Kerninflationsrate fällt auf ein Rekordtief und gibt der EZB Anlass zur Besorgnis - DWS Kolumne

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

02.10.2020 12:33 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die Inflationsentwicklung dürfte der Europäischen Zentralbank (EZB) zunehmend Sorge bereiten. Zwar rechnet sie selbst mit Raten, die in den kommenden Monaten unter der Null-Prozent-Marke liegen könnten, auch bedingt durch die temporäre Senkung der deutschen Mehrwertsteuer, doch mit dem heutige Rückgang entfernt sie sich nochmals weiter von ihrem angestrebten Inflationspfad. So fiel die Inflationsrate in der Eurozone um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr (August: -0,2% ggü. Vorjahr), was vor allem auf sinkende Energiepreise (-8,2% ggü. Vorjahr) zurückzuführen war. Bedenklicher ist allerdings die Entwicklung der Kernrate, die die Inflation ohne die volatilen Komponenten Nahrungsmittel und Energie misst. In keinem Monat seit Beginn der Währungsunion konnte noch nie ein Anstieg von nur 0,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr beobachtet werden wie jetzt im September 2020. Dienstleistungspreise erhöhten sich nur noch um 0,5 Prozent und die Preise für industrielle Güter sanken um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Sicherlich hat die Coronakrise Einfluss auf saisonalen Effekte der Inflationsentwicklung, doch der mangelnde unterliegende Preisauftrieb, den die Kernrate widerspiegelt, wird den Tauben im EZB-Rat weiter Auftrieb geben, geldpolitisch expansiver zu werden. Kurzfristig rechnen wir nicht mit einer Reaktion der EZB, doch im Dezember 2020, wenn auch die neuen Projektionen zu Wachstum und Inflation kommen, dürfte die Notenbank nochmals nachlegen. Eine Aufstockung und zeitliche Verlängerung des Pandemic Emergency Purchase Programmes (PEPP) rückt damit nicht mehr in weite Ferne.

Autorin: Ulrike Kastens, Volkswirtin Europa

Daten zum Wertpapier: EZB

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der DWS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - EZB

03.03.2021 - EZB: Die rhetorischen Fähigkeiten von EZB-Präsidentin Lagarde sind gefragt - DWS
06.02.2021 - Das Glas ist halb voll! - Weberbank
22.01.2021 - EZB: Jetzt einfach mal zuwarten - VP Bank Kolumne
21.01.2021 - EZB bekräftigt Beschlüsse vom Dezember und hält sich alle Türen offen - Nord LB Kolumne
14.01.2021 - Ausblick: EZB bestätigt geldpolitischen Kurs und fährt auf Sicht - DWS Kolumne
15.12.2020 - EZB sorgt mit anhaltenden Lockerungen für weiter sinkende Renditen in der Euro-Peripherie - Commerzbank Kolumne
11.12.2020 - EZB verlängert die Anleihekäufe und schließt weitere Zinssenkungen nicht aus - Commerzbank Kolumne
10.12.2020 - EZB beschließt Maßnahmenpaket: Corona-Kriseninstrumente deutlich verlängert - Nord LB Kolumne
02.11.2020 - Am Morgen: LafargeHolcim, Syngenta und EZB im Fokus - Nord LB Kolumne
29.10.2020 - EZB - Erste Geschenke erst zu Weihnachten - DWS Kolumne
29.10.2020 - EZB wird zum Jahresende einen drauflegen - VP Bank Kolumne
24.10.2020 - Ruft die EZB im Dezember erneut den Notfall aus? - DWS Kolumne
20.10.2020 - EZB-Käufe und Jagd nach Rendite lassen Staatsanleiherenditen sinken - Commerzbank Kolumne
14.08.2020 - Die Maßnahmen der Zentralbanken: Eine Büchse der Pandora? - AXA IM Kolumne
23.07.2020 - EU-Coronahilfen geben dem Euro Auftrieb - Commerzbank Kolumne
17.07.2020 - EZB wartet mit weiteren geldpolitischen Lockerungen ab - Commerzbank Kolumne
16.07.2020 - EZB: Phase 2 hat begonnen - VP Bank Kolumne
13.07.2020 - EZB: Keine Weichenstellung erwartet, alles bleibt „on hold“ - DWS Kolumne
06.06.2020 - Das Ende der Zentralbankunabhängigkeit - J.P. Morgan AM Kolumne
05.06.2020 - EZB: Noch einmal 600 Mrd. mehr für Anleihekäufe - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

08.03.2021 - EQS-News: Relief erhöht das ausgegebene Grundkapital durch neu geschaffene eigene ...
08.03.2021 - EQS-Adhoc: Belimo Holding AG: Langfristiger Fokus in herausforderndem 2020 ...
08.03.2021 - EQS-Adhoc: Planung und Bau der Bahnstrecke Fortezza-Ponte ...
08.03.2021 - EQS-Adhoc: ...
08.03.2021 - DGAP-News: DIC Asset AG verkauft erfolgreich Hotel-Immobilie 'Villa Kennedy' in Frankfurt ...
08.03.2021 - DGAP-News: Northern Data schließt Übernahme von Rechenzentrumsstandort in Nordschweden ab und ...
08.03.2021 - DGAP-Adhoc: MBB SE Tochter FRIEDRICH VORWERK plant Börsengang zur Beschleunigung des Wachstums im ...
08.03.2021 - DGAP-News: FRIEDRICH VORWERK plant Börsengang zur Beschleunigung des Wachstums im ...
08.03.2021 - DGAP-News: Clean Power Capital Corp.: Clean Power Capital gibt Berufung von David Bray, einer ...
08.03.2021 - DGAP-Adhoc: Beaconsmind AG: Die beaconsmind AG (Euronext: MLBMD) gibt bekannt, dass sie ihre ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.