Grenke Aktie: Wieder diese eine Marke…

An der Börse sorgen heute News des Unternehmens zu den Viceroy-Vorwürfen für einen Kurssprung bei der tief gefallenen Grenke Aktie. Bild und Copyright: Grenke.

An der Börse sorgen heute News des Unternehmens zu den Viceroy-Vorwürfen für einen Kurssprung bei der tief gefallenen Grenke Aktie. Bild und Copyright: Grenke.

05.10.2020 16:06 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Kurssprung bei der Grenke Aktie: Das Unternehmen aus Baden-Banden hat am Montag neue Informationen zur Liquidität vorgelegt - eine der Positionen, die Fraser Perrings Viceroy jüngst in einem Report angegriffen hatte. Grenke, deren Liquidität vor allem aus Bankguthaben vor allem bei der Bundesbank bestehen soll. hat als Folge den eigenen Bilanzprüfer (!) KPMG mit einer Prüfung beauftragt. Nun gibt es Ergebnisse; „Im Detail hat die KPMG die Bankbestätigungen der Bankguthaben für 98,5 Prozent zum 30. Juni 2020 (1,06 Milliarden Euro) und für 98,6 Prozent der Bankguthaben zum 15. September 2020 (0,96 Milliarden Euro) erhalten. Bedingt durch den internationalen postalischen Versand werden die noch ausstehenden Bankbestätigungen Mitte Oktober 2020 erwartet”, teilen die Süddeutschen am Nachmittag mit. Damit seien die Zahlungsmittel belegt, so Grenke.

An der Börse sorgt das für einen Kurssprung bei der tief gefallenen Grenke Aktie. Im Tagesverlauf werden in der Spitze 39,40 Euro erreicht, aktuell notiert der MDAX-Wert bei 36,78 Euro mit rund 15 Prozent im Plus.

Der Kursanstieg hat einen dicken Wermutstropfen: Erneut scheitert Grenkes Aktienkurs an der charttechnischen Hürde rund um die 40-Euro-Marke. Wir hatten schon mehrfach über die Bedeutung dieser charttechnischen Signalzone für die Grenke Aktie berichtet. „Die Zone bei 39,20/40,50 Euro spielt dabei weiter die zuletzt schon skizzierte Schlüsselrolle als Widerstand für den MDAX-Wert. Gelingt hier ein Kaufsignal, könnte es zu einer Erholungsrallye kommen”, hieß es in den Analysen. Dabei bleibt es - die 40,50 Euro und damit das obere Ende dieser SIgnalzone war übrigens das Corona-Crashtief der Grenke Aktie.

Allerdings war die Liquidität ohnehin ein Faktor, der in dem Grenke-Report von Viceroy schlecht recherchiert schien und von Beobachtern bereits angezweifelt wurde. Deutlich bessere Basis hat dagegen die Kritik Viceroys ans Grenkes Franchise-System - wir berichteten.


Wichtige charttechnische Daten zur Grenke Aktie:

Letzter Aktienkurs: 36,78 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 17,37 Euro / 60,33 Euro
EMA 20: 38,85 Euro
EMA 50: 50,03 Euro
EMA 200: 66,07 Euro
Daten zum Wertpapier: Grenke AG
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: GLJ
WKN: A161N3
ISIN: DE000A161N30

Grenke AG - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Grenke AG im Bericht vom 30.09.2020

Grenke: Zentrale Fragen zur „Österreich-Connection” bleiben unbeantwortet - Aktie arbeitet sich ins Plus

Grenkes Aktien konnten sich bisher nicht entscheidend aus dem Crash befreien, den von Fraser Perrings Viceroy Research veröffentlichte Vorwürfe des Betrugs und der Vetternwirtschaft bei Grenke ausgelöst hatten. Bei knapp 55 Euro notierte die Grenke Aktie vor Viceroys erster Veröffentlichung, und trotz diverser Konterversuche aus der Grenke-Gruppe samt eines gestern veröffentlichten Interviews von Wolfgang Grenke im Handelsblatt liegt das Papier aktuell mit 31,24 Euro weiterhin weit unter dem vorher verzeichneten Kursniveau. Allerdings ist auch das Crash-Tief knapp unter der 24-Euro-Marke mittlerweile deutlich ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Grenke AG

06.01.2021 - Grenke: Rating bleibt ausgesetzt
05.01.2021 - Grenke: Herausforderungen bleiben
05.01.2021 - Grenke: Klares Minus beim Neugeschäft
23.12.2020 - Grenke: Positive Reaktion
23.12.2020 - Grenke beruft neuen Vorstand - zusätzliche Stelle des Chief Risk Officers
16.12.2020 - Grenke muss sich Kritik von den Sonderprüfern gefallen lassen - Aktie zunächst stark im Plus, dann unter Druck
11.12.2020 - Grenke: S&P zieht negativen Ausblick zum Teil zurück
04.12.2020 - DAX-Indizes: Grenke steigt ab und Wechselspielchen im SDAX
17.11.2020 - Grenke: Starke Kursentwicklung – Neue Analystenstimme
06.11.2020 - Grenke: Eine richtige Entscheidung
03.11.2020 - Grenke: Gewinn bricht ein
03.11.2020 - Grenke Aktie: Das Bild hellt sich auf, aber…
29.10.2020 - Grenke: Ein positiver Schritt
29.10.2020 - Grenke: Quartalsgewinn bricht ein - Reaktionen auf Viceroy
20.10.2020 - Grenke Aktie fährt Achterbahn - Neues vom Unternehmen, aber auch von Viceroy
16.10.2020 - Grenke Aktie: Neue Verkaufssignale belasten - und nun?
12.10.2020 - Grenke Aktie: Eine berechtigte Warnung…
08.10.2020 - Grenke: Investor stockt kräftig auf
08.10.2020 - Grenke Aktie und die Erholungsrallye: Das Duell „Grenke vs Viceroy” ist noch nicht entschieden!
07.10.2020 - Grenke: Vorwürfe verlieren an Glaubwürdigkeit

DGAP-News dieses Unternehmens

05.01.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE erzielt im Geschäftsjahr 2020 Leasing Neugeschäft in Höhe von 71,2% ...
23.12.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG verstärkt Vorstand mit Chief Risk Officer ...
16.12.2020 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE informiert über die gutachtliche Stellungnahme durch Warth & ...
11.12.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: S&P bestätigt BBB+/A-2 Rating der GRENKE AG und hebt CreditWatch negativ ...
29.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG verstärkt Vorstand und integriert das ...
29.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Q3 2020: GRENKE Zinsergebnis trotz COVID-19-Pandemie über Vorjahr ...
20.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE berichtet über den Stand der vom Unternehmen beauftragten Prüfungen ...
05.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Status: Zahlungsmittel des GRENKE Konzerns ...
02.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE festigt Leasing-Neugeschäft in Q3 2020 bei verstärktem Fokus auf ...
01.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Jens Rönnberg wird interimistisch stellvertretender AR-Vorsitzender der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.