Knaus Tabbert: Massive Startschwierigkeiten am ersten Handelstag


23.09.2020 18:28 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Zum Börsenliebling reicht es bei Knaus Tabbert nach dem ersten Handelstag noch nicht. Am Morgen feierte die Aktie ihre Börsenpremiere im regulierten Markt (Prime Standard) in Frankfurt. Der erste Kurs lag bei 58,00 Euro. Das entspricht dem Ausgabepreis beim Börsengang. Das Tageshoch kommt auf 59,30 Euro, das Tief hat die Aktie bei 54,20 Euro markiert. Nicht weit davon entfernt geht die Aktie des Börsenneulings am Abend auf Xetra mit 54,50 Euro aus dem Handel. Das ist ein Minus von 6,0 Prozent zum Anfangskurs. Eine gelungene Börseneinführung sieht anders aus.

Schon im Vorfeld war das IPO des Caravanherstellers nicht sonderlich erfolgreich. Man konnte nicht alle anfangs angebotenen rund 4,945 Millionen Aktien an den Mann bringen. Letztlich werden es 3,478 Millionen Aktien bis 4,0 Millionen Aktien sein. Dies hängt davon ab, ob die Mehrzuteilungsoption beim Börsengang von Knaus Tabbert gezogen wird.

Die Preisspanne vor dem Börsengang lag bei 58,00 Euro bis 74,00 Euro. Der Ausgabepreis entspricht dem untersten Ende dieser Spanne.

An Knaus Tabbert gehen nach dem Börsengang brutto 20,3 Millionen Euro. Es gab eine Kapitalerhöhung mit 350.000 neuen Aktien. Alle anderen Papiere stammen von Altaktionären.

Daten zum Wertpapier: Knaus Tabbert
Zum Aktien-Snapshot - Knaus Tabbert: hier klicken!
Ticker-Symbol: KTA
WKN: A2YN50
ISIN: DE000A2YN504
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Knaus Tabbert

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.