Nike: Konsens wird klar übertroffen


23.09.2020 13:57 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Im ersten Quartal sinkt der Umsatz bei Nike um ein Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar. Der Konsens lag bei 9,1 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie legt von 0,86 Dollar auf 0,95 Dollar zu. Der Markt hatte mit 0,46 Dollar gerechnet. Vor allem im Online-Bereich lief es gut, das erklärt die positive Überraschung bei den Zahlen. Der Umsatz verbessert sich in diesem Bereich um 82 Prozent.

Die Analysten der DZ Bank bleiben jedoch bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Nike. Das Kursziel steigt von 69,50 Dollar auf 85,50 Dollar an.

In den USA war zuletzt eine deutliche Kaufzurückhaltung zu spüren. Dies ist ein Problem, da die USA noch immer der wichtigste Markt für Nike sind.

Für das Gesamtjahr gibt es weiter keine Prognose vom adidas-Konkurrenten. Die Analysten rechnen mit einem Gewinn je Aktie von 2,44 Dollar (alt: 2,60 Dollar). Für das kommende Jahr erhöhen sie ihre Erwartung von 3,40 Dollar auf 3,42 Dollar.

Daten zum Wertpapier: Nike
WKN: 866993
ISIN: US6541061031
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Nike

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.