Grenke: Auch diese News wird wohl kein Befreiungsschlag im „Kampf” gegen Viceroy

Grenke-Chefin Antje Leminsky. Bild und Copyright: Grenke AG.

Grenke-Chefin Antje Leminsky. Bild und Copyright: Grenke AG.

02.10.2020 08:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Mitte September hat Fraser Perrings Viceroy Research gegen Grenke harte Vorwürfe erhoben: Es geht um vermeintlichen Betrug und mögliche Vetternwirtschaft. Grenkes Aktienkurs hat sich von dem Kurssturz nur partiell erholen können, zuletzt aber stabil gehalten. Eine große Frage ist auch: Wirken sich die Vorwürfe auf das operative Geschäft des Leasing- und Factoring-Dienstleisters aus? Eine Frage, die die heute von der Grenke AG veröffentlichten ersten Eckdaten zum 3. Quartal 2020 nicht beantworten können - zu kurz war der Zeitraum, in denen sich Viceroys Berichte auf das Geschäft hätten auswirken können.

Vor diesem Hintergrund relativiert sich die Aussage von Grenke-Chefin Antje Leminsky: „Gerade vor dem Hintergrund der Shortseller-Attacke, mit der wir uns aktuell konfrontiert sehen, verleiht uns das Auftrieb und wir werden weiterhin alles daransetzen, die unberechtigten Anschuldigungen zu entkräften”, so die Managerin. Bisher war es dem Unternehmen aus Baden-Baden nicht gelungen, die Vorwürfe zu entkräften. Vor allem die Geschehnisse im Franchise-Geschäft von Grenke sind weiter unklar und von vielen Fragen geprägt - wir berichteten. Auf die vorgelegten Zahlen reagiert Grenkes Aktienkurs aktuell auch kaum. Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 31,60 Euro (+0,19 Prozent) notieren die aktuellen Indikationen für die MDAX-Aktie bei 31,20/31,60 Euro.

Eine charttechnische Unterstützung in der Nähe bei 29,02/29,40 Euro kam gestern nicht mehr in Gefahr. Die Zone resultiert aus dem markanteren Tagestief vom 21. September. Käme es zu einem Rutsch unter diese Marke, wäre die Grenke Aktie von einem erneuten Test des Crash-Tiefs bedroht. In diesem Szenario wäre bei 23,92/25,90 Euro mit Unterstützung zu rechnen. Ohne neue Verlaufssignale indes braucht Grenkes Aktienkurs einiges an Gewinnen, um sich aus dem Klammergriff der bearishen charttechnischen Gesamtlage zu befreien. Die Zone bei 39,20/40,50 Euro spielt dabei weiter die zuletzt schon skizzierte Schlüsselrolle als Widerstand für den MDAX-Wert. Gelingt hier ein Kaufsignal, könnte es zu einer Erholungsrallye kommen.

„Nach einer ersten Belebung des Neugeschäfts im Juni verzeichnete das Unternehmen im 3. Quartal 2020 eine weiter positive Entwicklung. Mit einem Niveau von 75,4 Prozent des Vorjahresquartals (Q3 2019: 686,8 Millionen Euro) lag das Neugeschäftsvolumen leicht über der vom Vorstand zuletzt kommunizierten Größenordnung von rund 70% des Vorjahresquartals”, meldet Grenke am Freitagmorgen. Belastungen kommen weiter von den Folgen der Corona-Pandemie. Der Deckungsbeitrag 2 des Leasinggeschäfts ist im Vorjahresvergleich deutlich von 117,3 Millionen Euro auf 95,2 Millionen Euro gefallen. Es gab 132.065 Leasinganfragen, knapp die Hälfte führten tatsächlich auch zu neuen Leasingverträgen.

„Auch wenn die COVID-19-Pandemie noch nicht ausgestanden ist, zeigen wir mit diesem Ergebnis, dass wir auf einem guten Weg sind”, kommentiert Sebastian Hirsch, Mitglied des Vorstands der Grenke AG, die Zahlen. „Dabei ist es uns vor allem gelungen, in allen Regionen eine Steigerung der Deckungsbeitragsmargen zu erzielen. Auf eine gute Profitabilität unseres Neugeschäfts werden wir uns auch künftig fokussieren”, so der Manager.

Wichtige charttechnische Daten zur Grenke Aktie:

Letzter Aktienkurs: 31,60 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 17,04 Euro / 65,57 Euro
EMA 20: 41,30 Euro
EMA 50: 51,33 Euro
EMA 200: 66,71 Euro

Daten zum Wertpapier: Grenke AG
Zum Aktien-Snapshot - Grenke AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: GLJ
WKN: A161N3
ISIN: DE000A161N30
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - Grenke AG

17.05.2021 - Grenke kündigt Dividende an - KPMG testiert Konzernabschluss ohne Einschränkung
06.05.2021 - Grenke Aktie fliegt aus dem SDAX - Auto1 Aktie rückt nach
30.04.2021 - Grenke: Enttäuschender Ausblick
30.04.2021 - Grenke Aktie nach Zahlen im Minus - kein Befreiungsschlag, Dividende offen
26.04.2021 - Grenke reißt Bilanz-Termin Ende April
19.04.2021 - Aktien - Grenke, Hochtief, Hugo Boss, Nemetschek und United Internet: Aktuelle Shortseller-News
15.04.2021 - Grenke: Rating weiter ausgesetzt
07.04.2021 - Grenke: Spannungsvolles Warten auf den Jahresbericht
07.04.2021 - Grenke: Neugeschäft bricht ein
01.03.2021 - Aktien: Encavis, Grenke, Hugo Boss und Wacker Chemie: Aktuelles von den Shortseller-Positionen
27.02.2021 - Grenke: Vorschneller „Freispruch” durch Anleger trotz vieler „roter Flaggen“
26.02.2021 - Grenke Aktie stark im Plus: Anleger reagieren erleichtert auf heutige News
16.02.2021 - Aktien: TUI, Cancom, Grenke, K+S & Co.: Aktuelle News von den Shortsellern
10.02.2021 - Grenke: Übertriebener Absturz – Aktie erholt sich
08.02.2021 - Grenke Aktie - Kursbeben: Eine Personalie, die nichts Gutes ahnen lässt
06.01.2021 - Grenke: Rating bleibt ausgesetzt
05.01.2021 - Grenke: Herausforderungen bleiben
05.01.2021 - Grenke: Klares Minus beim Neugeschäft
23.12.2020 - Grenke: Positive Reaktion
23.12.2020 - Grenke beruft neuen Vorstand - zusätzliche Stelle des Chief Risk Officers

DGAP-News dieses Unternehmens

17.05.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. ...
17.05.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. ...
30.04.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE mit vorläufigen Zahlen 2020: Trotz Pandemie solide mit Gewinn von ...
26.04.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE: Veröffentlichung des testierten Konzernabschlusses am 21. Mai 2021 ...
07.04.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE erzielt in Q1 2021 substanzielle Steigerung der Deckungsbeitragsmarge ...
26.02.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE informiert über entlastende Aussagen und Kritikpunkte des ...
26.02.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE informiert über entlastende Aussagen und Kritikpunkte des ...
09.02.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Brief des Aufsichtsratsvorsitzenden an ...
08.02.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: Mark Kindermann scheidet aus dem Vorstand der GRENKE AG ...
05.01.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE erzielt im Geschäftsjahr 2020 Leasing Neugeschäft in Höhe von 71,2% ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.