DAX: 50er-EMA weiter im Fokus - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Der DAX könnte sich in einer langfristigen Topp-Bildung befinden. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

15.10.2020 08:38 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX bewegt sich weiterhin seitwärts und das bereits seit Anfang Juni. Weder die Bullen noch die Bären konnten in den vergangenen Monaten nachhaltig die Oberhand gewinnen. Ausbruchsversuche nach oben scheiterten ebenso wie Kursrückgänge unter den wichtigen 200er-EMA. Die letzte Abwärtskorrektur wurde am 25. September bei 12’341 Punkten und damit direkt am 200er-EMA gestoppt. Aktuell befindet sich der DAX wieder in einer Aufwärtsbewegung und konnte den für den kurzfristigen weiteren Verlauf wichtigen 50er-EMA zurückerobern. Und solange der DAX über dem 50er-EMA im Tageschart notiert, ist von einer weiteren Seitwärtsbewegung oder weiter steigenden Kursen auszugehen.

Ausblick: Der DAX könnte sich in einer langfristigen Topp-Bildung befinden. Diese Einschätzung lässt sich auch mit dem Blick auf das große Bild untermauern, wo der DAX im 5-Jahreschart vor einem massiven Widerstandsbereich ab 13’400 Punkten steht.

Die Long-Szenarien: Kurzfristig ist mit einer weiteren Seitwärtsbewegung bzw. weiter steigenden Kursen zu rechnen, solange der DAX über seinem 50er-EMA bei aktuell 12’860 Punkten notiert. Weitere Aufwärtsdynamik dürfte sich dabei entwickeln, sobald den Bullen ein Durchbruch nach oben über den Widerstand bei 13’150 Punkten gelingt. Mittelfristig wäre dann mit einem weiteren Hochlauf zum oberen Widerstand bei 13’400 Punkten zu rechnen.

Die Short-Szenarien: Der DAX sackt wieder nach unten ab und durchbricht den 50er-EMA. In der Folge könnte der DAX dann Kurs auf die untere erste offene Kurslücke bei 12’690 Punkten nehmen. Geht es tiefer, könnte der 200er-EMA bei 12’400 Punkten angesteuert werden. Erst bei einem Kursrutsch unter den 200er-EMA würde sich die Lage für den DAX langfristig eintrüben und ein weiterer Kursrückgang bis 12’000 Punkte wahrscheinlich werden.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

29.10.2020 - Türkische Lira bricht ein: Weiteres Ungemach droht - Commerzbank Kolumne
29.10.2020 - DAX heute wieder fester: Mittelfristige Chancen bleiben gewahrt - Donner & Reuschel Kolumne
29.10.2020 - DAX: Langfristiger Kursrückgang? - UBS-Kolumne
28.10.2020 - Deutschland: Lockdown kann ökonomische Vorteile haben - VP Bank Kolumne
28.10.2020 - DAX: Die 200-Tage-Linie wurde deutlich unterschritten - UBS-Kolumne
27.10.2020 - DAX: Schwarze Monatskerze warnt vor weiteren Kursabgaben - UBS-Kolumne
26.10.2020 - DAX: Die Bullen sind angezählt - UBS-Kolumne
26.10.2020 - DAX: Ein wackliger Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne
23.10.2020 - DAX: 200er-EMA hat gehalten - UBS-Kolumne
23.10.2020 - DAX: Kurzfristiges Kaufsignal - Seitwärts ins Wochenende - Donner & Reuschel Kolumne
22.10.2020 - DAX: Kurs auf den 200er-EMA? - UBS-Kolumne
22.10.2020 - DAX: Test der 12.500 - Empfohlene Stopps bereits gegriffen - Donner & Reuschel Kolumne
21.10.2020 - DAX: Seitwärtsphase hält noch weiterhin an - UBS-Kolumne
20.10.2020 - DAX: Gap zu und runter - UBS-Kolumne
20.10.2020 - DAX: Mittelfristig positiv - Kurzfristig volatil - Donner & Reuschel Kolumne
19.10.2020 - DAX: 13.000 - Jahresendrally - 13.795 - Donner & Reuschel Kolumne
19.10.2020 - DAX: Das Klima wird rauer - UBS-Kolumne
16.10.2020 - MSCI Türkei-Index weiterhin mit deutlicher Underperformance seit Jahresbeginn - Commerzbank Kolumne
16.10.2020 - DAX: Neue Aufwärtskorrektur und dann weiter runter? - UBS-Kolumne
16.10.2020 - DAX: „Hammer-Formation” und Chance auf Jahresendrally weiter gegeben - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.