Eterna arbeitet an der Refinanzierung


24.10.2020 15:23 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eterna kann ein im März 2021 fälliges Schuldscheindarlehen über 25 Millionen Euro später zurückzahlen. Mit den Gläubigern hat man eine entsprechende Einigung erzielt. Die Laufzeit verlängert sich demnach mindestens bis September 2021. Man hofft, eine Verlängerung bis Juni 2023 durchbringen zu können.

Eterna möchte auch die Laufzeit der im März 2022 fälligen Anleihe bis mindestens Juni 2024 verlängern. Diese Anleihe hat ebenfalls ein Volumen von 25 Millionen Euro. Man wird in den kommenden Wochen eine Abstimmung über diesen Plan auf den Weg bringen.

Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter von Eterna, zu den Gründen: „Nach Jahren der erfolgreichen Entwicklung spüren aber auch wir im ersten Halbjahr 2020 die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie deutlich. Die Dauer und weiteren Effekte der Pandemie können weiterhin nicht abschließend beurteilt werden. Vor diesem Hintergrund wollen wir mit der geplanten Verlängerung des bestehenden Finanzierungsmix frühzeitig finanzielle Stabilität in der derzeitigen Phase sowie für die kommenden Jahre schaffen.“



Daten zum Wertpapier: eterna
eterna - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - eterna

27.11.2020 - Eterna: Zweite Welle trifft Weihnachtsgeschäft
19.11.2020 - Eterna: Zweite Versammlung wird einberufen
29.10.2020 - Eterna ruft Gläubiger an die Wahlurne
26.08.2020 - Eterna: Marge sinkt deutlich
24.06.2020 - Eterna: Verhaltene Nachfrage
22.04.2020 - Eterna zieht die Prognose zurück
20.03.2020 - Eterna hilft in der Corona-Krise
22.11.2019 - eterna: Deutliche Verbesserung beim Ergebnis
28.08.2019 - Eterna: Hemdenhersteller steigert EBITDA
12.06.2019 - Eterna: Marge steigt an
12.04.2019 - Eterna verringert den Verlust
29.08.2018 - Eterna peilt neuen Rekord an
11.06.2018 - Eterna: Verlust wird deutlich verkleinert
19.04.2018 - Eterna: Verlust steigt an
18.09.2017 - Eterna: Marge wird einstellig
07.06.2017 - Eterna: Marge sinkt
12.04.2017 - Eterna: Gerbaulet ist sehr zufrieden
13.03.2017 - Eterna: Rückzahlung im April
01.03.2017 - Eterna: Anleihe komplett platziert
17.02.2017 - Eterna: Für weitere Marktveränderungen gut gewappnet

DGAP-News dieses Unternehmens

27.11.2020 - DGAP-News: VERIANOS SE - VERIANOS European Opportunities Fund akquiriert Gewerbeportfolio in ...
27.11.2020 - DGAP-News: DIC Asset AG baut Geschäftsführung der GEG ...
27.11.2020 - DGAP-Adhoc: NanoRepro AG beschließt Barkapitalerhöhung mit ...
27.11.2020 - DGAP-News: ETERNA veröffentlicht Ergebnisse für die ersten neun Monate ...
27.11.2020 - DGAP-News: RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 34 / 2020) mit ...
27.11.2020 - DGAP-News: MPH Health Care AG: Vorläufiges IFRS-Ergebnis drittes Quartal 2020 veröffentlicht. ...
27.11.2020 - DGAP-News: publity AG: Umplatzierung von Aktien der PREOS Global Office Real Estate & ...
27.11.2020 - DGAP-News: Veragold Mining Company GmbH: Update November ...
27.11.2020 - DGAP-News: Bestnote für Axxion beim Service-KVG-Award - Die Auszeichnung 'sehr gut' ...
27.11.2020 - pme Familienservice GmbH: Gemeinsam für mehr schulischen Erfolg ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.