Bayer Aktie: Es droht das Desaster, nächster Teil…

Nächste, deutlich ältere Unterstützungen für die Bayer Aktie sind erst in einer breiten Spanne rund um die 40-Euro-Marke zu sehen und könnten angesteuert werden, solange der intakte Abwärtstrend nicht schnell von dem DAX-Wert durchbrochen werden kann. Bild und Copyright: Alfred Sonsalla / shutterstock.com.

Nächste, deutlich ältere Unterstützungen für die Bayer Aktie sind erst in einer breiten Spanne rund um die 40-Euro-Marke zu sehen und könnten angesteuert werden, solange der intakte Abwärtstrend nicht schnell von dem DAX-Wert durchbrochen werden kann. Bild und Copyright: Alfred Sonsalla / shutterstock.com.

26.10.2020 08:26 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Bayer Aktie droht ein schwacher Start in die Woche und charttechnisch damit keine guten Nachrichten. Aktuelle Indikationen für den DAX-Titel notieren bei 41,96/42,00 Euro und damit spürbar unter dem Schlusskurs vom Freitag, der im XETRA-Handel bei 42,425 Euro (+0,22 Prozent) notiert wurde. Bayers Mini-Erholungsbewegung zuvor vom neuen Mehrjahrestief bei 41,51 Euro vom Donnerstag auf Freitag in der Spitze erreichte 42,89 Euro könnte damit schon wieder beendet sein. Große Impulse setzte Bayers Aktienkurs damit nicht: Selbst das längst unterschrittene Corona-Crashtief bei 44,855 Euro als erste potenzielle Pullback-Marke kam am Freitag nicht einmal ansatzweise in Gefahr.

Charttechnisch bleibt bei der Bayer Aktie der Abwärtstrend auf allen Ebenen intakt und mit einem wackeligen DAX zum Wochenstart gibt es Belastungen vom Gesamtmarkt oben drauf. In diesem Umfeld verpuffen die jüngsten guten Nachrichten aus Bayers Pharmasparte.

Wir hatten zuletzt schon darauf hingewiesen, dass Bayers Kursverfall noch schlimmer als bisher schon werden könnte - vor allem mit den neuen charttechnischen Verkaufssignalen am Corona-Crashtief bei 44,855 Euro und an der älteren charttechnischen Unterstützungszone um 42,57/42,81 Euro, die Bayers Aktienkurs am Freitag ebenfalls nicht stabil wieder überwinden konnte.

Es bleibt also dabei: Nächste, deutlich ältere Unterstützungen für die Bayer Aktie sind erst in einer breiten Spanne rund um die 40-Euro-Marke zu sehen und könnten angesteuert werden, solange der intakte Abwärtstrend nicht schnell von dem DAX-Wert durchbrochen werden kann. Zumindest die beiden genannten charttechnisches Signalmarken, nun Widerstandsbereiche für Bayers Aktienkurs, sollten dazu überwunden werden. Aber auch ein Sturz in Richtung der 35er-Marke und den Bereich zwischen 33,665/33,815 Euro und 32,17/32,52 Euro kann nicht ausgeschlossen werden, wenn dies nicht gelingt. Letztere Marke stammt übrigens aus der Zeit des Subprime-Crashes nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers.


Wichtige charttechnische Daten zur Bayer Aktie:

Letzter Aktienkurs: 42,425 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 39,291 Euro / 53,037 Euro
EMA 20: 46,164 Euro
EMA 50: 50,763 Euro
EMA 200: 58,611 Euro

Daten zum Wertpapier:
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017



Auf einem Blick - Chart und News: Bayer


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

23.11.2020 - Bayer Aktie: Hohe Hürden sind zu überwinden!
20.11.2020 - Bayer Aktie: Es ist trist wie ein grauer, nebliger Herbst…
19.11.2020 - Bayer Aktie: 50er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
13.11.2020 - Bayer: Positive CHMP-News für Rivaroxaban
12.11.2020 - Bayer Aktie: Direkt am 50er-EMA - UBS-Kolumne
10.11.2020 - Bayer Aktie verpasst den Befreiungsschlag - das ist die aktuelle Lage
09.11.2020 - Bayer: Gute News aus den USA
06.11.2020 - Bayer: Massive Veränderung beim Kursziel der Aktie
05.11.2020 - Bayer Aktie: Pullback zum Widerstand? - UBS-Kolumne
04.11.2020 - Bayer: Unsicherheiten bleiben existent
04.11.2020 - Bayer: Negative Überraschung
04.11.2020 - Bayer Aktie hat Turnaround-Chance: Jetzt zählt es!
03.11.2020 - Bayer: Langfristige Wachstumsperspektiven intakt
03.11.2020 - Bayer: Zahlen enttäuschen – Aktie ist deutlich unterbewertet
03.11.2020 - Bayer: Konsens verfehlt – Kaufrating bleibt
03.11.2020 - Bayer Aktie: Auch das noch… das Unternehmen enttäuscht mal wieder
31.10.2020 - Bayer Aktie: Aktienexperte sieht Erholungspotenzial
30.10.2020 - Bayer Aktie - katastrophale Performance: Wo könnte die Baisse enden?
29.10.2020 - Bayer Aktie: Abwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
28.10.2020 - Bayer: Und noch eine Zulassung in den USA

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.