Bayer: Unschön für Investoren – Dividendenprognose für 2021 sinkt deutlich

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

02.10.2020 12:18 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bayer bestätigt die Prognose für 2020. Es soll einen Umsatz von 43,0 Milliarden Euro bis 44,0 Milliarden Euro geben. Das bereinigte EBITDA soll bei 12,1 Milliarden Euro liegen. Erwartet wird zudem ein bereinigter Gewinn je Aktie von 6,70 Euro bis 6,90 Euro.

Im kommenden Jahr dürfte Crop Science die Zahlen belasten. Der Umsatz soll auf dem Niveau von 2020 liegen. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll leicht sinken. Man rechnet auch für die kommenden Jahre mit niedrigeren Preisen für Nutzpflanzen, der Verbrauch von Biokraftstoff soll geringer ausfallen. Belastet werden könnte das Geschäft zudem von negativen Währungseffekten. Ferner wird es eine Abschreibung im Milliardenbereich in diesem Sektor geben.

Dieser pessimistische Ausblick auf 2021 sorgt für weitere Unsicherheit bei Marktteilnehmern. Der Kurs von Bayer kam zuletzt entsprechend unter Druck. Erschwerend kommt die noch immer schwelende Glyphosat-Thematik hinzu, die nicht abgeschlossen ist.

Die Analysten von Independent Research rechnen für 2020 weiter mit einem Verlust je Aktie von 5,01 Euro. 2021 soll es einen Gewinn je Aktie von 3,45 Euro (alt: 4,16 Euro) geben. Die Dividende soll im kommenden Jahr bei 2,00 Euro (alt: 2,90 Euro) liegen.

Wie bisher gibt es von den Analysten eine Halteempfehlung für die Aktien von Bayer. Das Kursziel lag zuvor bei 59,00 Euro. Es sinkt in der heutigen Studie auf 48,00 Euro.

Die Aktien von Bayer geben heute 4,8 Prozent auf 44,115 Euro ab. Vor einer Woche stand die Bayer-Aktie rund 10 Euro höher.



Daten zum Wertpapier:
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017


Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 02.10.2020

Bayer Aktie: Chance auf Erholungsrallye? Es bleibt riskant!

Eine der interessantesten Aktien des Tages an der Frankfurter Börse wird wohl die Bayer Aktie sein. Gestern stürzte der DAX-notierte Anteilschein des Unternehmens aus Leverkusen drastisch ab Grund waren richtig schlechte Prognose des Konzerns für 2021, zudem fliegt dem Unternehmen und dessen Aktionären nun der milliardenschwere Monsanto-Goodwill in der Bilanz um die Ohren - man darf gespannt sein, wann Bayer diesen Albtraum beenden kann. Ein erster charttechnischer Erholungsversuch der Bayer Aktie misslang gestern. Nachdem diese bis auf 46,56 Euro abgestürzt war, endete die Erholungsbewegung schon bei 48,52 Euro. Mit 46,34 Euro ging es am Ende des XETRA-Handels dann auf Tagestief in den „Feierabend”. Heute Morgen liegen die aktuellen Indikationen für die Bayer Aktie bei 46,35/46,44 Euro auf einem ähnlichen Niveau und halten sich damit stabil. 48,52 Euro wird nach dem gestrigen Tag - sollte es nun zu einem erneuten Erholungsversuch kommen, zu einer wichtigen ... diese News weiterlesen!



Auf einem Blick - Chart und News: Bayer


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

23.11.2020 - Bayer Aktie: Hohe Hürden sind zu überwinden!
20.11.2020 - Bayer Aktie: Es ist trist wie ein grauer, nebliger Herbst…
19.11.2020 - Bayer Aktie: 50er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
13.11.2020 - Bayer: Positive CHMP-News für Rivaroxaban
12.11.2020 - Bayer Aktie: Direkt am 50er-EMA - UBS-Kolumne
10.11.2020 - Bayer Aktie verpasst den Befreiungsschlag - das ist die aktuelle Lage
09.11.2020 - Bayer: Gute News aus den USA
06.11.2020 - Bayer: Massive Veränderung beim Kursziel der Aktie
05.11.2020 - Bayer Aktie: Pullback zum Widerstand? - UBS-Kolumne
04.11.2020 - Bayer: Unsicherheiten bleiben existent
04.11.2020 - Bayer: Negative Überraschung
04.11.2020 - Bayer Aktie hat Turnaround-Chance: Jetzt zählt es!
03.11.2020 - Bayer: Langfristige Wachstumsperspektiven intakt
03.11.2020 - Bayer: Zahlen enttäuschen – Aktie ist deutlich unterbewertet
03.11.2020 - Bayer: Konsens verfehlt – Kaufrating bleibt
03.11.2020 - Bayer Aktie: Auch das noch… das Unternehmen enttäuscht mal wieder
31.10.2020 - Bayer Aktie: Aktienexperte sieht Erholungspotenzial
30.10.2020 - Bayer Aktie - katastrophale Performance: Wo könnte die Baisse enden?
29.10.2020 - Bayer Aktie: Abwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
28.10.2020 - Bayer: Und noch eine Zulassung in den USA

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.