Tesla Aktie: Korrektur dämpft den Aufwärtstrend - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: Mike Mareen / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Mike Mareen / shutterstock.com.

12.10.2020 08:29 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Mit dem Ausbruch über das bisherige Rekordhoch bei USD 193.92 setzte sich bei den Aktien von Tesla im Juni eine weitere massive Rally in Gang, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellte: Denn ausgehend vom Verlaufstief aus dem März bei USD 70.10 explodierte der Wert förmlich und erreichte nach 600% Performance im September ein neues Allzeithoch bei USD 502.14. Dieses Hoch wurde sofort für Gewinnmitnahmen genutzt und die Aktien brachen in der Folge knapp unter die Unterstützung bei USD 358.99 ein. Allerdings konterten die Bullen den Abverkauf direkt wieder und trieben den Wert bis über USD 450.00 an. Seither oszillieren die Tesla-Aktien in einer immer schmaler werdenden Dreiecksformation seitwärts, die den derzeitigen Richtungskampf unterstreicht.

Ausblick: Kurzfristig hätten die Aktien von Tesla jetzt die Chance, die Oberseite des Dreiecks zu durchbrechen. Die starken Hürden warten jedoch erst noch auf den Wert.

Die Long-Szenarien: Bei einem Anstieg über das Zwischenhoch der vergangenen Woche bei USD 448.88 wäre das Dreieck nach oben verlassen und damit ein Longsignal aktiv. Allerdings müsste der Wert dann auch über das Zwischenhoch bei USD 461.94 und die Hürde bei USD 466.00 ansteigen. Erst dann wäre der Weg zum Allzeithoch bei USD 502.14 frei. Darüber liegt das nächste wichtige Ziel bei USD 560.00.

Die Short-Szenarien: Schon Abgaben unter das Zwischentief bei USD 406.05 könnten den Anstieg dagegen zum Kippen bringen und für einen Angriff auf die Unterseite der Dreiecksformation bei ca. USD 385.00 sorgen, Darunter könnte nur noch der Unterstützungsbereich bei USD 358.99 einen Einbruch bis zur Haltemarke bei USD 273.00 aufhalten.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

19.10.2020 - Tesla Aktie: Goldman Sachs ist nicht sehr optimistisch
13.10.2020 - Tesla Aktie: „Allzeithoch oder großer Kurseinbruch?”, das ist hier die Frage!
05.10.2020 - Tesla: Es bleiben Fragen
03.10.2020 - Tesla Aktie: Analysten erwarten Kurssturz
02.10.2020 - Tesla: Bewertung bleibt viel zu hoch
28.09.2020 - Corona und Klimaziele beschleunigen die Elektromobilität - AXA IM Kolumne
25.09.2020 - Tesla Aktie: Wichtige Hürde an der 400er-Marke
24.09.2020 - Am Morgen: Adidas, Nike und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
23.09.2020 - Tesla: Bewertung ist zu ambitioniert
23.09.2020 - Tesla: Weite Spanne bei den Kurszielen – Reaktionen auf den „Battery Day“
23.09.2020 - Tesla Aktie - Anleger enttäuscht: Das war gar nichts…
22.09.2020 - Tesla Aktie: Showtime für Elon Musk
12.09.2020 - Tesla Aktie: Wird der „Battery Day” zum Wendepunkt?
10.09.2020 - Tesla Aktie: Absturz beendet, oder zu früh gefreut?
09.09.2020 - Tesla Aktie: Kommt jetzt die Panik?
09.09.2020 - Am Morgen: Lufthansa, Swiss Re, Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
08.09.2020 - Tesla Aktie: Das sieht gerade nicht gut aus… oder?
04.09.2020 - Tesla Aktie: Geht der Absturz jetzt erst richtig los?
02.09.2020 - Tesla Aktie: Ritt auf der Rasierklinge
02.09.2020 - Tesla: Konkurrenz wird zunehmen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.