Telefonica Deutschland und Deutsche Telekom verlängern Kooperation

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

07.10.2020 10:51 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Telefonica Deutschland und Deutsche Telekom haben einen neuen Zehnjahresvertrag über eine Zusammenarbeit vereinbart. Die bestehende Kooperation werde ausgeweitet, heißt es. „Der Vertrag ermöglicht es O2 künftig auch, Glasfaser-Hausanschlussleistungen (FTTH) der Telekom an ihre Kunden zu vermarkten. Zudem wird O2 weiterhin VDSL- und Vectoring-Vorleistungsprodukte der Telekom nutzen”, so Telefonica Deutschland am Mittwoch. Finanzielle Details zu dem Vertrag legt man nicht vor.

Von den Behörden, vor allem der Bundesnetzagentur, muss noch grünes Licht für den neuen Vertrag kommen. Telefonica Deutschland und Deutsche Telekom gehen davon aus, dass die Zuammenarbeit unter den neuen Voraussetzungen im Frühjahr 2021 starten kann.

„Die langfristige Kooperation mit der Deutschen Telekom gibt uns Planungssicherheit. Unseren O2 Kunden können wir künftig vor allem in Großstädten einen Zugang zum Glasfasernetz anbieten”, so Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland / O2.

Daten zum Wertpapier: Telefonica Deutschland - o2
Zum Aktien-Snapshot - Telefonica Deutschland - o2: hier klicken!
Ticker-Symbol: O2D
WKN: A1J5RX
ISIN: DE000A1J5RX9

Lesen Sie mehr zum Thema Telefonica Deutschland - o2 im Bericht vom 19.09.2020

1&1 Drillisch: United Internets Tochter reduziert wegen Preiserhöhung von Telefonica Deutschland Prognose

Die Auseinandersetzung zwischen der United Internet Tochtergesellschaft 1&1 Drillisch und Telefonica Deutschland über die Preise für die Nutzung der Telefónica-Netzkapazität geht in die nächste Runde. Nun kündigt 1&1 Drillisch an, die Prognose für 2020 auf ein EBITDA von 600 Millionen Euro zu reduzieren. Die Senkung erfolge vorsorglich. Dabei verweist die Telekommunkations-Gesellschaft auf eine erhebliche Preiserhöhung ab Juli 2020 durch Telefonica Deutschland. Die neue Prognose sei mit Unsicherheiten, so das Unternehmen mit Blick auf die Corona-Pandemie sowie laufende Verhandlungen mit Telefonica Deutschland. Derzeit sei nicht absehbar, ob und wann es zu einer Einigung komme. „Die Parteien führen parallel zu den seit längerer Zeit laufenden Verhandlungen über den Abschluss einer National Roaming Vereinbarung auch Verhandlungen über die unter dem MBA MVNO-Vertrag ab Juli 2020 geltenden Preise. Trotz der laufenden Verhandlungen hat Telefónica gestern 1&1 Drillisch MBA ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Telefonica Deutschland - o2

02.08.2021 - Telefonica Deutschland macht operative Fortschritte
28.07.2021 - Telefonica Deutschland: Sehr unterschiedliche Einschätzungen
22.05.2021 - Aktien - Aareal Bank, Lufthansa, Telefonica Deutschland, TUI AG & Co.: Aktuelle Shortseller-Positionen
12.05.2021 - Telefonica Deutschland: Kein Gewinn in Sicht
25.02.2021 - Telefonica Deutschland: 2021 bringt Wachstum
24.02.2021 - Telefonica Deutschland: Konservativer Ausblick auf 2021
24.02.2021 - Telefonica Deutschland: Investitionsquote wird wegen 5G steigen
29.10.2020 - Telefonica Deutschland: Kaum Bewegung beim Umsatz
28.10.2020 - Telefonica Deutschland: Sondereffekt sorgt für dreistelligen Millionengewinn
08.10.2020 - Telefonica Deutschland: Aktie mit mehr als 40 Prozent Kurspotenzial?
19.08.2020 - Telefonica Deutschland: Machbare Zielsetzung für 2020
29.07.2020 - Telefonica Deutschland: Planungen werden bestätigt
09.06.2020 - Telefonica Deutschland: Aktie ist ein Top Pick
27.05.2020 - Telefonica Deutschland: Stabilitätsanker in der Krise
06.05.2020 - Telefonica Deutschland: Keine Kritik an den Quartalszahlen
06.05.2020 - Telefónica Deutschland meldet Quartalszahlen: „Ergebnisse entsprachen den Erwartungen”
07.03.2020 - Telefonica Deutschland: Schwacher Ausblick
19.02.2020 - Telefónica Deutschland: „Prognose für alle Kennzahlen erreicht”
18.02.2020 - Telefonica Deutschland holt früheren Siemens-Chef Löscher
04.02.2020 - Telefónica Deutschland: 450 Millionen Euro für das 5G-Netz - Wechsel im Aufsichtsrat

DGAP-News dieses Unternehmens

02.08.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Übertragung der zweiten und finalen Tranche von ...
28.07.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Starkes operatives und finanzielles Momentum treibt ...
21.05.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch schließen National Roaming Agreement ...
20.05.2021 - DGAP-News: Virtuelle Hauptversammlung der Telefónica Deutschland Holding AG beschließt die ...
12.05.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Solider Jahresauftakt mit profitablem Wachstum - ...
29.03.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Unabhängiger Sachverständiger beabsichtigt auch ...
12.03.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: EU-Kommission stellt Verfahren bezüglich ...
24.02.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Zuversichtlicher Ausblick für das GJ 21 aufgrund ...
15.02.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland etabliert langfristige ...
05.02.2021 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Schiedsgericht bestätigt Verbindlichkeit des Price ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.