Hella: Ziele sind realistisch

Bild und Copyright: Hella.

Bild und Copyright: Hella.

24.09.2020 11:33 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Quartal sinkt der Umsatz bei Hella um 12 Prozent auf 1,344 Milliarden Euro. Das EBIT fällt von +111 Millionen Euro auf -115 Millionen Euro zurück. Je Aktie macht der Autozulieferer einen Verlust von 0,79 Euro (Vorjahr: +0,69 Euro). Für das Gesamtjahr geht Hella weiter von einem Umsatz zwischen 5,6 Milliarden Euro bis 6,1 Milliarden Euro aus. Die bereinigte EBIT-Marge soll bei 4,0 Prozent bis 6,0 Prozent liegen.

Die Analysten der Nord LB bestätigen nach den Quartalszahlen die Halteempfehlung für die Aktien von Hella. Das Kursziel steigt von 39,00 Euro auf 40,00 Euro an.

Die Zahlen zum Geschäftsjahresauftakt liegen über den Erwartungen der Gesellschaft. Die Analysten halten für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatz von 6,0 Milliarden Euro für realistisch. Das EBIT soll bei 298,3 Millionen Euro liegen. Je Aktie prognostizieren sie ein EBIT von 1,71 Euro. Im folgenden Geschäftsjahr soll der Gewinn je Aktie auf 2,58 Euro ansteigen. Das KGVe liegt dann bei 16,5.

Die Aktien von Hella verlieren heute 2,7 Prozent auf 41,48 Euro.



Auf einem Blick - Chart und News: Hella KGaA

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Hella KGaA

30.09.2020 - Am Morgen: Hella, Volkswagen, Hornbach und Koenig & Bauer im Fokus - Nord LB Kolumne
29.09.2020 - Hella: VW-Deal bringt hohen Gewinn
25.09.2020 - Hella: Druck verschärft sich
25.09.2020 - Hella: E-Mobilität als ein Treiber
25.09.2020 - Am Morgen: Hella, MTU, Sunworks und Polar Power im Fokus - Nord LB Kolumne
24.09.2020 - Hella: Kursziel klar unter dem Kurs
24.09.2020 - Hella: „Anzeichen für eine gewisse Markterholung”
10.09.2020 - Hella: Kurs könnte stark unter Druck geraten
19.08.2020 - Hella: Gewinnprognose steigt kräftig
28.07.2020 - Hella will Kosten senken - rote Zahlen für 2019/2020
25.06.2020 - Hella: Warten auf den Ausblick
26.05.2020 - Hella: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
25.05.2020 - Hella: Neue Prognose – Absage an die Dividende
03.04.2020 - Hella: Reaktion auf die Krise
02.04.2020 - Hella mit Neunmonatszahlen: „Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu spüren bekommen”
02.04.2020 - Hella: Gewinn dürfte massiv einbrechen
18.03.2020 - Hella: Gewinnwarnung wegen Pandemie
10.03.2020 - Hella: Gibt es eine neue Prognose?
21.01.2020 - Hella: Zahlen können nicht überzeugen
16.01.2020 - Hella: Roadshow in London

DGAP-News dieses Unternehmens

29.09.2020 - DGAP-Adhoc: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA GmbH & Co. KGaA: Verkauf des ...
29.09.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA veräußert Geschäft mit ...
25.09.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA Hauptversammlung beschließt Aussetzung der ...
24.09.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA startet besser als erwartet ins neue ...
14.08.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA legt finale Zahlen für das Geschäftsjahr 2019/2020 ...
28.07.2020 - DGAP-Adhoc: HELLA GmbH & Co. KGaA: Ausblick auf laufendes Geschäftsjahr 2020/2021; Programm ...
28.07.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA veröffentlicht vorläufige Jahreszahlen sowie Ausblick ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: HELLA GmbH & Co. KGaA: Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 mit nicht ...
25.05.2020 - DGAP-News: HELLA präzisiert Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 infolge der ...
02.04.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: Solide Geschäftsentwicklung im Neun-Monats-Zeitraum, Folgen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.