Bayer: Gute News aus der Pharma-Sparte

Bayers Aktie hat erst am Donnerstag bei 41,51 Euro ein neues Mehrjahrestief markiert und notiert damit weiter unterhalb des Corona-Crashtiefs aus dem Mai bei 44,855 Euro. Bild und Copyright: Elena Krivorotova / shutterstock.com.

Bayers Aktie hat erst am Donnerstag bei 41,51 Euro ein neues Mehrjahrestief markiert und notiert damit weiter unterhalb des Corona-Crashtiefs aus dem Mai bei 44,855 Euro. Bild und Copyright: Elena Krivorotova / shutterstock.com.

24.10.2020 16:26 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bayers Aktie ist vor allem „Dank” Monsanto schon länger nicht gerade ein Quell guter Laune, während die Pharmasparte des Unternehmens nun wieder einmal zwei gute Neuigkeiten veröffentlichen konnte. Auf einer Tagung der American Society of Nephrology hat man die detaillierten Ergebnisse der Phase-III-Studie für Finerenon vorgestellt. Der Wirkstoff sei der erste Vertreter seiner Substanzklasse, „der einen Nutzen im Hinblick auf renale und kardiovaskuläre Ergebnisse bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes gezeigt hat”, so Bayer. Zudem habe die Substanz eine gute Verträglichkeit gezeigt.

Bayer will noch im laufenden Jahr die Zulassung von Finerenon in einer Indikation bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes beantragen.

„Trotz bestehender Behandlungsmöglichkeiten mit Schwerpunkt auf hämodynamischen und metabolischen Signalwegen besteht für Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes das Restrisiko eines Fortschreitens ihrer Nierenerkrankung. Die Erkenntnisse aus FIDELIO-DKD liefern wichtige Daten, die eine mögliche neue Strategie zur Behandlung dieser Patienten nahelegen”, so Professor George L. Bakris, MD, Department of Medicine, American Heart Association Comprehensive Hypertension Center, University of Chicago Medicine, USA, und leitender Autor der FIDELIO-DKD-Studie.

Einen Schritt weiter ist man bereits bei FoundationOneCDx: Hier gab es von der US-Arzneimittelbehörde die Zuassung als therapiebegleitenden diagnostischen Test für Vitrakvi (Larotrectinib) zur Unterstützung der Identifizierung von NTRK-Fusions-positiven Patienten.

„Vitrakvi hat eine nachgewiesene klinische Wirksamkeit und ist die erste zugelassene Behandlung, die gezielt für Patienten mit TRK-Fusionstumor entwickelt wurde”, sagt Robert LaCaze, Mitglied des Executive Committees der Pharmaceuticals Division von Bayer und Leiter der Strategischen Geschäftseinheit Onkologie bei Bayer. „Mit der US-Zulassung von FoundationOne®CDx für Vitrakvi können Patienten, die von dieser Behandlung profitieren können, genauer identifiziert werden”, so der Manager.

Bayers Aktie hat den XETRA-Handel am Freitag bei 42,425 Euro beendet. Erst am Donnerstag hatte der DAX-Wert bei 41,51 Euro ein neues Mehrjahrestief markiert und notiert damit weiter unterhalb des Corona-Crashtiefs aus dem Mai bei 44,855 Euro.

Daten zum Wertpapier: Bayer
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017
Bayer - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

26.11.2020 - Bayer Aktie: 50er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
23.11.2020 - Bayer Aktie: Hohe Hürden sind zu überwinden!
20.11.2020 - Bayer Aktie: Es ist trist wie ein grauer, nebliger Herbst…
19.11.2020 - Bayer Aktie: 50er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
13.11.2020 - Bayer: Positive CHMP-News für Rivaroxaban
12.11.2020 - Bayer Aktie: Direkt am 50er-EMA - UBS-Kolumne
10.11.2020 - Bayer Aktie verpasst den Befreiungsschlag - das ist die aktuelle Lage
09.11.2020 - Bayer: Gute News aus den USA
06.11.2020 - Bayer: Massive Veränderung beim Kursziel der Aktie
05.11.2020 - Bayer Aktie: Pullback zum Widerstand? - UBS-Kolumne
04.11.2020 - Bayer: Unsicherheiten bleiben existent
04.11.2020 - Bayer: Negative Überraschung
04.11.2020 - Bayer Aktie hat Turnaround-Chance: Jetzt zählt es!
03.11.2020 - Bayer: Langfristige Wachstumsperspektiven intakt
03.11.2020 - Bayer: Zahlen enttäuschen – Aktie ist deutlich unterbewertet
03.11.2020 - Bayer: Konsens verfehlt – Kaufrating bleibt
03.11.2020 - Bayer Aktie: Auch das noch… das Unternehmen enttäuscht mal wieder
31.10.2020 - Bayer Aktie: Aktienexperte sieht Erholungspotenzial
30.10.2020 - Bayer Aktie - katastrophale Performance: Wo könnte die Baisse enden?
29.10.2020 - Bayer Aktie: Abwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.