H&R: Klare Erholungstendenz – Sorgen bleiben

Bild und Copyright: H&R.

Bild und Copyright: H&R.

23.10.2020 17:14 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Umsatz von H&R gibt im dritten Quartal um 24 Prozent auf 208,1 Millionen Euro nach. Das EBIT verbessert sich von -6,5 Millionen Euro auf +1,9 Millionen Euro. Unterm Strich verringert sich der Verlust von 6,0 Millionen Euro auf 1,2 Millionen Euro. Die Experten von Baader sprechen von einem soliden Quartal. Sollte sich die positive Entwicklung fortsetzen, müsste der Konsens vielleicht noch nach oben korrigiert werden. Derzeit rechnet der Markt für 2020 mit einem EBITDA von 45 Millionen Euro.

Es zeigt sich bei H&R eine klare Erholungstendenz an den Märkten. Dies dürfte auch Auswirkungen auf das vierte Quartal haben. Neue Maßnahmen, um die Pandemie einzudämmen, könnten sich jedoch negativ auf das Geschäft auswirken. Daher bleibt man bei H&R vorsichtig und rechnet höchstens mit einem EBITDA von 45 Millionen Euro.

Die Analysten von Baader bleiben bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Baader. Das Kursziel sehen die Experten bei 5,50 Euro.

Die Aktien vn H&R geben am Nachmittag 3,8 Prozent auf 4,735 Euro nach.



Daten zum Wertpapier: H&R
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: 2HRA
WKN: A2E4T7
ISIN: DE000A2E4T77
H&R - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - H&R

25.11.2020 - H&R: Vielversprechende Pläne
20.11.2020 - H&R stärkt die Nachhaltigkeit
30.10.2020 - H&R: Deutliches Kursplus – Keine Verkaufsempfehlung mehr
18.08.2020 - H&R: Trendwende geschafft?
17.08.2020 - H&R: Optimistischer Eindruck
15.05.2020 - H&R bestätigt Zielsetzungen für den operativen Gewinn 2020
01.05.2020 - H&R: Operativ in der Verlustzone
09.04.2020 - H&R: Verhaltener Optimismus
09.04.2020 - H&R: Analysten bleiben zurückhaltend
08.04.2020 - H&R: „Trotz Corona-Auswirkungen verhalten optimistisch”
26.02.2020 - H&R: Gewinn fällt, Cashflow verbessert sich
15.08.2019 - H&R schraubt Gewinnerwartungen zurück
16.07.2019 - H&R tritt beim Ausblick auf die Bremse
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
28.02.2019 - H&R: Deutlicher Gewinnrückgang
28.01.2019 - H&R Aktie: Zittern um das Kaufsignal
23.11.2018 - H&R Aktie: Wichtiges Kaufsignal, aber…
15.11.2018 - H&R Aktie: Bodenbildung geschafft? - Neunmonatszahlen
18.10.2018 - H&R: Rohstoffpreise und Marktumfeld belasten

DGAP-News dieses Unternehmens

20.11.2020 - H&R Gruppe und Mabanaft gründen neues Joint Venture zur Vermarktung von ...
13.11.2020 - DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA veröffentlicht Quartalsmitteilung für das 3. Quartal ...
22.10.2020 - DGAP-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Geschäftszahlen für das 3. Quartal ...
14.08.2020 - DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA: Veröffentlichung des Halbjahresberichts ...
29.07.2020 - DGAP-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Geschäftszahlen für das 1. Halbjahr ...
15.05.2020 - DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA: Zahlen zum Q1-2020 ...
30.04.2020 - DGAP-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Veröffentlichung der vorläufigen Quartalsergebnisse ...
08.04.2020 - DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA: Veröffentlichung des Geschäftsberichts ...
26.02.2020 - DGAP-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Geschäftsergebnisse ...
15.11.2019 - DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA: Veröffentlichung der Ergebnis- und Umsatzentwicklung per ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.