Paragon Aktie: Zockt hier wer auf den Voltabox-Deal? - Chartanalyse

In der Paragon-Zentrale wird weiter am Voltabox-Deal gearbeitet. Derweil erholt sich die Aktie vom Kursrückschlag. Bild und Copyright: Paragon.

In der Paragon-Zentrale wird weiter am Voltabox-Deal gearbeitet. Derweil erholt sich die Aktie vom Kursrückschlag. Bild und Copyright: Paragon.

25.09.2020 12:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Aktienmarkt wartet man weiter darauf, dass Paragon endlich Vollzug beim seit längerem angekündigten Verkauf der Tochter Voltabox melden kann. Die Zielgerade, auf der sich das Unternehmen schon vor einiger Zeit bei den Deal sah, wird länger und länger - und das lastet auf dem Aktienkurs. Zuletzt ist die Paragon Aktie nach einer Zwischenerholung auf 11,34 Euro wieder auf 8,51/8,60 Euro zurück gefallen - die beiden Tagestiefs vom gestrigen Donnerstag und heutigen Freitag.

Charttechnisch positiv: Von dieser Marke kann sich Paragons Aktienkurs heute nach oben absetzen. Zurzeit notiert das Papier bei 9,05 Euro auf Tageshoch. Meldungen sind aktuell nicht zu sehen. Vielleicht zockt hier der eine oder andere auf den Voltabox-Deal - wann immer der kommen mag.

Mit dem Kursanstieg könnte sich fortsetzen, was schon Ende Juni nach dem Rückschlag auf 7,75 Euro zu sehen war: Ein steigender Trend bei den markanten unteren Umkehrpunkten seit dem Corona-Tief der Paragon Aktie bei 7,05 Euro vom 23. März dieses Jahres. Dazu wäre wichtig, dass die Supportzone oberhalb von 8,50 Euro nicht unterschritten wird - eine solche Entwicklung könnte Paragons Aktienkurs in Richtung 7,75/7,81 Euro fallen lassen. Ein Sprung über 9,16/9,34 Euro könnte dagegen neue charttechnische Kaufsignale für den Anteilschein des Unternehmens aus Delbrück bringen.


Wichtige charttechnische Daten zur Paragon Aktie:

Letzter Aktienkurs: 9,05 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 8,74 Euro / 10,77 Euro
EMA 20: 9,76 Euro
EMA 50: 9,83 Euro
EMA 200: 12,10 Euro

Lesen Sie mehr zum Thema Paragon im Bericht vom 04.09.2020

paragon: Verlust verdoppelt, Prognose angehoben - wann kommt Voltabox-Verkauf wirklich?

Von paragon wurden heute der Halbjahresbericht für 2020 und eine neue Prognose für das laufende Jahr vorgelegt. Den Ausblick hat das Unternehmen aus Delbrück angehoben. „Gestützt auf das Abfrageverhalten der Kunden sowie Marktanalysen hebt die Geschäftsführung nach der nunmehr abgesicherten Basisbildung die Prognose für 2020 an und sieht eine weitere Erholung für 2021 und 2022 voraus”, heißt es aus dem Unternehmen am Freitag. Man erwartet im Automotive-Geschäft nun einen Umsatz zwischen 110 Millionen Euro und 120 Millionen Euro - 5 Millionen Euro mehr als zuletzt am 20. August in Aussicht gestellt wurden. Vor der Corona-Pandemie hatte man noch 140 Millionen Euro erwartet. Auf EBITDA-Basis solle das automobile Kerngeschäft weiter eine Gewinnspanne zwischen 8 Prozent und 12 Prozent erzielen, so paragon. Investieren will man einen Betrag zwischen 15 Millionen Euro und 20 Millionen Euro. In der ersten Jahreshälfte 2020, die unter anderem von den Corona-Pandemiefolgen ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Paragon

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Paragon

21.10.2020 - paragon meldet besser als erwartete Zahlen - Voltabox-Verkauf noch 2020 geplant
02.10.2020 - paragon Aktie und der Voltabox-Faktor: Ab Richtung Crash-Tief?
29.09.2020 - paragon: Die nächste Runde beim Voltabox-Verkauf
04.09.2020 - paragon: Verlust verdoppelt, Prognose angehoben - wann kommt Voltabox-Verkauf wirklich?
21.08.2020 - Paragon startet mit Verlust ins neue Jahr
19.08.2020 - Paragon Aktie: Wo bleibt der Voltabox-Deal?
13.08.2020 - Paragon Aktie: Das Nervenspiel um Voltabox
15.07.2020 - paragon: „Voltabox-Verkauf auf der Zielgeraden” - Zahlen für 2019 und Q1 2020
03.07.2020 - paragon Aktie: Risiko von Gewinnmitnahmen steigt, aber…
02.07.2020 - paragon hofft auf zeitnahen Verkauf von Voltabox
04.05.2020 - Paragon Aktie: Nur eine Konsolidierung - oder kommt Schlimmeres?
15.04.2020 - Paragon Aktie: Das Bild verdüstert sich…
08.04.2020 - Paragon Aktie: Eine viel zu hohe Hürde?
29.03.2020 - paragon im Strudel der Werksschließungen im Autobau
19.03.2020 - paragon reagiert auf Corona-Krise
03.03.2020 - paragon will bei Voltabox aussteigen
25.02.2020 - Paragon Aktie: Die Aufholjagd könnte begonnen haben!
24.02.2020 - Paragon Aktie: Wichtige Marke fängt Kurseinbruch ab
16.01.2020 - Paragon Aktie: Wahnsinn… Wann bricht die Fahnenstange?
15.01.2020 - Paragon Aktie - irres Momentum: Kursverdoppelung fast perfekt!

DGAP-News dieses Unternehmens

21.10.2020 - DGAP-Adhoc: Automobilzulieferer paragon übertrifft im dritten Quartal mit Umsatzsteigerung von 10% ...
21.10.2020 - DGAP-News: Automobilzulieferer paragon übertrifft im dritten Quartal mit Umsatzsteigerung von 10 % ...
15.09.2020 - DGAP-News: paragon richtet virtuelle Hauptversammlung in Delbrück ...
04.09.2020 - DGAP-News: paragon lässt Coronakrise zügig hinter sich - Produktion fährt ...
20.08.2020 - DGAP-News: paragon wächst 2019 deutlich zweistellig in schrumpfendem Gesamtmarkt - Robustes erstes ...
28.07.2020 - DGAP-News: Auswirkungen auf Vorlagetermin paragon-Konzernabschluss durch verzögerte ...
15.07.2020 - DGAP-News: Automotive-Sparte von paragon richtet sich nach Umsatzrekord in 2019 konsequent auf die ...
02.07.2020 - DGAP-News: Auslastung der paragon-Werke fast wieder auf ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Bilanzielle Bereinigung bei paragon-Finanzbeteiligung Voltabox führt zu deutlichen ...
27.03.2020 - DGAP-Adhoc: paragon nimmt Umsatz- und Ergebnisprognose infolge von COVID-19 Pandemie ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.