-Konsummotor war im vierten Quartal 2020 abgestellt - VP Bank Kolumne
15.01.2021 - USA: Rettungspaket hat in dieser Form wenig Chancen auf Erfolg - VP Bank Kolumne
14.01.2021 - Deutsches BIP bricht im Jahr 2020 wegen Coronakrise um 5 Prozent ein
14.01.2021 - Deutsche Wirtschaft schrumpft 2020 um 5 % - VP Bank Kolumne
14.01.2021 - China: Rekordüberschuss in der Handelsbilanz - VP Bank Kolumne
09.01.2021 - US-Arbeitsmarktdaten Dezember 2020: Die Pandemie ist zurück, die Wirtschaft passt sich an - DWS Kolumne
08.01.2021 - Deutschland: Industrieproduktion und Exporte zum siebten Mal in Folge im Plus - VP Bank Kolumne
07.01.2021 - Auftragseingänge deutsche Industrie: Noch eine positive Überraschung - DWS Kolumne
07.01.2021 - Deutschland: Industrie freut sich über viele Bestellungen - VP Bank Kolumne
18.12.2020 - ifo Index Dezember: Zuversichtlich ins neue Jahr - DWS Kolumne
18.12.2020 - ifo-Index überrascht zum Jahresende - VP Bank Kolumne
16.12.2020 - Eurozone: Weihnachtsgeschäft und Corona-Erfolge in Frankreich hellen die Stimmung auf - VP Bank Kolumne
09.12.2020 - Deutschland: Gute Exportdaten runden das Bild ab, dank China - VP Bank Kolumne
08.12.2020 - Ein versöhnlicher Gruss des ZEW zum Jahresausklang - VP Bank Kolumne
08.12.2020 - Industrie erholt sich im Sog der Weltwirtschaft weiter - Commerzbank Kolumne
07.12.2020 - Deutschland: Ruft die gute Industrieproduktion Neider hervor? - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

20.01.2021 - DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Trotz Covid-19 Pandemie ein positiver Abschluss des Geschäftsjahres ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: PIERER Mobility AG: Beendigung des ...
20.01.2021 - EQS-Adhoc: ASMALLWORLD AG wird Mitglied des Shangri-La Luxury ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: Wacker Neuson veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: PIERER Mobility AG: Information zur Veräußerung eigener ...
20.01.2021 - DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH: Pressemitteilung zum Insolvenzverfahren der Joh. ...
20.01.2021 - DGAP-News: HolidayCheck Group AG beschließt Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung - ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG: HolidayCheck Group AG beschließt Durchführung einer ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: Staatliche US-Krankenversicherung Centers for Medicare & Medicaid Services ...
20.01.2021 - EQS-News: Relief und AdVita unterzeichnen verbindliche Absichtserklärung zum Erwerb aller Aktien ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.