Hensoldt: Absolut keine Zeichnungsgewinne zum Börsenstart


25.09.2020 18:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Beim Börsengang von Hensoldt entspricht der erste Kurs am Morgen dem Ausgabepreis. Aufgerufen werden bei der Erstnotiz im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse 12,00 Euro. Im Tagesverlauf sieht der Börsenneuling das Hoch bei eben diesen 12,00 Euro, das Tagestief steht bei 10,57 Euro.

Die Aktien von Hensoldt beenden den Handel auf Xetra mit 11,00 Euro. Somit stehen am ersten Tag nach dem Börsengang keine Zeichnungsgewinne in den Büchern. Vielmehr müssen Erstzeichner ein Minus von 8,3 Prozent verkraften.

Dies ist schon der zweite Börsengang in dieser Woche, der in Frankfurt nicht wirklich zündet. Vor wenigen Tagen feierte der Produzent von Campingwagen, Knaus Tabbert, sein Börsendebut. Auch hier lag der Kurs rasch unter dem Ausgabepreis von 58,00 Euro. Es ging bis auf 54,10 Euro nach unten. Zum Wochenenausklag erholt sich die Aktie wieder und geht heute mit 58,10 Euro aus dem Xetra-Handel. Damit endet bei Knaus Tabbert die Woche versöhnlich.

Am Montag steht die nächste Erstnotiz in Frankfurt an. Dann geht Siemens Energy an die Börse.

Daten zum Wertpapier: Hensoldt
Zum Aktien-Snapshot - Hensoldt: hier klicken!
Ticker-Symbol: HAG
WKN: HAG000
ISIN: DE000HAG0005
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Hensoldt

21.04.2021 - Hensoldt: KKR will Anteile verkaufen
03.03.2021 - Hensoldt kauft Hersteller von Wasserstoffbehältern
25.02.2021 - Hensoldt: Kaufrating nach den Jahreszahlen
24.02.2021 - Hensoldt kündigt Dividende an - Zahlen vom „Börsenneuling”
20.01.2021 - Hensoldt - Übernahme: Sensorgeschäft wird ausgebaut
18.12.2020 - Am Morgen: Hensoldt und Novartis im Fokus - Nord LB Kolumne
17.12.2020 - Hensoldt: Der Bund wird Großaktionär
15.12.2020 - Hensoldt: Auftragsbuch füllt sich
11.11.2020 - Hensoldt: Noch immer unter dem Ausgabepreis
10.11.2020 - Hensoldt: Börsenneuling mit deutlich höherem Verlust
03.11.2020 - Hensoldt: Analysten starten Beobachtung
24.09.2020 - Hensoldt: Nicht der volle Erfolg
15.09.2020 - Hensoldt: Erstnotiz noch im September
08.09.2020 - Hensoldt: Börsengang im Airbus-Umfeld

DGAP-News dieses Unternehmens

21.04.2021 - DGAP-Adhoc: HENSOLDT AG: Mögliche Veräußerung von Aktien an der HENSOLDT AG durch die Square Lux ...
03.03.2021 - DGAP-News: HENSOLDT AG übernimmt MAHYTEC und verstärkt so sein Geschäft mit ...
24.02.2021 - DGAP-News: HENSOLDT AG übertrifft Erwartungen und verzeichnet ...
20.01.2021 - DGAP-News: HENSOLDT AG: Sensoren für den digitalen Raum: HENSOLDT erwirbt Open Source ...
17.12.2020 - DGAP-News: Bundesrepublik Deutschland beschließt Erwerb einer Beteiligung von 25,1% an der ...
04.12.2020 - DGAP-News: Die HENSOLDT AG steigt in den SDAX ...
10.11.2020 - DGAP-News: HENSOLDT AG setzt Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2020 fort und bestätigt ...
27.10.2020 - DGAP-News: HENSOLDT AG: Mitteilung über den Stabilisierungszeitraum ...
27.10.2020 - DGAP-News: HENSOLDT AG: Teilweise Ausübung der Greenshoe-Option - Post-Stabilisierungsmitteilung ...
23.10.2020 - DGAP-News: HENSOLDT AG: Mitteilung über den ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.