Covestro Aktie: Hat die Börse übertrieben? Analysten sehen Zukauf positiv

Covestro hat eine Übernahme angekündigt - der Aktienkurs fällt, Analysten aber sind voll des Lobes für den Deal. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Covestro hat eine Übernahme angekündigt - der Aktienkurs fällt, Analysten aber sind voll des Lobes für den Deal. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

03.10.2020 10:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Auf die jüngste Meldung von Covestro gab es in diesen Tage einige aktuelle Analystenstimmen. Das Chemie-Unternehmen aus Leverkusen will den Geschäftsbereich Resins & Functional Materials von DSM übernehmen. Der Kaufpreis liegt bei rund 1,6 Milliarden Euro. Das entspricht etwa 20 Prozent der Marktkapitalisierung von Covestro. „Die Integration von RFM wird den Umsatz um rund 1 Milliarde Euro und das EBITDA um 141 Millionen Euro (2019) steigern”, kündigt das Unternehmenan. Es wird damit gerechnet, dass der Zukauf im ersten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen werden kann. Unter anderem müssen noch die Kartellbehörden ihre Zustimmung geben. Die Gesellschaft will aus der Übernahme ab 225 jährlich dauerhafte Synergieeffekte im Volumen von 120 Millionen Euro erzielen.

Vom Jefferies gibt es im Anschluss weiter eine Kaufempfehlung für die Covestro Aktie mit einem Kursziel von 55 Euro. Man rechnet mit einem positiven Effekt auf den Gewinn je Aktie von Covestro im kommenden Jahr - trotz einer steigenden Aktienzahl.

Die DZ Bank hebt ihren fairen Wert für Covestro an. Nach zuvor 51 Euro wird dieser nun bei 53 Euro gesehen. Die Analysten werten die angekündigte Übernahme positiv und gehen davon aus, dass Covestro aus dem Zukauf ab 2022 Wertbeiträge erzielen könne.

Die Analysten der Nord LB glauben, dass die Transaktion strategisch sinnvoll ist. Es kommt zu einer Diversifikation der Abnehmerindustrien und zu einer breiteren geographischen Abdeckung. Der Kaufpreis erscheint den Analysten angemessen. Sie bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Covestro. Das Kursziel steigt von 34,00 Euro auf 43,00 Euro an. Aus ihrer Sicht war die Reaktion der Börse auf den Zukauf übertrieben negativ.

Die Analysten der Deutschen Bank erneuern nach der Ankündigung die Kaufempfehlung für die Aktien von Covestro. Das Kursziel für die Covestro-Aktien liegt weiter bei 52,00 Euro.
Der Neuerwerb passt zum Geschäft von Covestro, er wird als gute Ergänzung angesehen. Dadurch kann Covestro weitere Marktanteile gewinnen und die Position als globaler Führer in zahlreichen Märkten untermauern.

Die Analysten von Baader bewerten die Covestro-Aktien nach der Kaufankündigung weiter mit „add“. Hier liegt das Kursziel wie zuvor bei 48,00 Euro. Die Experten werten den Kaufpreis beim ersten Hinschauen als recht hoch, zugleich verweisen sie auf die Synergieeffekte.

Daten zum Wertpapier: Covestro
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: 1COV
WKN: 606214
ISIN: DE0006062144

Covestro - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

SFC Energy - CEO Peter Podesser im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de: „Mit Wasserstoff-Brennstoffzellen adressieren wir einen Milliardenmarkt“.SFC Energy vor Wachstums-Schub: Wasserstoff „Energieträger der Wahl”

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Covestro

24.02.2021 - Covestro: Oberes Ende ist möglich
24.02.2021 - Am Morgen: Covestro, Fresenius, FMC und HeidelbergCement im Fokus - Nord LB Kolumne
23.02.2021 - Covestro: Realistische Zielsetzung für 2021
01.02.2021 - Covestro: Erwartungen an 2021 legen zu
03.01.2021 - Covestro Aktie vor Topbildung, oder folgt die nächste Kursrallye?
09.12.2020 - Covestro: Klares Kursplus nach der neuen Prognose
28.10.2020 - Am Morgen: Covestro, Rational, Novartis und AMD im Fokus - Nord LB Kolumne
27.10.2020 - Covestro: Leichter Abschlag
27.10.2020 - Covestro: 2021 bringt Gewinnsprung
14.10.2020 - Covestro: Neue Aktien kommen zu 43,85 Euro
13.10.2020 - Covestro: Kapitalerhöhung für Übernahme der DSM-Sparte
12.10.2020 - Covestro: Erwartungen werden übertroffen
11.10.2020 - Covestro Aktie: Goldman Sachs ist der „Super-Bulle”
09.10.2020 - Covestro: Gewinn liegt über den Erwartungen
07.10.2020 - Covestro: Phantasie entweicht
01.10.2020 - Covestro: Passender Zukauf
30.09.2020 - Covestro: Strategisch sinnvolle Übernahme – Übertriebene Reaktion
30.09.2020 - Milliardendeal: Covestro will DSM-Sparte übernehmen
23.09.2020 - Covestro: Ein Kauf- und ein Verkaufsvotum
21.09.2020 - Covestro: Klares Statement

DGAP-News dieses Unternehmens

08.12.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: EBITDA- und FOCF-Prognose erhöht für Geschäftsjahr ...
13.10.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter ...
13.10.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien ...
09.10.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 456 Mio. in Q3 2020 liegt über ...
30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro übernimmt den Geschäftsbereich Resins & Functional ...
09.07.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 124 Mio. in Q2 2020 liegt über ...
19.05.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro schlägt eine Dividende in Höhe von EUR 1,20 pro Aktie für das ...
15.04.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro passt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 um Effekte aus ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...
20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.