DAX: Das Gap ist dicht - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Kurzfristig sind im DAX weiter steigende Kurse zu erwarten, solange der Index über seinem 50er-EMA bei aktuell etwa 12’850 Punkten notiert. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

13.10.2020 09:03 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX konnte auch am Vortag weiter ansteigen und deutlich über die Marke von 13’100 Punkten hochziehen. Dabei wurde auch das zuvor noch offene Gap bei 13’116 Punkten geschlossen. Im Tageshoch erreichte der DAX 13’151 Punkte, per Handelsschluss notierte er nur wenig tiefer bei 13’138 Punkten. Am frühen Dienstagmorgen zeigt sich der DAX im vorbörslichen Handel bei 13’135 Punkten nahezu unverändert. Damit geht die lange übergeordnete Seitwärtsbewegung seit Anfang Juni zunächst weiter. Im großen Bild im Monatschart ist zudem der jahrelange massive Widerstandsbereich ab etwa 13’400 Punkten zu erkennen, der sich dem DAX in den Weg stellt. Ob hier ein Durchbruch nach oben gelingt, bleibt abzuwarten.

Ausblick: Kurzfristig sind im DAX weiter steigende Kurse zu erwarten, solange der Index über seinem 50er-EMA bei aktuell etwa 12’850 Punkten notiert.

Die Long-Szenarien: Der DAX kann weiter hochziehen und nimmt Kurs auf die Marke von 13’200 Punkten. Geht es weiter höher, dürfte der Index bis zum Widerstandsbereich bei 13’270/13’300 Punkten ansteigen. Darüber würde dann das Verlaufshoch bei 13’460 Punkten vom 03. September in das Visier der Bullen rücken.

Die Short-Szenarien: Der DAX hat mit der Schließung des Gaps bei 13’116 Punkten das wichtigste Korrekturziel erreicht und ist zudem überhitzt. Daher ist nun jederzeit mit einem Rücklauf zu rechnen, der erneut den 50er-EMA anlaufen könnte. Gelingt den Bären hier ein Durchbruch nach unten, könnte das noch offene Gap bei 12’690 Punkten vom 02. Oktober angelaufen und geschlossen werden. Darunter wäre dann die obere Begrenzung des alten fallenden Trendkanals bei 12’480 Punkten die nächste Zielmarke.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
DAX - Aktienindex - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook
Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie mehr zum Thema DAX - Aktienindex im Bericht vom 13.10.2020

Nel ASA Aktie: Kursziel Allzeithoch? Da sind noch einige Hürden!

Wieder ein positiver Handelsstart für die Nel ASA Aktie, doch mit einem aktuellen Kurs bei 1,954 Euro kommt der Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens bisher nicht an das gestrige Tageshoch heran. Notiert ist dies bei 1,979 Euro - es ist das bisherige Top der Erholungsbewegung, die Nels Aktienkursentwicklung seit Tagen prägt. Zuvor war der Wasserstoff-Titel vom Allzeithoch bei 2,185 Euro auf 1,347 Euro gefallen, vor allem aufgrund der Schwierigkeiten, in denen sich US-Partner Nikola plötzlich befand. Mit den jüngsten Kursgewinnen hat die Nel ASA Aktie hat die Nel Aktie weitere charttechnische Hindernisse überwinden können. Zu nennen sind hier unter anderem die Bereiche um 1,825/1,850 Euro sowie 1,88 Euro und bei 1,895/1,910 Euro. Die drei Zonen sind nun als charttechnische Unterstützungen für Nels ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

04.12.2020 - Schwellenländerbörsen weisen im November 2020 eine Underperformance aus - Commerzbank Kolumne
04.12.2020 - DAX: Abwärtskorrektur läuft - UBS-Kolumne
04.12.2020 - DAX: Seitwärts ins Wochenende - Sehr gute Aussichten für 2021 - Donner & Reuschel Kolumne
03.12.2020 - DAX: Widerstandsbereich hält weiterhin - UBS-Kolumne
03.12.2020 - DAX: Volume-Price-Trend konstant - Donner & Reuschel Kolumne
02.12.2020 - DAX: Die Käufer tun sich schwer - UBS-Kolumne
02.12.2020 - DAX: „Harte Nuss” 13.500 - Donner & Reuschel Kolumne
01.12.2020 - DAX öffnet erstes Adventskalendertürchen - Donner & Reuschel Kolumne
01.12.2020 - DAX: Bearishe Tageskerze - UBS-Kolumne
30.11.2020 - DAX: Index kratzt am Widerstand - UBS-Kolumne
30.11.2020 - DAX: Gewinnmitnahmen zum Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne
28.11.2020 - Die Zukunft beginnt - irgendwann - Börse München Kolumne
27.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten hält - UBS-Kolumne
27.11.2020 - DAX: Die 13.500 als Startsignal für die 15.000... - Donner & Reuschel Kolumne
26.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten weiter umkämpft - UBS-Kolumne
26.11.2020 - DAX: Gap-Close rückt näher - Donner & Reuschel Kolumne
25.11.2020 - DAX: Ist der Weg nun frei bis 13‘500 Punkte? - UBS-Kolumne
25.11.2020 - DAX: Let´s close the last Corona-Gap (!?) - Donner & Reuschel Kolumne
24.11.2020 - DAX: Kein Durchkommen am Widerstand - UBS-Kolumne
24.11.2020 - DAX: Stabil und gefestigt - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.